Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schützt eine Matratzenhülle vor den plötzloichen Kindstod?

Ich bin auf einen Artikel gestossen, der mich sehr gewundert / verunsichert hat:
http://www.ploetzlicher-kindstod.org/?gclid=CJjVj87r7asCFQULfAodGRvHCA
Ich erwarte Mitte April ein Kind und wir wohnen derzeit in einer Dachgeschosswohnung und hatten unzählige male Abends noch 30 Grad im Schlafzimmer, trotz frühmorgednlichem Lüften und dann alle Rolläden zu... Und wenn an der Sache mit den Matratzen was dran ist, ich weiß leider nicht mehr, welche der beiden bereits 4 Jahre im Gebrauch ist und welche wir vor 1 1/2 Jahren neu dazugekauft haben und v.a. unsere Ehebettmatratzen sind inzwischen 10 Jahre alt, wir schwitzen beide viel, da wäre es ja absolut unverantwortlich, das Baby im selben Raum schlafen zu lassen, geschweige denn es im Elternbett zu stillen etc.Wir haben aber kaum eine andere Möglichkeit, als das selbe Schlafzimmer und nach allem, was ich finden konnte (was nicht viel war), gibt es solche Hüllen nicht für große Betten. Bevor ich 3 neue Matrazen kaufe, wollte ich mich aber doch nochmal informieren... Warum ist das in D so wenig bekannt?

von Strauss am 16.10.2011, 21:16 Uhr

 

Antwort:

Schützt eine Matratzenhülle vor den plötzloichen Kindstod?

Liebe S.,
das ist reine Geschaeftemacherei und Sie sollten sich nicht verunsichern lassen. Befolgen Sie das, was Sie hier links unter "Sicherer Babyschlaf" finden, dann sind Sie auf der sicheren Seite.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 17.10.2011

Antwort:

Schützt eine Matratzenhülle vor den plötzloichen Kindstod?

Wenn du stillst, nicht rauchst etc. Hast du doch schon viel getan,

von Nijsseni am 16.10.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Schützt ein Baby Safe Matratzenhülle vor dem plötzlichen Kindstod?

Hallo Dr. Busse ich habe mal eine Frage zum Plötzlichen Kindstod!!! Und zwar habe ich gelesen, das der Grund für den Plötzlichen Kindstod nun klar wäre (Giftige Gase aus der Matratze die durch einen Pilz verursacht werden) Nun gibt es BabeSafe-Matratzenhülle die vor diesen ...

von Nina2512 05.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindstod

Plötzlicher kindstod bei alteren Kindern

ab werlchen monat ist es nicht mehr so risikoreich, mein sohn ist knapp 6 monate alt und in den nachrichten bringen die das daran viel ältere kinder sterben, bei den einen schauspieler, der sohn war 8 monate und noch ein anderer fall, das das kind mit 1 jahr gestorben ...

von Fruchtis 23.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindstod

plötzlicher Kindstod

Sehr geehrter Dr. Busse, auch mich beschäftigt das Thema um den plötzlichen Kindstod ständig.. Mit welchen Alter ist die Gefahr am größten?? Mein Sohn ist am 09.05. zwei wochen vor dem errechneten Geburtstermin spontan geboren.(Also ist er jetzt 15 bzw 13 Wochen) Er wird ...

von netty84 23.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindstod

Kindstod vermeiden

Lieber Dr. Busse, herzlichen Dank für Ihre Antwort zum Thema Kindstod vermeiden. Die Wiege werden wir nun tatsächlich weglassen und den Kleinen gleich ins Kinderbett legen. Habe deswegen aber noch eine Frage: Sollen wir ein Nestchen am Kopfteil anbringen und so eine Art ...

von maxi22 22.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindstod

Kindstod vermeiden

Lieber Dr. Busse, wir wissen nicht, ob wir mit unserer Frage bei Ihnen richtig sind. Falls nicht, dann teilen Sie uns bitte mit, an welchen Experten wir uns wenden sollten. Wir bekommen im Oktober unser erstes Kind. Wir haben einiges neu gekauft (Kinderwagen, Maxi Cosi, ...

von maxi22 19.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindstod

Plötzlicher Kindstod im Mutterleib

Hallo Dr. Busse ich bin derzeit in der 38 SSW Schwanger, und mache mir sehr oft Sorgen und Gedanken ob alles gut geht! da ich mir auch schon des öfteren gewisse Artikel im Internet durchgelesen habe , was ein Fehler war, bin ich auf einen Artikel gestoßen in dem stand ...

von MiniMaus02 26.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindstod

Kindstod oder etwas anderes?

Hallo, habe gerade von meiner Freundin erfahren, dass deren Bekannte ihren Sohn, 1 3/4 Jahre, verloren hat. Der Vater kam wohl nachts von der Arbeit nachhause und fand seinen Sohn in seinem Erbrochenen wieder, leider schon gestorben. Wohl schon länger, denn das Erbrochene ...

von Alte-Hippe 19.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindstod

plötzlicher Kindstod bis welchen alter?

guten abend herr Dr. Busse. ich habe heute gelesen das der plötzliche Kindstot bis zum 3 Geburtstag passieren kann. jetzt meine Frage: Stimmt das, dass ich bis mein sohn 3 jahre alt ist angst haben muss? durch welche genauen ursachen kann das passieren? Danke schonmal ...

von DeMoonyMaus 11.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindstod

Bauchlage & Plötzlicher Kindstod

Guten Abend, ich hätte mal eine Frage: Meine Tochter ( knapp 8 Monate ) dreht sich seit ca. 1 Woche regelmäßig im Schlaf bzw. zum Einschlafen auf den Bauch und schläft dann tief und fest ein ( meines Erachtens deutlich ruhiger als in Rückenlage ). Oft "kriecht" sie ...

von schlumpfine012 25.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindstod

Plötzlicher Kindstod bei Zweijährigem

Hallo, der Sohn einer Bekannten meiner Mutter ist im Herbst im Alter von knapp 2 Jahren (+/- ein paar Monate) an SIDS gestorben. Mein Sohn ist ca. in dem selben Alter. Jetzt mache ich mir natürlich Sorgen. Es heißt ja im 1. Lebensjahr ist das Risiko am Höchsten und wird mit dem ...

von oMAMAo 13.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindstod

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.