Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

nochmals eine Frage zu Pneumokokken im Nasenabstrich

Hallo, Hr. Dr. Busse!

Am Freitag habe ich sie schon einmal angefrag,t wegen des Nachweises von Pneumokokken im Nasenabstrich unserer knapp 6-Monate-alten Tochter. Nun ist die kleine wieder komplett fit, worüber wir uns sehr freuen. Ich würde gerne abschließend wissen, ob die nachgewiesenen Pneumokokken wahrscheinlich gar nicht Auslöser des Infektes waren, weil dieser ja eher harmlos verlief? Müssen wir das so verstehen, dass die nachgewiesenen Pneumokokken sozusagen eine "tickende Zeitbombe" sind, die bei Immunschwäche dann immer zu einer Infektion führen, oder sind diese einfach nicht so krankmachend?

Vielen Dank für Ihre Antwort

Annette Krumm

von annekrumm am 17.02.2014, 15:03 Uhr

 

Antwort:

nochmals eine Frage zu Pneumokokken im Nasenabstrich

Liebe A.,
Pneumokokken gehören in der Tat zur normalen Nasenrachenflora jedes Menschen, mal mehr und mal weniger. Deshalb ist es ja auch so wichtig, dass die Kleinsten ab 9 Wochen gegen die 13 "übelsten Burschen" dieser Bakterienspezies geimpft werden. Denn wenn die Schleimhäute z.B. durch einen Virusinfekt angegriffen sind oder Immunsystem aus anderen Gründen mal nicht so genau aufpassen kann, können diese Pneumokokken eine bakterielle Lungenentzündung, Mitteloihrentzündung oder im schlimmsten Fall eine Hirnhautentzündung oder Blutvergiftung auslösen.
ALles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 17.02.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Kann eine Erkältung auch eine Pneumokokken Infektion sein?

Sehr geehrter Dr. Busse, meine Tochter ist 3 Monate alt und wird voll gestillt. Nun hatte ich während der letzten 2 Monate 2 recht starke Erkältungen mit über 40 Fieber, Schüttelfrost und Halsschmerzen. Ich hab mir zunächst keine Gedanken darüber gemacht nun hat die Kleine ...

von Norderstedt123 16.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pneumokokken

Pneumokokken-Infektion, Baby knapp 6 Monate, ohne Antibiotika?

Sehr geehrter Hr. Dr. Busse! Unsere kleine Tochter kämpft seit dem 9.2.14 mit einen Atemwegsinfekt, der schleichend mit Schnupfen und Husten begann, Fieber nur bis 38,2. Nachdem sie dann am Mittwoch beim Atmen gebrodelt und keuchend geatmet hat, haben wir sie natürlich ...

von annekrumm 14.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pneumokokken

Mmr und pneumokokken impfung

Lieber herr doktor busse, bei unserer tochter stehen die nächsten impfungen an. Sie ist 13 monate alt und muss noch die 4. pneumokokken bekommen sowie die 2. mmr impfung, da die erste mmr impfung schon mit 9 monaten erfolgt ist. Welche reihenfolge würden sie empfehlen (zuerst ...

von Tigerente77 02.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pneumokokken

Pneumokokkenimpfung

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter ist sechs Wochen alt. Ich möchte sie gegen Pneumokokken impfen lassen. Die Kinderärztin macht dies in der zehnten Lebenswoche indem sie alle drei Impfdosen auf einmal gibt und das zusammen mit der ersten Sechsfachimpfung. Sie meint, dies ...

von Frieda66 30.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pneumokokken

Pneumokokken Impfung nur 2 Mal erhalten

hallo herr dr. busse, sie kennen sich ja sehr gut mit dem thema impfungen aus, wie ich festgestellt habe. unsere tochter, geboren januar 2011, hat im mai 2011 ihre erste impfung bekommen. wir haben nur 5 fach geimpft mit pentavac impfstoff, da wir später eine ...

von Lulila36 28.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pneumokokken

Pneumokokken mit Antibiotikum behandeln?

Lieber Dr. Busse, im Nasensekret meiner Tochter wurden nun Pneumokokken festgestellt. Es wurde ein Nasenabstrich gemacht wegen gelbem Nasensekret. Diesen sie jetzt schon zwei Wochen hat. Wir spühlen täglich die Nase und geben ihr zusätzlich Rotlicht. Zwischenzeitlich hatte ...

von Tini840116 14.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pneumokokken

pneumokokken impfung nach 7 monat

hallo. unsere tochter hat erst mit 7 monaten die ersten impfungen bekommen. nun hat sie die 6fach und die pneumokokken je 2x bekommen und nächste woche steht die impfung wieder an. allerdings steht in der aufklärung ja, dass man die pneumokokken impfung nur 2x im ersten ...

von Julia1985 05.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pneumokokken

Soll ich mein Kind (11 Monate) gegen Pneumokokken impfen lassen?

Guten Tag, wir werden unsere Tochter mit 12 Monaten in die Kita geben, da ich wieder anfange zu arbeiten. Die Kinderärztin hat uns informiert dass wir das Kind gegen Pneumokokken impfen lassen können. Können Sie mir bitte näheres dazu sagen, Vor- und Nachteile, Nebenwirkungen? ...

von inesvu 28.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pneumokokken

nochmal Pneumokokken

Hallo, danke für ihre antwort bzügl. meiner Frage, ob ich meine 14 jährige Asthmatikerin gegen Pneumokokken impfen lassen sollte. Sobald jetzt die aktuelle Grippeimpfung fällig wird, würd ich sie auch gern gegen Pneumokokken impfen lassen. Gehen beide Impfungen zusammen? ...

von gismo26 16.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pneumokokken

Pneumokokken

Hallo, meine Tochter ist 14 und hat seit 8 Jahren Infektasthma. Lüngenentzündung hatte sie noch nie. Jetzt wurde mir eine Impfung gegen Pneumokokken empfohlen. Ich dachte das wäre nur sinnvoll bis zum 2. Lebensjahr? Damals war das noch nicht im Impfplan und deshalb hat sie ...

von gismo26 15.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pneumokokken

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.