Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Mäkelicher Esser u. recht klein

Hallo Herr Busse,

mein Sohn, 1 Jahr alt, war bei der U6 und der Arzt meinte er sei schon sehr zierlich (72 cm und 8 kg - unterste Grenze der Statistik), ob es in unserer Familie zierliche Kinder gab. Ich verneinte das.
Nun meine Frage:
Kann es an der Ernährung liegen, dass er er zu wenig und zu einseitig Beikost zu sich nimmt? Er hat noch einen ausgeprägten Würgereiz, was Krümeliges oder Stückiges betrifft. Uns so kamen wir bisher nicht über Brei und Obstmuß. In den Brei geb ich etwas Öl und ab und zu auch mal Pre-Milchpulver. Zwischendurch still ich noch zum Durstlöschen.

Gespannt auf Ihre Antwort, viele Grüße MA

von MamaAnton am 25.05.2010, 10:28 Uhr

 

Antwort:

Mäkelicher Esser u. recht klein

Liebe M.,
Größe und Gewicht liegen absolut noch in der Norm und das Essverhalten ist in der Regel kein Grund dafür, klein und leicht zu sein. Ihr Sohn sollte jetzt rasch am Familientisch mitessen dürfen und als MIlch etwa 300 ml Kindermilch am Tag erhalten. Stückiges dürfen Sie gerne noch zermantschen. Wichtig ist, dass er Freude am Mitessen bekommt, indem Sie ihn vor allem nicht dazu drängen!
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 25.05.2010

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.