Trockene Windel nachts nach Abendbrei

Dr. med. Andreas Busse Frage an Dr. med. Andreas Busse Kinderarzt
Antwortet von Samstag - Mittwoch

Frage: Trockene Windel nachts nach Abendbrei

Hallo Herr Dr. Busse, ich schreibe aufgrund meiner Tochter, 6 Monate. Sie isst inzwischen mittags Brei (Hipp Gläschen Gemüse, Kartoffel, Fleisch) und abends Milchbrei aus abgepumpter Muttermilch und Hipp Getreideflocken. Bislang hat sie abends meist noch nicht viel Brei gegessen und wurde dann später noch gestillt. An manchen Tagen allerdings hat sie größere Portionen geschafft. Gestern zum Beispiel einen mix aus 150ml Milch und getreideflocken. Ich muss dazu sagen, dass ich durch die Muttermilch etwas mehr getreideflocken benötige als mit Pre Milch, da der Brei sonst ganz flüssig ist. Sie hat um 19 Uhr gegessen. Um 0 Uhr war sie kurz wach, ich habe ihr stillen angeboten, aber das wollte sie nicht. Wasser ebenfalls nicht. Ihre Windel war nun über Nacht komplett trocken, 12 Stunden lang. Beim letzten Mal als sie „nur“ Brei zu Abend hatte ebenfalls. Sie trinkt dann gegen 7 morgens wieder und hat dann vormittags wieder normal nasse Windeln (aber nicht übermäßig am Vormittag, sie hält es also nicht zurück). Tagsüber hat sie ebenfalls normal nasse Windeln und auch täglich oder alle 2 Tage Stuhlgang. Ist die Flüssigkeit aus dem Brei nicht ausreichend, da es ja immer heißt, ein Baby muss immer nasse Windeln haben? Oder ist es ok, über Nacht komplett trocken zu sein? Saugen die „etwas mehr“ Getreideflocken die Flüssigkeit auf und stehen ihr nicht zur Verfügung? Wenn sie später abends noch kurz trinkt läuft ihre windel nachts fast über, also scheint es ja nicht hormonell nachts weniger Urin zu sein... Vielen Dank für Ihre Einschätzung!

von LisaM90 am 06.03.2020, 07:27



Antwort auf: Trockene Windel nachts nach Abendbrei

Liebe L., das ist so völlig o.K., und erst ab der 3.Beikost sollten Sie dazu einen kleinen Becher Wasser einfach nur anbieten. Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 06.03.2020



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Abendbrei für Baby mit Kuhmilchunverträglichkeit

Hallo Herr Dr. Busse! Bei meinem Sohn (7 Monate) besteht der Verdacht auf Kuhmilchunverträglichkeit. Wir haben ihm heute das erste Mal Abendbei gemacht (Schmelzflocken mit Wasser angerührt und etwas Obstbrei gemischt). Jetzt habe ich in einem Beitrag, den Sie vor ein paar Stunden beantwortet hatten, gelesen, dass es eigentlich ein Milch-Getreide...


Nachfrage: Abendbrei

Hallo Herr Dr. Busse, Sie haben mir heute eine Frage zwecks dem Abendbrei beantwortet. Vielen Dank dafür! Ich habe noch eine abschließende Frage zu dem Thema: Zu was greift man denn nun bevorzugt, wenn man erstmal nicht selber herstellen möchte... zu dem Pulverbrei, welchen man mit Wasser anrührt (bei dem die Milch schon enthalten i...


Windel nachts ausgelaufen

Hallo Herr Dr. Busse, unser 6 Monate altes Baby schläft nachts jetzt auf dem Bauch. Aber er kann sich frei hin und her drehen und macht es auch nachts. Heute morgen ist er aber gegen 7:30 Uhr mit nasser Windel, nassem Body und nassem, dünnen Schlafsack aufgewacht. Ebenso war die Matratze nass. Zuletzt wach war er davor gegen 4 Uhr und wurde ges...


Trockene Windel nachts

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter ist 2,5 Jahre alt. Heute und vor einer Woche ist sie jeweils mit einer trockenen Windel aufgewacht. Gestern hat sie mE normal getrunken. Vormittags war sie in der KiTA. Nachmittags hat sie dann 500 ml Wasser, 200 ml Tomatensuppe und vor dem Schlafengehen einen kleinen Becher Kuhmilch (50ml) zu sich ...


Verhalten bei Obst im Abendbrei

Sehr geehrter Herr Doktor, wir haben mit Monatsbeginn als zweites bei unserem Sohn (6M) den Milch-Getreidebrei am Abend eingeführt. Nach Packungsempfehlung 20 gr Flocken mit 200 ml Milch und 20 gr Obstmus. Die ersten Tage hat er nur wenige Löffel gegessen. Schon da ist uns aufgefallen, dass er etwa 20 Minuten später sehr munter und aufgekratzt wa...


Zubereitung Abendbrei

Lieber Herr Dr. Brügel, herzlichen Dank, dass ich mich hier im Forum an Sie wenden darf. Mein Sohn ist korrigiert 5,5 Monate alt (SSW 32+3). Er war lange Zeit dystroph, bei der U5 vor zwei Wochen hatte er nun 7100g auf 67cm. Bis vor kurzem wurde er voll gestillt, aktuell versuchen wir uns am Mittagsbrei, wovon er wenige Löffelchen isst. Nun ...


Abendbrei und Flüssigkeit über Nacht

Hallo Herr Dr. Busse, wenn ich den Abenbrei einführe, wann sollte ich ihn geben? Zwischen 19 und 20 Uhr? Danach soll ja, glaube ich, keine Milch mehr getrunken werden bis zum Morgen. Aber macht der Brei bis morgens satt und liefert auch genug Flüssigkeit? Er würde dann ca. 12h ohne Nahrung und Flüssigkeit sein. Wasser trinkt er noch nicht wirkl...


Windel nachts mit 8

Hallo Hr. Dr. Busse, Meine Tochter ist frisch 7 geworden und trägt nachts noch eine Windel. Bis zu welchem Alter ist das denn in Ordnung bzw ab wann sollte man es untersuchen lassen? Die Windel ist immer voll  häufig läuft sie sogar aus. Und es hat nichts damit zu tun, dass sie abends zu viel trinkt. Auch wenn ich sie gegen 23 Uhr auf die Toile...


Windel nachts 5 Jahre

Meine Tochter ist jetzt 5 1/2 Jahre alt und ist seit über einem Jahr (eigentlich fast 2 Jahren) tagsüber trocken. Sie macht nachts sehr regelmäßig noch in die Windel. Neuerdings möchte sie aber keine Windel mehr anziehen nachts. Für uns Eltern ist das eine sehr große Belastung, weil sie jede Nacht teilweise mehrmals ins Bett macht und dann jedes M...


Abendbrei bei Milcheiweißllergie

Hallo, Mein Sohn ist am 1.Mai 7 Monate alt geworden. Er bekommt seitdem er 6 Monate alt ist Beikost. Er wurde vorher voll gestillt und wird weiterhin gestillt  Seid Beikosstart hat er einen mittlerweile starken neurodermitisartigen Hautausschlag. Laut Kinderärztin eine Reaktion auf die Beikost und keine Neurodermitis. Er hat aber die Veranlagun...