Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Scharlach und Harnwegsinfektion

Hallo Herr Dr. Busse,

ich war am Freitag vormittag mit meiner 6 jährigen Tochter bei unserem Kinderarzt, da sie Ausfluss hatte.
Ausserdem klagte meinte Tochter über Halsschmerzen. Es wurde Urin abgenommen, der Kinderarzt konnte weder im Urin noch im Halsbereich irgendetwas feststellen.
Wir wurde wieder nach hause geschickt.
Am gestrigen Nachmitag war ich mit meiner Tochter im Kinderärztlichen Notdienst, da meine Tochter weiterhin über Halsschmerzen klagte und der Ausfluss nicht besser wurde.
Diagnose Scharlach und Harnwegsinfektion. Ich frage mich nun, wie kann es sein, dass diese Diagnose (Urin: Leuco:++, Protein:+, Keton: +++, Erys:++) nicht schon am Vortag gemacht werden konnte?!
Kann sich diese Infektion über einen so kurzen Zeitpunkt so drastisch verschlimmern?
Vielen Dank Melli

von Lumpine am 18.07.2010, 21:05 Uhr

 

Antwort:

Scharlach und Harnwegsinfektion

Liebe L.,
eine Halsentzündung bei Scharlach kann sich langsam entwickeln und in den ersten Stunden noch nicht erkennbar sein. Woran ich nicht glaube, ist eine gleichzeitige Harnwegsinfektion und ich würde eher davon ausgehen, dass der Befund im Bereich des Genitale mit dem Scharlach zusammenhängt. Mit der antibiotischen Behandlung müsste also alles verschwinden und das wird ja Ihr Kinderarzt sicher kontrollieren.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 19.07.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Zur Frage "unten": Scharlach

Vielen Dank für Ihre Antwort. Mein Sohn hatte allerdings ganz klassisch erst Magenschmerzen, dann hat er erbrochen, hatte am Körper Ausschlag, ein weißes "Gesichtsdreieck"... Das Fieber ist heute erstmalig weg. Haben 10% der Bevölkerung immer Stept. A (Scharlach?!) im Rachen? ...

von Muddie2006 10.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlach

Hallo Herr Busse, mein Sohn (fast vier) hat seit Montag diagnostizierten (Schnelltest) Scharlach. Er hatte wohl schon einige Tage vorher Halsweh (hat es aber nicht geäussert- nur weniger gegessen). Am Montag hatte er Ausschlag am ganzen Körper und Bauchschmerzen. Erbrochen hat ...

von Muddie2006 09.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlach bei Babys

Hallo Herr Dr. Busse, im Kindergarten meiner 4-jährigen Tochter geht gerade Scharlach um und wir haben ein 10 Wochen altes Baby. Kann sich unser Baby schon anstecken? Ab wann können Kinder an Scharlach erkranken? Können wir uns irgendwie davor schützen? Vielen Dank schon ...

von Carmelita 07.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlach Frage!

Hallo, mich beschäftigt folgende Frage. Meine Kleine (3) hatte jetzt 2mal Scharlach. Ich habe gelesen, daß man nach erfolgte AB-Therapie nach einiger Zeit noch eine Urinprobe und ein EKG machen sollte. Ich habe den Kinderarzt darauf angesprochen, da das bei meiner Kleinen ...

von Anja96 06.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlach

vor 12 Tagen wurde bei meiner Tochter 4 Jahre Scharlach entdeckt habe 10 Tage das Penecillin V von Ratiopharm eingenommen 3mal pro Tag alle 8 Stunden . Muss dazu sagen das ich die letzte einnahme nur 2 mal eingenommen habe da wir eingeschlafen sind. Heute fiebert sie wieder ...

von Lennart78 01.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlach- Dringend!

Hallo, bei meinem großen Sohn, 3,5 Jahre, wurde letzten Montag Scharlach diagnostiziert, wurde aber kein Abstrich gemacht. Er hat Antibiotikum bekommen. Nach 2 Tagen zu Hause wollte er unbedingt wieder in den Kindergarten, hab ihn dann auch gelassen. Bin jedoch jetzt etwas ...

von jannis06 29.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

scharlach

hallo habe mal eine frage ich bin 37 jahre und hatte im kindsalter scharlach, habe es ohne antibiotikum durch gemacht kann ich mich dann trotzdem wieder anstecken meine kinder haben es gerade und ist es ehrlich gefährlich mit lieben gruß ...

von micha411 26.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlach

Sehr geehrter Herr Busse!Bei meiner Tochter im Kindergarten ist ein Fall von Scharlach aufgetreten.Meine Tochter hatte zu diesem Kind engen Kontakt.Zuletzt am letzten Freitag.Muss ich bei meiner Tochter etwas unternehmen,oder kann ich abwarten,da die Inkubationszeit nur 2-4 Tg ...

von Leoniemelina 21.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlach, Antibiotikum

Guten Tag, bei unserer Tochter (2,5) wurde heute Scharlach diagnostiziert. Sie soll Penicillin nehmen. Die Notärztin sagte, wir sollten es 3x täglich vor den Mahlzeiten geben.Nun steht auf dem Beipackzettel aber, die 3 Gaben sollen idealerweise im Abstand von 8 Stunden ...

von SabineM 05.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlach - etwas gegen das jucken ?

Mein Sohn – 6 Jahre – ist seit Mittwoch krank, am Donnerstag wurde Scharlach festgestellt. Seit gestern Abend juckt im die Haut. Gibt es etwas dagegen, oder was könnte man tun? Seit heute ist auch seine Freundin wieder aus dem Urlaub da. Da es ihm soweit gut geht, könnte man ...

von Lommelchen01 05.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.