Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

Antwort:

Sommergrippe

Liebe S.,
wichtig ist nur Flüssigkiet und Trinken sollte er in dieser Situation auch nachts dürfen!
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 08.08.2009

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Sommergrippe

Sehr geehrter Herr Dr. Busse Ich war am Montag beim KiA, mein Sohn(3Jahre) hat die Sommergrippe. Habe aber den Termin in der Kinderneurologie vergessen, den wir morgen haben. Nun geht in der KiA-Praxis niemand mehr ans Telefon und wollte fragen ob ich den Termin wahrnehmen ...

von aby 30.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sommergrippe

Sommergrippe Wie lange?

Hallo, unser Sohn 3,5 Jahre hat seit Donnerstag fieber mit Gliederschmerzen. Gestern über 41. Dach Ibuprofen gabe auf 38,5. Heute Nachmittag wieder über 40, mit Medikament runter auf 38. Am Freitag wurde von der KIÄ Sommergrippe diagnostiziert. Dauert die solange? Unter ...

von anke_ 08.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sommergrippe

Nochmal wegen Sommergrippe zum Kinderarzt?

Hallo, meine Tochter fing am Samstagmittag mit hohem Fieber (immer zwischen 39,0 und 39,8 im Ohr gemessen) an. Am Montag waren wir beim Kinderarzt der eine Sommergrippe diagnostizierte. Ein Abstrich wurde wegen Scharlach gemacht, war negativ. Nun geht das Fieber aber seit ...

von Verona 04.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sommergrippe

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.