Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Reflux und Polypen-OP

Hallo,

meine Tochter 5 Jahre soll demnächst eine Adenotomie und Paracentese durchgeführt werden. Dieser Eingriff soll dann in einer Tagesklinik ambulant durchgeführt werden. Eigentlich finde ich es gut, dass dies ambulant gemacht werden kann. Jedoch mache ich mir einige Sorgen, da sie einen Gastroösophagelalen Reflux hat. Zum einen weiß ich nicht, ob dies dann so in einer Tagesklinik gemacht werden kann/soll? Außerdem kann sie - falls es irgendwie Komplekationen geben sollte in einer Tagesklinik richtig behandelt werden? Oder sollte dies dann doch lieber in einer Kinderklinik gemacht werden, - es gibt ja auch Kinderkliniken die diesen Eingriff ambulant machen?
Zumal sie zu allem übel auch noch eine Paradox-Wirkung auf Dormicum hat - und das bekommen die Kinder ja vor der OP - kann ihr also schon mal auf keinen Fall gegeben werden. Über eine schnelle Antwort von Ihnen würde ich mich sehr freuen. Vielleicht können Sie ja meine Bedenken aus dem Weg räumen.
Mir wurde zwar in einem anderem Forum mitgeteilt, das dies nicht so schlimm wäre. Jedoch finde ich es schon risikobehaftet - da ja während der OP Magensäure erbrochen werden könnte - und dies kann schon ziehmliche Koplekationen hervorrufen. Zum Dormicum wurde mir mitgeteilt, dass dies ja nicht so schlimm wäre, da sie ja dann in Narkose kommen würde - auch dies finde ich schon schlimm - denn ich habe sie schon erlebt nach einer Gabe von Dormicum - nach der Narkose war sie 2 Stunden nicht zu beruhigen sie hatte nur geschrien, um sich geschlagen. Und keiner hatte damals geholfen - die 2 Stunden waren der reinste horror.

Vielen Dank und liebe Grüße

Dancelight1990

von Dancelight1990 am 12.09.2010, 12:37 Uhr

 

Antwort:

Reflux und Polypen-OP

Liebe D.,
natürlich sind Kinder immer besser aufgehoben und betreut in einer Kinderklinik, wo alles einschließlich Narkosearzt und Nachsorge oder Notfallbehandlung routinemäßig auf KInder zugeschnitten ist.
ALles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 12.09.2010

Antwort:

Reflux und Polypen-OP

Hallo
wegen dem Doricum saft denke ich das ich ihn ihr nicht geben würde,ich würde das beim Vorgespräch erwähnen und auf ein anderes mittel bestehen.Meine tochter hat übrigens auch vor ein paar jehren die polypen entfernt bekommen(war zu dem Zeitpunkt 4Jahre) und hatte Haluzinationen,Sie sah ihre oma und ihren Opa am bett stehen und unterhielt sich mit Ihnen.Der narkosearzt den ich rief sagte alles halb so wild,wenn sie nachher aufwacht weiß sie von nix mehr.Ich hatte meine Zweifel,aber er hatte recht.Übrigens ich habe es in einer klinik machen lassen(HNO Kinderklinik in KA).Ich weiß zwar nicht wo sie her sind,aber ich war sehr zufrieden dort.Bei meiner anderen tochter mußte es zweimal gemacht werden(1x Ka ,1LD)In LD war ich überhaubt nicht zu frieden,da würde ich nie wieder hin gehen.
Alles gute,ich drücke diedaumen,das alles besser läuft als beim letzten mal.

von charlotte120805 am 12.09.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Ohren & Polypen OP - Schmerzen danach?

Hallo Dr. Busse, leider hat meine Tochter seit fast einem Jahr Paukenergüsse die selbst mit ACC Saft, Nasenspray und Nasenballon nicht verschwinden wollen. Nun ist am kommenden Donnerstag eine OP geplant bei der Paukenschnitte gemacht werden, das Sekret abgesaugt wird, ...

von Jennybalou 29.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Polypen OP

Alternative zu Polypen OP

Hallo Herr Dr. Busse, Meine dreijährige Tochter hat Rachenpolypen und einen Tubuskatarrh. Der HNO Arzt hat hier zu einer OP zur Entfernung der Polypen geraten. Gibt es eine sinnvolle Alternative zur OP? Wie veträglich / kritisch ist denn die Narkose bei den Kleinen? Vielen ...

von Kerstin123 19.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Polypen OP

gelbliches sekret nach polypen op

Hallo meiner fast 3jährige tochter wurden vor 5tagen die polypen entfernt und ihr wurden paukenröhrchen eingesetzt erst mal bin ich eh überrascht das es ihr noch immer nicht so gut geht ohne schmerzmittel leidet sie schon ganz schön ihr lief auch die ganze zeit die nase aber ...

von valeitika 10.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Polypen OP

Polypen Op und Trommelfellschnitt

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, bei meinem Sohn (im Mai 2 Jahre) soll in ein paar Wochen eine Entfernung der Rachenmandel und beidseitige Paracentese durchgeführt werden. Grund ist eine seit 5 Monaten anhaltende Entzündung mit Wasser/Schleimansammlung hinter den Trommelfellen. ...

von diischer 17.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Polypen OP

Mandeln Laser TT + Polypen OP

Guten Tag Herr Dr. Busse, unserer Großen (3,5) sollen lt. Ki-Arzt und HNO in 3 Wochen die Polypen entfernt und die Mandeln gelasert werden. Wie sind Ihre Erfahrungen mit diesen Eingriffen bei so kleinen Kindern? Hier in Foren steht dass auch das Lasern ambulant gemacht ...

von andrea-honeybee 28.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Polypen OP

polypen op ambulant oder im kh?

hallo, wir kommen grad vom hno arzt. und wie wir es schon vorher gedacht (gewusst) haben: er muss operiert werden. die polypen kommen raus und höchstwahrscheinlich auch röhrchen in die ohren. nun habe ich hier bisi gelesen.. wollte aber nochmal fragen: ist es besser ...

von ninsche 14.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Polypen OP

Beschwerden nach Polypen OP

Guten Tag, meine Tochter (23 Monate) bekam am Dienstag (26.02.) die Polypen raus und Paukenröhrchen eingesetzt. Jetzt hat sie seitdem wieder Husten und die Nase ist komplett zu sprich sie bekommt ganz schlecht Luft und schläft ensprechend schlecht. Ich vermute auch das sie ...

von dream23 01.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Polypen OP

Methode der Polypen OP

Da meine Tochter (4,5) ihre Polypen entfernt bekommen soll (atmet seit Oktober nur noch durch die Nase, auch wenn kein wirklicher Schnupfen vorliegt und hat beim HNO bei der Ohrenuntersuchung kaum Reflexe gezeigt, was immer das heißt, habe ich mich im I-Net schlau gemacht, wie ...

von 1und1ist5 17.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Polypen OP

Reflux

Hallo Dr. Busse, bei meinem Sohn (2 Monate alt) wurde kürzlich Reflux festgestellt. Ich habe Globulis Cuprum Metallicum bekommen und von meiner Hebamme den Tipp, das Kind beim Stillen sitzen zu lassen. Bisher wurde es aber leider nicht besser. Nun meine Frage: Was würde die ...

von Flip07 09.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Reflux

Reflux

Guten Abend, meine Tochter ist vor kurzem 2 Jahre alt geworden. Sie nimmt schon längere Zeit Antra 10mg. Obwohl ich ihr das Medikament täglich gebe stösst es Ihr öfters am Tag sauer auf. Sie schluckt es meist wieder aber es riecht wie erbrochenes aus ihrem Mund. Am Abend ...

von rarawa 28.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Reflux

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.