Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Phimose

Guten Abend Herr Dr.Busse,ich habe einen 4jähr.sohn bei dem eine vorhautverengung festgestellt wurde.die vorhaut ist total mit der eichel verklebt und lässt sich gar nicht bewegen.Nun soll er im Januar operiert werden ,mir wurden auch die verschiedenen Op-Möglichkeiten erklärt aber ich bin mir nun nicht mehr sicher ob es wirklich notwendig ist(er hat keine Schmerzen)und wenn weiss ich nicht ob die totale Beschneidung besser ist oder nicht ich habe gelesen das die jungen Männer später Probleme bekommen könnten in der sexualität?Ich bin nun ein wenig verunsichert und würde gern ihren Rat dazu hören.Vielleicht hat ja auch jemand die Erfahrung mit seinem Sohn schon gemacht.Ich bin für jeden Rat dankbar.Mit freundlichen Grüssen R.P.

von katzer am 21.11.2009, 20:11 Uhr

 

Antwort:

Phimose

Liebe K.,
es gibt extrem selten wirklich verengte Vorhaut, die den Urinstrahl behindert und deswegen operiert werden muss. In den meisten Fällen liegt eine ganz natürliche Verklebung der Vorhaut mit der Eichel vor und entweder man kann abwarten bis sich das Thema mit der Pubertät von alleine "löst" oder man behandelt mit einer Hormon oder Cortisonsalbe zur Lösung der Verklebung.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 22.11.2009

Antwort:

Phimose

in den USA werden alle Jungen nach der Geburt beschnitten. Probleme mit der Sexualität haben diese Männer später auch nicht mehr als Unbeschnittene, im Gegenteil manche behaupten dass durch die Beschneidung und dem dadurch dauernden Reiz durch das Reiben der Unterwäsche an der Eichel eine leichte Unempfindlichkeit dort eintritt welche beim GV eine längere Dauer der Erektion bewirkt. Frage mich aber nicht wie dies genau definiert wird. Ich habe es in einem ärztlichen Bericht in der Urologenpraxis gelesen als ich dort einmal warten mußte.
Hat man bei Deinem Söhnchen schon mit Hormonsalbe versucht die Vorhaut etwas dehnbarer zu machen damit man diese lösen und zurückschieben kann? Könntest Du evtl. Deinen Sohn anleiten beim täglichen Waschen des Penises selbst zu versuchen die Vorhaut zurückzuschieben. Er weiß ja dann eher wenn es unangenehm wird und kann dann aufhören bevor es wehtut. Ich hoffe dass sich bis Frühjahr von selbst noch "was tut" und sich die Sache selbst regelt.
Liebe Grüsse

ps Bei meinem Sohn wurde die Vorhaut damals "mit Gewalt" vom Arzt bei einer der U-Untersuchungen zurückgeschoben. DAS würde ich nie mehr machen lassen. Der Kleine hatte solche Schmerzen und die Vorhaut hat sogar geblutet. Drei Tage konnte er nicht richtig ohne Schmerzen Pipi machen. Ich wurde garnicht gefragt das ging Ruckzuck und im nächsten Moment hatte ich einen schreienden Sohn auf der Liege. Unmöglch!?!

von OmaRomy am 22.11.2009

Antwort:

Geduld ist wichtig...

also, ich würde mir immer eine 2. Meinung einholen!!!
Also mein Sohn, jetzt 4 hat auch eine Vorhautverengung. Der KA sagte, wir sollte ihm Zeit geben, manchmal würde sich das von alleine regeln. Er hat keine Probleme oder Schmerzen.
Wir sind dann trotzdem mal zum Urologen gewesen, der auch für Kinder zuständig ist. Der meinte, dass müßte auf jeden Fall operiert werden und dann könnte man es ja auch sofort machen. Es wären ja ganz viele Jungs bereits operiert. Man war ich sauer.
Habe dann mit unserer Heilpraktikerin gesprochen, ob es da nicht vielleicht etwas Homoöop. gäbe. Wenn man die Zeit erstmal abwartet, kann man ja auch versuchen sanft etwas nachzuhelfen.
Sie hat mir Thiosinaminum D12 3Kügelchen einmal täglich und Mutabella-Salbe (erhältlich in der Apotheke, muss man aber selber bezahlten) Die Salbe kommt vorne auf den Penis und wird etwas eingerieben. Dann GANZ, GANZ vorsichtig ETWAS nach hinten "ziehen". Am Anfang ging da fast gar nicht. Nach einigen Monaten veränderte sich etwas. Man braucht ganz viel Geduld. Auch nach der Badewanne kann man das super machen.
Ein paar Monate nach dem Gespräch mit dem Urologen, musste unser Sohn mit einem Leistenbruch operiert werden, wir haben den Kinderchirurgen mal nach seiner Meinung gefragt, der meinte aber auch, nicht operieren, erstmal abwarten. Der war richtig knatschig auf den Urologen.
Viel Glück und viel Geduld
Anke

von anke1709 am 22.11.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Phimose

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, bei der U 7a stellte sich nun heraus, das mein Sohn (wird im November 3) immer noch eine Phimose hat. Meine Kinderärztin meinte nun das wir ihn im Frühjahr daran Operieren lassen sollten. Als wir Anfang diesen Jahres bei ihr waren hatte sich die ...

von Sitoja 01.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Phimose

Phimose?!

Lieber Dr. Busse! Ich schreibe Ihnen, da ich unbedingt noch eine zweite Meinung einholen möchte. Mein Sohn wird am. 10. November 2 Jahre alt. Als er drei Monate alt war, hatte er eine ganz schlimme Nierenbecken-Entzündung bei der dann heraus kam, dass er einen Reflux 1. ...

von KleineMaus85 26.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Phimose

phimose-op

Hallo Dr Busse, mein Sohn 4 3/4 hat laut Kinderarzt und Kinderchirugen eine Phimose und außerdem ist vorne zuviel Haut und diese als Rüssel. Also bewegen geht da nicht. Er hatte jetzt 2 Entzündungen und beim Wasser lassen, dellt sich der Penis an einer Stelle aus. Sind sie ...

von bepini 10.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Phimose

Phimose?

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn ist inzwischen 6 Jahre alt. Er hatte lange Zeit Probleme, seine Vorhaut überhaupt nur ein Stück zurückzuziehen. Inzwischen klappt das schon sehr sehr gut. Jedoch ist die Vorhaut auf der Oberseite noch an 2 Stellen verklebt. Kann man bei einem ...

von Jeannette+Nick 07.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Phimose

Frage bezüglich Impfabstand und Phimose

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich hätte zwei Fragen an Sie: 1. Gestern wurde mein Sohn (12 Monate) gegen Meningokokken geimpft. In einer Woche soll die MMR Impfung folgen. Ist dieser Abstand nicht etwas zu kurz und würde den kleinen Organismus zu stark ...

von annschi 03.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Phimose

Phimose

Hallo, Dr. Busse! Bei meinem Sohn (4 Jahre) lässt sich die Vorhaut -beim Waschen oder Baden ja erforderlich, wie man mir sagte- kaum zurückschieben bzw. habe ich auch ein wenig Hemmungen ihm wehzutun, da es im Wasser ja eher schwierig, da rutschig, ist. Allerdings hatte die ...

von blumenfrau 29.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Phimose

Hydrozele und Phimose-behandlung - gerne an alle

Guten Tag, Ich bin verzweifelt, wenn ich denke mein Baby wird eien OP brauchen, da es so klein und süß ist... Also mein Sohn ist 9 Monate alt, und der KA hat vor etwa 2 Monaten gesagt, er würde später eine Hydrozele und Phimose-behandlung brauchen. Ich habe aber ...

von Piiisu 06.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Phimose

Operation Phimose

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn (3 Jahre alt) wird im Juni wegen seiner Vorhautverengung operiert. Die Operation erfolgt nach der Plastibell-Methode, d. h., dass die Beschneidung durch Abschnürung auf einer Kunststoff-Glocke erfolgt. Was halten Sie persönlich von dieser ...

von Wenke27 17.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Phimose

Phimose-War ich wohl beim richtigen Arzt?

Hallo! Letztens habe ich schon eine Frage zu diesem Thema gestellt. Sie haben mir empfohlen, auch eine Salbenbehandlung in Betracht zu ziehen. Heute war ich bei einem Urologen, bei dem es hiess er behandelt auch Kinder. Hat mir gar keine weiteren Fragen gestellt, sich den ...

von anke1709 30.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Phimose

Phimose OP

Geehrter Herr Dr. Busse! Unser Sohn ist jetzt bald 11 Jahre alt! Nach Absprache mit dem Kia und dem Urologen haben wir mit der OP nun bis jetzt gewartet! Unser Sohn hatte nie unter der verengten Vorhaut zu leiden, hatte noch nie eine Entzündung ecc. Am Montag treffen wir uns ...

von MUP 28.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Phimose

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.