Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Meningokokken C Impfung

Guten Tag Herr Dr Busse,

wir fahren in 4 Wochen nach Süditalien in den Urlaub und bei unserem Sohn (13 Monate) steht noch die Meningokokken C Impfung aus. Diese steht nächste Woche bevor, allerdings würde ich gern vorher wissen, welches die häufigsten Impfnebenwirkung bei dieser Impfung sind, da er vor 4 Wochen die 4te 6-fach-Impfung bekommen hat und seitdem nicht mehr durchschläft und nachts schreiend aufwacht. Ich würde die Impfung sonst auf nach dem Urlaub verschieben, wenn ich auch hier wieder mit heftigen Nebenwirkungen rechnen muss.

Danke.

I.

von i.lenti am 13.05.2014, 11:01 Uhr

 

Antwort:

Meningokokken C Impfung

Liebe I.,
Schlafstörungen für länger als 1 bis 2 Tage nach der Impfung dürften damit nichts zu tun haben. Und die Meningokokken C Impfung ist wie alle Impfungen sehr gut verträglich und macht keine besonderen Nebenwirkungen. Dass mal die Einstichstelle weh tun kann oder gerötet oder geschwollen ist, oder dass ein Kind 1 bis 2 Tage nach der Impfung unleidlich ist, etwas Fieber hat, ist unbedenklich und normal. Auf jeden Fall sollten Sie gerade zum Urlaub auf einen optimalen und vollständigen Impfschutz achten. Sprechen Sie doch bitte mit Ihrem Kinderarzt, ob für Süditalien nicht auch eine gleichzeitige Impfung gegen Hepatitis A sinnvoll wäre.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 13.05.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

2. Impfung gegen Meningokokken C aus Versehen im Abstand von 6 Wo. Gefährlich?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, vor kurzem habe ich Ihnen geschrieben, dass ich mit U6 und Umpfungberatung nicht zufrieden war. Ich habe die KA wegen Impfung noch mal angesprochen. Meine Frage war, ob sie meine Tochter (12 Monate alt) bei U6 gegen Meningokokken C geimpft hat. ...

von julia101010 15.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Meningokokken C, Impfung

Nachtrag Meningokokken C Impfung

Herr Dr Busse, können Sie mir bitte sagen, welches die häufigstens Nebenwirkungen der o.g. Impfung sind und ob die Impfung zu einer lebenslangen Immunität führt oder lässt die Wirkung der Impfung bereits nach dem ersten Jahr nach (auch dies habe ich nun mehrmals ...

von i.lenti 07.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Meningokokken C, Impfung

meningokokken c impfung

Guten Tag Herr dr Busse, ich habe da eine Frage bez- der o.g. Impfung. Meine Tochter, jetzt 15 M., wurde noch nicht gegen Meningokokken geimpft, wir haben einen Impftermin am Donnerstag. Ich muss aber ehrlich zugeben, dass ich mir noch nicht ganz sicher über die ...

von i.lenti 07.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Meningokokken C, Impfung

Meningokokken C und Impfung????

Hallo Dr. Busse, gestern war ein Bericht über Meningicokken C Infektion im TV, Säugling starb, Teenie heute Fußamputiert. Das hat mich nochmals wachgerüttelt bzgl. der Impfungen meiner 3 Kinder. Meine Söhne haben aufgrund eines Arztwechsels jeweils 3 Prävenar Pneumokokken ...

von trilli 04.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Meningokokken C, Impfung

Meningokokken C Impfung und Grippe

Hallo Hr. Dr. Busse, ich habe 2 Impffragen: 1. Frage: Meine drei Kinder wurden zwischen 18. Monaten und 2,5 Jahren gegen Meningokokken C geimpft. Muss man diese Impfung jetzt auffrischen oder reicht eine? Meine Kinder sind jetzt 7,5 J. 5,5 J. und knapp 4 Jahre ...

von bw 03.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Meningokokken C, Impfung

Impfung

Unsere Tochter bekam 3 Wochen vor ihrem ersten Geburtstag die 1. Te Priorix und Varilrix geimpft, das war am 26. Februar. Am 4 April bekam sie dann Infanrix und Prevenar zum 4.mal. Nun soll sie naechste Woche die 2te MMR V plus Meningokokken c geimpft bekommen. 1) darf ...

von Natalie2 09.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Ist eine Hepatitis A ggfs. mit B Impfung notwendig?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich bin 39 Jahre und derzeit in kinderwunschbehandlung. Erste gescheiterte ivf. Ich möchte gerne im September nach Sansibar in den Urlaub fliegen u. Bin mir über meinen impfschutz unsicher. Ich habe am 13.10.2000 eine vaqta hepatitis A impfung ...

von Krümel74 08.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

FSME Impfung, Zeckenbiss

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter (3,5 Jahre alt) hat am Montag die erste FSME Impfung bekommen. Heute abends (mittwoch) habe ich bei ihr eine Zecke im Nacken festgestellt. Diese Zecke muss sie aber schon mindestens seit Dienstag haben weil wir heute den ganzen Tag nur im ...

von wellensittich 07.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

FSME impfung, Erbrechen

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter (3,5 Jahre alt) wurde am Montag das erste mal gegen FSME geimpft. Es ging ihr gut danach, kein Fieber usw. In der Nacht von gestern auf heute hatte sie sich erbrochen. Kann das mit der Impfung zu tun haben? Ansonsten geht es ihr aber wieder ...

von wellensittich 07.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Maserninfektion und Impfung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, Meine Fragen beziehen sich auf das Thema Masern. 1. In einem älteren Beitrag raten sie einer Fragenstellerin ihr Kind nicht in ein Bällebad zu lassen, solange es nicht geg. MMR geimpft ist. Meine Tochter 11 Mon + 1 Woche alt, schleckt leider ...

von Annemierl 04.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.