*
Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schaum Waschpulver

Hallo Herr Dr. Busse,

mir ist dummerweise was ganz Blödes passiert bzw. ich habe nicht nachgedacht. Ich wollte einen Fleck auf dem Sofa entfernen und habe das zum Anlass genommen, das ganze Sofa abzuschrubben. Hierzu habe ich ziemlich viel Waschpulver benutzt. Als ich dann alles schön verteilt hatte ist mir eingefallen, dass das vielleicht nicht ganz so klug war, falls mein Baby, das im Moment an allem saugt und leckt, das Sofa "abschleckt", da Waschpulver ja Schaum bildend ist. Darauf hin habe ich das Sofa eine Stunde lang nass abgeschrubbt, aber natürlich bin ich nicht so effektiv, wie das Spülprogramm der Waschmaschine und an manchen Stellen riecht es schon auch stärker nach dem Waschpulver als an anderen.
Geschäumt hat es niergends.
Wären evtl. geringfügige Rückstände im Stoff gefährlich für mein Baby, wenn es da mal dran leckt? Würde ein kleiner Rückstand im Textil da schon gefährlich in Bezug auf Schaumbildung sein? Sie trinkt ja nun nicht gleich ein ganzes Glas mit Schaum bildenen Wasser/Waschmittelgemisch.

von karinischu am 15.03.2019, 15:25 Uhr

 

Antwort:

Schaum Waschpulver

Liebe A.,
das Ablecken von Waschmittelschaum ist ungefährlich.
Alles Gute!

von Dr. Andreas Busse am 16.03.2019

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.