Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Manduca schon ab Geburt nutzbar?

Guten Morgen,

ich wollte mal nachfragen ob man die Manduca gleich nach der Geburt benutzen kann oder ob das Baby mind. 1 Monat alt sein muss. Bei Manduca steht zwar von 0 - 5 Jahre aber ich bin mir noch ziemlich unsicher ein neugeborenes gleich in der Manduca zu tragen.

Grüße

von scobio-xena am 11.06.2014, 09:59 Uhr

 

Antwort:

Manduca schon ab Geburt nutzbar?

Liebe S.,
Säuglinge sollten vor allem viel Zeit auf einer Krabbeldecke verbringen abwechselnd in Rücken- und Bauchlage, wo sie die Gelegenheit haben, sich frei zu bewegen, zu spielen, zu turnen,...... Für längere Spaziergänge bin ich ein Anhänger des guten alten Kinderwagens und nur für kürzere Gänge finde ich eine "Tragehilfe" sinnvoll. Dabei gibt es dann aber auch keine Altersbeschränkung.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 11.06.2014

Antwort:

Manduca schon ab Geburt nutzbar?

Hallo, ich hab am Anfang auch viel getragen (ist einfach nötig bei Neugeborenen) und da ich nebenher etwas tun wollte hab ich ein Tragetuch benutzt. Ist sehr sinnvoll. Bei diesem Wetter auch außer Haus sehr gut! Kostet ja nicht die Welt und ist irgendwie (nur meine Meinung) auch "intensiver" als so ein Gestell. Vielleicht ist Dir das auch angenehmer?

Sprich vielleicht mal Deine Hebamme drauf an, die kann Dir sicher Tragetechniken zeigen...oder Dich ggf. weiter vermitteln an eine Kollegin, die das kann.

von m0nika am 11.06.2014

Antwort:

Manduca schon ab Geburt nutzbar?

ich finde ein tragetuch auch besser. aber bei der hitze!? da kann ich mir vorstellen das die manduca angenehmer ist.

von florentinefarr am 11.06.2014

Antwort:

Manduca schon ab Geburt nutzbar?

ich hatte anfangs ein tuch, womit ich nicht wirklich zurecht kam. ab etwa 7 wochen trug ich mit der manduca, öfters bis zu 8 stunden am tag. mein sohn ist jetzt 1.5 jahre und hat keine schäden. er robte mit 6 monaten, krabbelte mit 7 monaten und konnte mit 11 monaten frei laufen. und das, obwohl er kaum irgendwo auf einer decke rumlag und wir keinen kinderwagen benutzten. wozu auch? ein säugling ist ein tragling und gehört so oft wie möglich an den körper der mutter, auch zum schlafen. aber leider wird das bei herrn busse nie ankommen, so studiert er auch sein mag.

von juho am 11.06.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Beule seid Geburt bei meiner kleinen fühlt sich hart wie Knochen an normal ?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mich wurmt diese frage immer wieder … habe auch schon meine Hebamme sowie unseren Kinderarzt gefragt und gezeigt ob das normal ist und er sagte das sei die Schädeldecke die sich durch die Geburt so verformt hat ! Es würde sich verwachsen ! Jetzt ...

von lienchen11 16.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Harter, nicht schmerzhafter, Knubbel am Kopf (seit Geburt)

Lieber Dr. Busse, unser Sohn (7 Monate alt) hat seit der Geburt einen etwa Fingerkuppen großen Knubbel auf der rechten Kopfseite, ca. 2 cm über dem vorderen Ohransatz. Der Knubbel war bei der Geburt weich und wurde nach ein paar Tagen hart und er ist beweglich. Schmerzen ...

von karlita 02.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Erkältung bei Geburt

Hallo dr Busse, Ich habe gleich meinen Kaiserschnitt und habe seit vorgestern eine Erkältung dank meinem Mann. Er selbst hat die seit Anfang der Woche. Uns ist klar dass wie Vorsichtsmaßnahmen wie Hände waschen, mundschutz aufsetzen beim nahen Kontakt treffen sollen. Falls ...

von Jodie 07.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Ist es schlimm wenn nach 8 Wochen das Geburtsgewicht nicht erreicht ist?

Hallo, Mein Sohn ist nun acht Wochen alt und hat noch immer nicht sein Geburtsgewicht erreicht. Er soll mit 3600g zur Welt gekommen sein. Sollte da da beim Ultraschall 2900g berechnet wurden. Nun sind acht Wochen vergangen und er wiegt gerade mal 3550g. Sein verhalten ist ...

von Kathi1896 18.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Hepatitis b: aktive und passive Impfung gleich nach der Geburt

Hallo Dr. Busse, Ich stelle hier gerade eine Frage für eine ebenfalls schwangere und äußerst besorgte Freundin: Bei ihr wurde bei der Vorsorgeuntersuchung eine aktive Hepatitis b-Infektion festgestellt. Ihr Baby soll daher direkt nach der Geburt aktiv und passiv geimpft ...

von sandrasteuer 12.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Kopfumfang nach der Geburt

Hallo Herr Dr. Busse, ich habe eine kurze Frage: Unser Kind wurde mit einem Kopfumfang von 38,00 cm geboren. nach vier Wochen wurde 42 cm gemessen. und 4,5 Monate nach der Geburt später 46 cm ! Nun kann ich nur soviel sagen, das Sie den KU insgesamt viermal gemessen ...

von schimmelp 23.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Geringes Geburtsgewicht

Guten Tag, mein Sohn ist jetzt 2 Jahre alt und wurde mit einem niedrigen Gewicht und Größe geboren: 2520 g und 47 cm. Bei der Geburt wurde eine kleine zweigeteilte Plazenta festgestellt. Während der Schwangerschaft wurde zu spät ein Eisenmangel festgestellt. Kurz vor der ...

von Pirol77 23.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Knubbel am Hinterkopf seit der Geburt-nun gewachsen

Guten Tag Herr Dr Busse, mein 14 Mon alter Sohn hat seit seiner GEburt am Hinterkopf (links- fast beim Nacken)einen harten Knubbel, der auch auf Druck nicht nachgibt.Uns sagte man damals, dass sei ein "Schönheitsfehler" haben viele Babys, nichts schlimmes. Nun ist er ...

von Seute 18.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Gewichtsabnahme nach der Geburt

Sehr geehrter Herr Dr.Busse, mein Sohn ist 5 Tage alt und wiegt nun bei einem Geburtsgewicht von 3115 g nur noch 2720g.Bei der Entlassung aus dem Krankenhaus und der U2, bei der der Kinderarzt sagte,alles wäe so wie es sein soll,wog er vorgestern 2800g. Milch ist genug ...

von Murmel880 15.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Ambulante Geburt

Hallo Herr Doktor, ich würde gern mit meinem 2. Kind ambulant entbinden, vorausgesetzt natürlich, dass alles normal verläuft. Wie sehen Sie das als Kinderarzt, ist das in Ordnung oder schade ich meinem Baby damit in irgendeiner Weise? Herzlichen ...

von adrijana 28.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.