Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Ringelröteln?

Hallo!

Inwiefernd sind die Ringelröteln gefährlich für Schwanger bzw. das Ungeborene?

Kann man sich schützen, wenn man bereits schwanger ist?
Wie sollte sich eine Schwangere verhalten, wenn im Kindergarten des Kindes die Ringelröteln auftreten?

Was sind die Symptome beim erkrankten Kind?

Nützt eine Röteln-Impfung vor Ansteckung (der Schwangeren)?

Sorry, dass ich hier frage, aber ich finde einfach nichts zu diesem Thema!

Danke!

von Eule_1972 am 29.04.2008, 07:58 Uhr

 

Antwort:

Ringelröteln?

Liebe E.,
Ringelröteln haben nichts mit Röteln zu tun sondern sind ein eigenständiger Virusinfekt. Bei Geborenen in der Regel harmlos ohne Symptome oder als "grippaler" Infekt und mit dem typischen Ausschlag am Ende. Bei Krankheit während der Schwangerschaft kann das Ungeborene sich anstecken und das kann zu einer Blutarmut führen, die man erkennen muss und ggf, auch intrauterin behandeln kann. Wenn Ihr Sohn Kontakt mit Ringelröteln hat, sollten Sie ihren Frauenarzt untersuchen lassen, ob Sie die Krankheit schon durchgemacht haben.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 29.04.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Ringelröteln

Hallo, bei der Kindergartengruppe meines Sohnes (6 Jahre) ist ein Freund an Ringelröteln erkrankt. Meine Frage ist nun, meine Tochter ist fünf Monate und wird noch voll gestillt. Sind die Ringelröteln für sie gefährlich, muß ich da etwas beachten? Rote Wangen hat sie ja ...

von alexi2 23.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ringelröteln

Ringelröteln

Hallo ich habe mal eine frage und zwar ist bei uns im Kiga gerade Ringelröteln, jetzt meine frage kann mein sohn auch wenn er sich nicht anstecktöteln an dritte weitergeben? Und wie sehen Ringelröteln aus oder wie machen se sich bemerkbar.Da mein kleiner so eine art ...

von Löwin25 22.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ringelröteln

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.