Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Streptokokkenangina

Hallo Hr. Dr. Busse.

Mein Sohn (19Mon.) hat seit Montag sehr hohes Fieber. Erst hieß es das es eine Grippe wäre, aber da das Fieber ständig über 40 Grad war wurde er am Mittwoch nochmals untersucht. Da wurde dann eine Streptokokkenangina ( durch Abstrich ) sowie eine Tracheitis diagnostiziert. Seitdem bekommt er auch Penicillinsaft.
Leider habe ich vergesse zu fragen ab wann mein Sohn dann wieder baden (Wanne) darf.
Und wie sieht es mit Schwimmbad aus? Wir wären für Mitte nächster Woche dort angemeldet, aber darf er das dann schon?
Ach, heut ist er zum ersten mal fieberfrei, gestern waren es noch immer über 40,7Grad am Abend.

Vielen Dank
bambi-1

von bambi-1 am 14.03.2008, 11:42 Uhr

 

Antwort:

Streptokokkenangina

Liebe B.,
jetzt sollten Sie vielleicht doch erst mal froh sein, dass es Ihrem Sohn besser geht und ihm Zeit lassen, sich zu erholen, bevor Sie über Schwimmbad nachdenken. Körperpflege und dabei auch Baden ist dagegen bei einem fieberfreien Kind in ordentlichem Zustand kein Problem.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 14.03.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Streptokokkenangina

Mein sohn ( 14 Monate) hat laut KIA eine Streptokokkenangina. er hatte von Freitag bis Sonntag hohes Fieber 39,99 C ,was aber mit Fieberzäpfchen schnell runterging.Zusätzlich hat er ständig erbrochen und litt unter Bauchkrämpfen. seit montag ist er Fiberfrei und soll das ...

von algaba 16.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokkenangina

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.