Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

schreien und schlafen

hallo,

meine tochter ist seit gestern neun monate. war schon immer eher lebaft und wollte alles und überall dabeisein und erleben. sie ist motorisch recht fit. krabbelt, stellt sich hin, läuft am tisch und an den händen. hat immer kinder um sich. (vormittags tageskinder und nachmittags zwei große brüder).

sie kommt nur nie zur ruhe. in der kare cshiebe ich ne stunde, dann erst fallen die augen langsam zu (für ca. 20 minuten), im bett geht nicht. sie schreit. ok. kennt man ja, schläft auch irgendwann ein. nun das große aber.. nach genau 20 minuten ist schreiend wach und es geht nix mehr. sie schreit, wehrt sich gegen den schlaf, bäumt sich auf. kommt einfach nicht runter. man hat den eindruck, sobald sie in den schlaf gelangen will, mobilisiert sie alle kräfte und krampft sich wach. das geht dann die halbe nacht so.

laut arzt ist sie organisch gesund. ich soll sie schreien lassen. nur kommen eben die brüder zu kurz, mein mann kommt erst spät von der arbeit.

haben bereits rituale, gegen abend nur ruhige dinge, kein toben. etc.
alles hilft nichts.

wer hat eien tipp????

das geht so seit ca fünf monaten...

mfg
jannimama

von jannimama am 08.07.2009, 11:11 Uhr

 

Antwort:

schreien und schlafen

Liebe J.,
nur wenn Sie sich endlich dazu durchringen können, den RAt ihres KInderarztes zu befolgen und Ihre Tochter konsequent ins Bett bringen mit einem festen Ritual und dann auch dort lassen, ´kann sie das selber einschlafen endlich lernen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 09.07.2009

Antwort:

schreien und schlafen

Hallo,
ich halte von dem Thema "Schreien lassen" überhaupt nichts. Schau doch mal in das Forum "Entwicklung" von Herrn Dr. med. Rüdiger Posth.
Nimm sie ins Tragetuch und lass sie sonst nachts bei euch schlafen. Ich denke, sie mag nicht alleine sein.

von Lynnie am 08.07.2009

Antwort:

schreien und schlafen

Hi,
hat Sie denn tagsüber auch Ruhezeiten? Legst Du sie z.B. um 1 Uhr hin zum Mittagsschlaf?
Sie braucht auch tagsüber "Auszeiten" in den Sie wieder "runterkommt" und sich von den täglichen Reizen erholen kann. Sie kann das nicht abends dann "auf einen Schlag".
Von "Schreien lassen" halte ich auch nichts. Viele Kinder verarbeiten durch Schreien eine Reizüberflutung die wir als Erwachsene gar nicht wahrnehmen, da wir über die Jahre hinweg gelernt haben zu filtern und die Lärm-/Geräuschkulisse auszublenden.
Also besser das Kind öfter tagsüber mal für eine Stunde in einen ruhigen Raum legen - ohne Radio / Fernseher damit es zur Ruhe kommt und leise und ruhig mit ihm reden. Kein Spielzeug und keine anderen Kinder.

Vielleicht hilfts ja. Ansonsten empfehle ich Dir Craniosakrale Therapie bei der man das "Nervensystem" der kleinen auch mal "runterfahren" kann.
So hat es meine Therapeutin genannt. Nach tagelangem Schreien ist meiner dabei einfach eingeschlafen und hat gelächelt. Unglaublich. Ich hätte fast dabei geheult so ergreifend war das.

Alles Gute
Mati

von Matimuc am 09.07.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Schlafen und Schreien

Hallo, mein Sohn ist jetzt fast7 Wochen alt. Seit über einer Woche hat er große Probleme einzuschlafen. Meistens beginnt es nach dem abendlichen Stillen (ca. 7 Uhr). Er ist dann noch etwas wach. Wenn er beginnt müde zu werden (Augen gehen zu und werden verdreht, gähnt etc.), ...

von Amy78 01.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schreien, Schlafen

schreien vor dem schlafen gehen

Meine Tochter, 3 Monate alt schreit seid ungefähr einer woche immer wenn sie ins Bett soll. Sie ist auch müde und kann ihre Augen kaum noch aufhalten, aber sie will nicht einschlafen. Selbst auf dem Arm schreit sie weiter. Manchmal verkramft sie sich auch ein bisschen. Das ...

von Zwergenaufstand 11.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schreien, Schlafen

schlafen

hallo ... mein kleiner 5 monate schreit sich abends die kehle aus dem leib .. und ich weis nich warum ????? es ist jetzt schon die 3 woche so ... jeden abend ... er läßt sich auch nich beruhigen ... nich durch massieren ... inm arm einschlafen ... bei ihm sein ... trinken ...

von kleine_hummel 05.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

was zum schlafen anziehen bei 23 grad oder mehr?

Hallo Dr. Busse, ich weiß nie so recht was ich meinem sohn 2 mon alt nachts anziehen soll, tagsüber hatten wir 27 grad im wohnzimmer, abends waren es im schlafz. 23 grad hab ihn mit kurzer hse kurzem body und socken hingelegt dannmit nen leichten spucktuch zugedeckt, später ...

von Baby2009 29.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

schlafen

hallo, meien tochter 10 monate schläft eigentlich ganz gut. vor zwei nächten ist sie allerdings um zwölf aufgewacht und ist erst um zwei wieder eingeschlafen. am anfang hat sie normal geweint bzw gemeckert sich dann aber richtig hochgefahren sodass nur mit berihigend reden ...

von katrindd 29.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

nächtliches Schreien

Hallo, unser Sohn (23 Monate) war noch nie ein besonders guter "Durchschläfer". In der letzten Zeit hatte sich das aber eigentlich weitgehend beruhigt, bis er vor einigen Wochen anfing nachts regelmäßig wach zu werden, zu schreien und sich nicht beruhigen zu lassen. Das ...

von Nr.2 im Anmarsch 16.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreien

schlafen

mein kleiner 3 monate alt schläft am tage kaum.obohl er sehr müde ist schläft er ein und ist nach 15min wieder wach.mittags geht es lege ihn nach der flasche hin und dann schläft er so 2 std mit glück.doch seit 2 tagen will er abends nicht schlafe ist immer wieder wach bis ...

von leoniesüss 12.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

schlafen

ab wann soll ein baby alleine im zimmer schlafen? mein kleiner ist 3 monate und schläft mit unten im schlafzimmer in seinem stubenwagen doch jetzt wird der wagen zu klein zu eng.sein zimmer ist oben.ih wollte sein bett jetzt runter ins schlafzimmer stellen und ihn noch bei uns ...

von leoniesüss 11.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

mein Kind will nicht schlafen

Hallo Dr. Busse, ich habe da mal wieder eine frage wegen meiner Tochter sie ist jetzt fast 5 Monate und ist schon seid fast 4 Wochen Brei (Milchbrei zum abend und gläschen menü zum mittag da sie die milch mir nicht wirklich abnimmt trinkt auch tee aber nur mit frucht) es gab ...

von nettyk80 11.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Schlafen in Bauchlage

Mein Sohn (4 1/2 Monate) schläft seit einigen Tagen am Liebsten in Seitenlage oder dreht sich sogar auf den Bauch. Seitenlage macht mir nicht so große Sorgen aber wie ist das mit der Bauchlage in seinem Alter? Ist da das Risiko für Kindstod immer noch hoch? Er schläft im ...

von shanana 05.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.