*
Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

Antwort:

Stirnthermometer, gerne an alle

Du wirst ja nicht direkt und/oder mehrfach oder länger andauernd in die Augen geleuchtet haben. Da brauchst du dir wohl keine Sorgen machen.

Bzgl. ab 2 Jahre: die Messgenauigkeit ist bei Stirnthermometern halt nicht so exakt wie bei bei rektaler Messung. Die Temperatur wird idR niedriger angezeigt, als die Körperkerntemperatur tatsächlich beträgt. Bei Ohrmessung ebenfalls, aber dieses liegt zumindest sozusagen etwas tiefer im Körper als das beim Auflegen an die Stirn der Fall ist.
Und da man bei Kleinkindern/Säuglingen eben oftmals ganz genau wissen will, wie hoch die Temperatur ist zwecks evt. nötiger Medikamentengabe ....

An sich brauchst du einfach nur immer im Kopf haben, dass die Anzeige 38,3 vermutlich real eher bei 38,5 liegt.

von cube am 15.03.2019, 17:46 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.