Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schlafprobleme? oder Normal?

Guten Tag!

Unsere Tochter ist 4 Monate und 1 Woche alt und hat komplett unregelmäßige Schlafzeiten. Das würde mir nichts ausmachen, wenn ich nicht Sorgen machen würde, dass das sie schädigen könnte, vor allem, dass sie spät abends, besser gesagt eher sogar nachts erst einschläft.
Um genauer zu sein: sie war schon immer ein Spätschläfer (um 21-22 Uhr schlief sie ein), mittlerweile schläft sie aber erst nach 23 Uhr ein, zuletzt sogar um 24 Uhr. Es gibt aber widerum Tage, an denen sie um 20 Uhr schon einschläft, zwar immer wieder nach der Brust verlangt, aber sie schläft weiter.
Sie schlief von Anfang an an meiner Brust ein, was mir ebenfalls nichts ausmacht, sie hat aber die Gewohnheit aufgenommen, kurz bevor sie einschlafen würde, plötzlich die Augen aufzuschlagen und dann eine Stunde herumzutoben, dann wieder was zum Essen holen, herumtoben, etc. wie gesagt, bis spät in der Nacht. Ich gehe mit ihr auch schlafen (sie schläft in unserem Ehebett), mittlerweile brauche ich aber erst gar nicht vor 23 Uhr mit ihr ins Schlafzimmer zu gehen, weil sie eh nur herumplappert und herumtobt.
Morgens schläft sie dann bis etwa 9 Uhr und tagsüber auch nach etwa
1 1/2 -2 Stunden Wachsein je nachdem 30-40-50 Minuten. Ich bin beim "Schlafprotokollieren", aber ich schätze so etwa 13 Stunden Schlaf braucht sie.
Ihre Schlafintervalle in der Nacht sind ebenfalls sehr wechselhaft, von einer Stunde bis 6 Stunden ist alles dabei.

Meine Frage wäre: müssen wir da was ändern, ist es schädlich für ihre Entwicklung, wenn sie "nicht ordnungsgemäß" um 20 Uhr schon einschläft?
Sollen wir oder können wir was unternehmen, um ihre Schlafzeiten in der Nacht zu verlängern oder sollen wir ihr und ihrem eigenen Gefühl überlassen, wann und wieviel sie schlafen möchte?

Herzlichen Dank! Freundliche Grüße

von tucsok am 26.01.2009, 19:07 Uhr

 

Antwort:

Schlafprobleme? oder Normal?

Liebe T.,
Ihre Tóchter leider eher nicht darunter, letztendlich ist das aber für das Familienleben eher Chaos und es ist nicht Sinn der Sache, dass Sie und ihr Busen als Einschlafhilfe "miss"braucht werden. Ihre Tochter kann und soll lernen, alleine in den Schlaf zu finden. Sie sollten Stillen und Einschlafen strikt trennen und nach den Mahlzeiten wickeln etc. und sie erst dann in ihr Bett legen. Und sich so lange nur leise redend daneben setzen bis sie in den Schlaf findet. Nur so kann sich auch ein normaler Schlafrhythmus entwickeln.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 27.01.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Schlafprobleme ?

Hallo meine Tochter ist jetzt 1 Jahr alt und hatte am 14.12. 2008 eine Mittelohrentzündung dann Husten und Schnupfen und eintrige Mandeln Seitdem schläft sie sehr unruhig und schlecht. Ich frage mich, ob das Schlafprobleme sind, wie man das rausfinden kann und was man ...

von Mama12012008 15.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme wegen Eisenmangel?

Hallo Dr. Busse, unser Sohn (10,5 Monate, korrigiert 8,5) hat seit etwa 3 Monaten einen sehr unruhigen Schlaf und wir müssen mehrmals pro Nacht (zwischen 4 und 10 mal) an sein Bett, um ihn durch Streicheln oder den Schnuller zu beruhigen. Oft wacht er dabei gar nicht auf, ...

von christina78 06.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

CYPRIPEDIUM PUBESCENS bei schlafproblemen???

guten abend herr dr. busse, sie haben mir schon häufiger gute tips gegeben, daher würde ich gerne ihre meinung hören....: leider leidet meine tochter (8,5M) noch immer (ich hatte schonmal im forum geschrieben!) unter "schlafstörungen". sie wacht 1-2h nach dem zubett gehen ...

von mickeymaus 25.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Lieber Herr Dr. Busse, meine Tochter, (16 Mon.) wacht seit ca 4 Wochen, Nachts häufig weinend auf, wenn ich ihr den Nuckel wiedergebe und kurz streichle, schläft sie in 90% der Fälle schnell wieder ein. Allerdings kommt es auch vor, dass sie Nachts plötzlich 2 Std. hellwach ...

von Rosenrot1109 23.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

schlafprobleme

hallo dr. busse, mein sohn schläft seit er 5 monate ist in seinem eigenen bett...eigentlich ohne große probleme...er ist dort auch immer alleine eingeschlafen...wir haben seit dem zeitpunkt das gleiche ritual. seit einer woche schreit er beim einschlafen so sehr, dass ich ...

von pu1satilla 08.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Sehr geehrter Dr.Busse, unser Sohn ist 21 Wochen alt. Bis vor ca.1 Monat hatten wir mit dem Schlafen keine Probleme, er hat von ca. 23 Uhr-6/7Uhr morgens durchgeschlafen. Ich stille ihn noch, gebe ihm allerdings Abends zusätzlich ein Fläschen. Seit 2 Wochen bekommt er Mittags ...

von antje. 05.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Hallo, meine Tochter ist nun 4,5 Monate alt und hat beide unteren Schneidezähne bekommen (sind beide durch). Sie ist immer gut eingeschlafen und auch sonst hat sie sehr gut geschlafen. Mit dem Zahnen hat sich das aber leider geändert. Als der erste Zahn vor ein paar Wochen ...

von richterja 04.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Hallo, mein Sohn (8 Monate; korrigiert 6) hat in den letzten beiden Wochen sein Schlafverhalten total verändert. Bis dahin ist er einmal pro Nacht aufgewacht, hat sein Fläschchen im Halbschlaf bekommen und ist gleich wieder eingeschlafen, aber nun schläft er so unruhig, dass ...

von christina78 24.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

SCHLAFPROBLEME

Sehr geehrer Herr Doktor, meine Tochter ist 11 Wochen alt und ich habe das Problem, dass sie zwar nachts 12 Stunden schläft aber am Tag höchstens 2x 45min. Wenn ich versuche sie in ihren Stubenwagen zu legen, macht sie ein riesiges Theater und brüllt wie verrückt. Wenn sie ...

von KaSiSa 15.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Hallo, meine Tochter ist 10 Monate alt und schläft keine Nacht mehr durch. Sie schreit in einer tour bekommen sie auch nicht richtig beruhigt. Gibt es irgendetwas was man ihr geben kann? So langsam könnte ich durchdrehen weil so langsam der Schlafmangel da ist. Vielen Dank im ...

von lea03 15.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.