Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

mit 5 Windel nachts

Hallo,
meine Tochter ist fünf und seit zwei Jahren tagsüber trocken. Nachts braucht sie immer noch eine Windel. Wir haben es schon mehrfach versucht die Windel wegzulassen, aber nach spätestens zwei Stunden war das Bett nass.Sie wacht meistens gar nicht auf, selbst wenn sie in einer großen Pfütze liegt. Sie trägt nachts Höschenwindeln, die sie selber problemlos hoch/runterziehen köntne. Auch ein Töpfchen im Zimmer hat nichts gebracht, da sie ja nicht aufsteht. Ich habe das Gefühl, dass es ihr bequemer ist in die Windel zu machen, als auf die Toilette zu gehen.
Auch der Versuch die Windel trocken zu lassen, hat bisher nicht funktioniert. Die Windel ist morgens recht voll.
Haben sie vielleicht einen Tipp für uns? Sollten wir es medizinisch abklären lassen?
Ich möchte meine Tochter auf keine Fall unter Druck setzen.

von MM1970 am 18.06.2009, 20:54 Uhr

 

Antwort:

mit 5 Windel nachts

Liebe M.,
das ist völlig normal und in diesem Alter sind etwa 25% der KInder nachts noch nicht trocken und schlafen meistens so tief,das sie nicht aufwachen, wenn die Blase voll ist. Im Prinzip darf und soll man einfach Geduld haben, das kommt! Wenn es Sie und ihre Tochter stört, dann sprechen Sie mit ihrem Kinderarzt wegen einer Behandlung mit einer Klingelhose.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 19.06.2009

Antwort:

mit 5 Windel nachts

Hallo,
ich habe zwei Töchter ( fast 8 und 5 Jahre alt).Mit meiner größeren Tochter
habe ich das auch durch,und es klappt immer noch nicht so richtig.Als sie 6
Jahre alt war,habe ich sie beim Urologen vorgestellt,dieser hat einen Ultraschall gemacht.Bei diesem war vom körperlichen her alles in Ordnung.
Seine Meinung war,daß bei den Kindern der Schließmuskelreflex unterschied-
lich funktioniert,bei den einen früher,bei den Anderen später.Er hat mir trotzdem Tabletten verschrieben ( Nocutil),die meine Tochter erst täglich,und
später auslaufend nehmen mußte.Diese Tabletten bewirken,daß der Urin kon-
zentrierter wird,und da sollen die Kinder das Wasserlassen merken.Während
der Tablettenzeit hat das alles super geklappt.Ca.ein Vierteljahr später fing das Einnässen in der Nacht von vorne an.Uns wurde dann geraten,das
Kind nur bis zu einer bestimmten Uhrzeit abends trinken zu lassen (wir lassen unsere Tochter bis ca.18.00 Uhr trinken,danach nichts mehr).Um
20.00 Uhr geht sie dann ins Bett,davor geht sie alleine auf die Toilette.
Anfänglich setzten wir sie ca. jede Stunde auf die Toilette,dabei war sie nicht wach.Mittlerweile klappt es schon so, das wir sie auf die Toilette
setzen,bevor wir ins Bett gehen (das ist zwischen 21.30- 23.00 Uhr).Da
hält sie bis zum Morgen aus.Es kommt ca.1-2 Mal die Woche vor,daß es trotzdem noch ins Bett geht.
Wir kommen mit dieser Lösung ganz gut zurecht.
Meine kleine Tochter (auch 5 Jahre) hat in der Nacht auch noch eine Windel um,bei ihr haben wir das ab und zu auch ausprobiert,sie auf die
Toilette zu setzen.Zeitweise hat das geklappt.
Mein Mann und ich machten uns selber ziemlichen Druck,was sich auf die
Kinder übertrug.Deshalb lassen wir es ruhig angehen,und es wird auch nicht geschimpft,wenn es doch ins Bett gehen sollte (wir haben viele Moltoneinlagen).
Ich habe es nur urologisch abklären lassen,um sicher zu sein,das es nichts
organisches ist.Der Urologe macht einen Ultraschall und man mußte eine
Urinprobe abgeben.
Wir sind in einem pädagogischen Zentrum in Behandlung,da wurde uns eine Klingelhose oder -matte empfohlen.Die funktionieren wohl so,daß diese schon beim kleinsten Urintropfen Alarm geben,dadurch das Kind auf
wacht und zur Toilette geht.Wir selber haben dies noch nicht ausprobiert.
Ich hoffe Ihnen damit ein wenig geholfen zu haben.
Gruß
Michaela Schulz

von romijaem am 19.06.2009

Antwort:

mit 5 Windel nachts

Hallo meiner ist auch 5 Jahre alt und ich habe hier Dr. Busse auch schon mal gefragt. Solange dein Kind sonst gesund ist ist das überhaupt kein Problem und er hat mir mal erklärt daß bis 13 Jahre jedes Jahr 20% der Kinder sauber werden wenn ich mich recht erinnere. Will da mein Kind auch nicht unter Druck setzen und ehlich gesagt stört mich diese Windel auch nicht!!! LG Bianca.
Bin gespannt was Dr. Busse antwortet

von BiancaKP am 19.06.2009

Antwort:

mit 5 Windel nachts

Ich hab von nem Arzt mal gesagt bekommen, das hätte was mit Hormonen zu tun und das ist fast so, als würdest du einem Kind vorzeitig "beibringen" wollen, es solle Brüste bekommen. Man kann das ganze mit Tabletten auch behandeln, die dann das entspechende Hormon beinhalten, aber ob das nun sein muss...

von Eris am 19.06.2009

Antwort:

mit 5 Windel nachts

Erst wenn die Nachtwindel drei Wochen hintereinander morgens trocken war, kann man die Nachtwindel weglassen.
Bis zum 6. Geburtstag gilt es als normal, nachts eine Windel zu benötigen.

(Auch wenn im Bekanntenkreis alle Kinder angeblich schon mit 1,5 oder 2 Jahren trocken waren, lass dich nicht verrückt machen. Diejenigen, die spät trocken gewordene Kinder haben, erzählen nichts davon. Deshalb weiß man das nicht.)

von Carmar am 20.06.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Mit knapp 4 Jahren noch eine Windel nachts

Ich habe mal eine Frage,mein Sohn wird im Oktober 4 Jahre alt,er schläft nachts noch mit einer Windel,wie kriege ich die Windel nachts am besten weg.Tagsüber ist er den ganzen Tag ohne Windel und nässt auch nicht ein.Und noch eine Frage er will nicht auf dem Klo kackern sondern ...

von mama_manuela 11.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windel nachts

Nachts gr. Geschäft in Windeln

Sehr geehrter Herr Dr. Busse Mein Sohn, 5 Jahre, ist seit 2 Jahren tagsüber trocken, nachts braucht er noch eine Windel, allerdings bis jetzt nur für's Pisi. Seit 2 Wochen macht er aber auch Nachts hin und wieder sein grosses Geschäft in die Windeln. Teilweise merkt er es ...

von Schmunzel 27.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windel nachts

Nachts ohne Windel

Hallo Dr. Busse, unsere Tochter ist 3 1/2 Jahre alt und braucht nachts noch eine Windel. Wir haben vor ca. 1 Woche einfach die Windel weggelassen und sie hat seitdem, bis auf 2 Nächte, immer ins Bett gepiescht. Kann es sein, dass manche Kinder etwas länger damit ...

von Kati2009 10.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windel nachts

Nachts wieder zurück zur Windel?

Hallo, meine Tochter ist vier Jahre alt und trägt seit ein paar Monaten keine Windel mehr nachts. Vorher war lange Zeit die Windel zuverlässig trocken und bis vor kurzem auch immer alles gut mit Unterhose. Seit ca 2 Wochen passiert "es" jetzt fast jede Nacht. Tatsache ist, daß ...

von josi7 10.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windel nachts

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.