Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Muttermilch noch ausreichend??

Hallo Hr. Dr. Busse,
mache mir momentan ein wenig Sorgen über die Gewichtszunahme meiner Kleinen. Sie ist jetzt 5 Mon., wird voll gestillt und hat im letzten Monat nur 300g zugenommen! Derzeit 6600g, vor 1 Monat 6300g (Geburtsgewicht 3100g). Wollte sie eigentlich 6 Monate voll stillen, dann mit Beikost beginnen und teilweise stillen. Familiäre Allergiebelastung liegt vor. Seit einiger Zeit ist auch das Stillen etwas schwierig: sie saugt ein paar Minuten, dann schimpft sie, saugt wieder usw. Nach dem Essen scheint sie dennoch satt zu sein. Sie trinkt tagsüber alle 3 Std. und schläft in der Nacht durch. Hat auch ca. 6 nasse Windeln und 1-2x Stuhl pro Tag.
Ist die derzeitige Gewichtszunahme noch ausreichend oder sollten wir besser zur Mumi was Zufüttern? Und wenn Zufüttern dann gleich mit Beikost beginnen oder besser bis zum vollendeten 6. Monat Milchersatz zur Mumi zufüttern?
Unser nächster KiA Termin ist erst in 3 Wochen, wären daher für Ihre Hilfe sehr dankbar.

von sdfg am 06.07.2010, 15:39 Uhr

 

Antwort:

Muttermilch noch ausreichend??

Liebe S.,
das ist vom Gewicht her noch ausreichend. Die neuen Empfehlungen gehen aber von Haus aus dahin, eher früh mit Beikost anzufangen, was auch für die Allergievermeidung besser ist. Das sollten Sie also als nächstes tun.
Alles Gute!
 
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch hier: Ernährung.

von Dr. med. Andreas Busse am 07.07.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Plötzlich Allergie gegen Muttermilch?

Hallo Herr Dr. Busse, ich hatte schon mal gepostet, da meine Tochter (knapp 5 Monate) seit anderthalb Wochen Durchfall und einen wunden Po hat. Zwei Besuche beim Kinderarzt brachten keine Besserung-der Kinderarzt war der Auffassung, ich solle mich gedulden, da die Kleine ja ...

von Netti76 19.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch

Durchfall? Trotz Muttermilch! Zuviel Obst?

Sehr geehrter Herr Dr.Busse, meine Tochter ist 6 1/2 Monate alt und sehr aufgeweckt! Mein Problem besteht dadrin, das sie sehr viel Stuhlgang hat, dieser fest ist und aber auch sehr säuerlich riecht?! Ist das Durchfall? Meine Hebamme hat immer gesagt, das Stillkinder keine ...

von oktobermami 10.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch

Muttermilchstuhl Häufigkeit

Guten Tag! Unser Sohn ist 13 Wochen alt. Letzte Woche war er krank und hatte 39 Fieber und Durchfall. Wir waren beim Kinderarzt und haben Fieberzäpfchen und Elektrolytlösung verschrieben bekommen und ich sollte darauf achten, dass mein Sohn regelmäßig angelegt wird und ...

von Cinderellax 11.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch

grüner Muttermilchstuhl

Lieber Herr Dr. Busse! Unsere fast 5 Monate alte Tochter hat seit 2 Tagen mehrmals täglich grünen Muttermilchstuhl und drückt und stöhnt seitdem auch beim Stuhlgang. Grünlich war er zwischenzeitlich immer mal wieder, aber ohne andere Beschwerden. Dass es sie nun anzustrengen ...

von rike76 18.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch

Unser Sohn lehnt jegliche Flüssigkeit ab, die keine Muttermilch ist

Hallo Herr Dr., mein Sohn (6 Monate) bekommt seit 3 Wochen mittags Gemüse-Brei (Pastinake mit Kartoffeln - eingeführt nach dem Stufenplan) und seit 4 Tagen mit Fleisch. Er schafft ca. 100g. Es gibt Tage, das will er sofort noch gestillt werden und wiederum Tage, an denen er ...

von königwindel 23.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch

Studien/Forschungsberichte zu Muttermilch als Nasentropfen?

Sehr geehrter Dr. Busse, die Zeitschrift "Eltern" hat unter Verweis auf den Rat von Hebammen allgemein und den Kinderarzt Renz-Polster (Buch “Gesundheit für Kinder”) publiziert, dass man Muttermilch als Nasentropfen für Babys benutzen kann, um deren Nase frei zu ...

von wunderbark 16.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch

Versorgt ein halbes Gläschen meinen Sohn ausreichend?

Sehr geehrter Herr Busse, mein Sohn bekommt seit ca. 6wochen Mittagsbrei. Seit knapp 4,5wochen isst er immer ein halbes Gläschen (er will danach auch nicht mehr gestillt werden). Jetzt frage ich mich ob er damit ausreichend mit allen wichtigen Nährstoffen versogt wird oder ...

von liam-boy 15.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ausreichend

Makrosomie bei Muttermilchernährung

Hallo Dr. Busse, mein "Kleiner" kam mit 3820g und 52cm termingerecht am 31.07. zur Welt. Bei der U4 (am 02.12.) wog er bereits stolze 9120g bei 67cm und das alles bei 100% Stillen! Die Kinderärztin sagte es könne u.a. zu Nierenschäden aufgrund des Gewichtes kommen. Selbst ...

von Alias09 02.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch

Blut in der Muttermilch

Sehr geehrter Herr Dr.Busse, ich stille mein Kind und habe seit einer Woche entzündete Brustwarzen. Sie eitern und bluten trotz Pflege. Mein Kind spuckt mit der Milch auch das mitgetrunkene Blut aus. Ich möchte am liebsten abstillen! Ich habe angst, daß es meinem Kind ...

von eli8 19.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch

Muttermilch und Reiswaffeln

Guten Abend, ich habe gleich zwei Fragen an SIe: 1. Wie lange sollte Alina (8 Monate) noch Muttermilch bzw. Milch bekommen. Noch stille ich morgens ganz und abends vor dem Schlafen. Es kommt auch vor, das es mal am Nachmittag auch ist, je nach Bedarf. Mittags, nachmittags ...

von Stephie75 29.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.