Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Impfen

Hallo Hr. Dr. Busse,

mein Sohn ist jetzt 13 Monate alt, ich musste den MMR Impftermin bisher schon 3x verschieben (erste MMR Impfung), da er erst eine MOE mit AB hatte und die letzten beiden Male war er stark verschnupft mit Fieber am Vorabend. Nun hätten wir morgen endlich wieder einen Termin, seit einigen Tagen läuft ihm jedoch wieder die Nase (kein Fieber) und Nachts hat er ab und zu Husten, jedoch nicht arg störend. Ansonsten ist er gut drauf, nur das eben die Nase schon wieder arg läuft. Sollten wir den Termin wieder verschieben oder dieses Mal Impfen lassen? Wie ist Ihre Erfahrung? Und noch eine Frage, er ist vom Gewicht und der Größe unterhalb der 3. Perzentile, treten bei den Leichtgewichtigen Kindern eher Impfreaktionen auf wie bei den Propperen oder spielt dies im Zusammenhang zwecks Verträglichkeit oä. keine Rolle?

Vielen lieben Dank

von nicibanani am 11.06.2014, 09:02 Uhr

 

Antwort:

Impfen

Liebe N.,
harmlose Infekte ohne hohes Fieber sind ausdrücklich kein Grund, eine Impfung und damit den Schutz zu verschieben. Und Gewicht hat nichts mit Impfreaktionen zu tun. Wenn Ihr Sohn auffällig untergewichtig ist, sollte dies aber natürlich abgeklärt werden.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 11.06.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

2x Dreifach geimpft und jetzt würden wir gerne noch Hib impfen- aber wie?

Hallo Herr Doktor Busse, Ich habe eine Frage. Wir haben unsere Tochter nur Tetanus-Diphterie-Keuchhusten impfen lassen. Das steht auch nicht zur Debatte aber wir unsicher bez. Hib- ab 15 Monaten wäre nur noch eine Dosis notwendig. Unsere Tochter ist 15 Monate und hat jetzt ...

von Lilali 25.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

MOE und Impfen

Hallo Herr Dr. Busse, Bei meinem Sohn wurde gestern beim Kindernotdienst eine MOE diagnostiziert, diese wird jetzt mit Cefaclor behandelt. Mir wurde gesagt, dass er den Saft für eine Woche nehmen soll, sprich bis Mittwoch Abend. Wir haben am Dienstag die U6, bei der er auch ...

von nicci1986 08.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

impfen

Hallo ich war mit meiner Tochter( 1 Jahr ) heute zum impfen. Mmr und variazellen. Die Ärztin fragte mich ob sie Gesund ist und ich antworte ja und darauf hin hat sie, Sie geimpft. Sollte eine Arztin das Kind vor einer Impfung nicht untersuchen? Sie hat sie nicht ...

von stephie2087 07.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Impfen gegen Meningokokken

Guten Abend, meine Tochter wird jetzt gegen Meningokokken C geimpft. Wie meine anderen beiden Kinder auch. Ich habe aber gelesen dass das nur 30 % aller Infektionen sind. Sollte man zusätzlich! Auch noch gegen Meningokokken B impfen? Der Impfstoff ist ja erst seit ein paar ...

von saphia 09.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

impfen

hallo habe eine impffrage. meine tochter wird im juli 1 jahr alt. laut kinderarzt ist die nächste impfung ende juni die masern-mumps-röteln. dann kommt die letzte 6fach und dann die pneumokokken (alles in einem monatsabstand) aber wann kommt denn dann die impfun wegen der ...

von Mi86 09.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Impfen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, in der hier zu Ihnen hinterlegten "Biografie" las ich, dass Sie einen Schwerpunkt u.a. auf Impfen haben. Ich würde Sie gerne persönlich u.a. zur 6-fach-Impfung anlässlich der U4 befragen. Warum sollte man Hepatitis schon so früh impfen ...

von m0nika 07.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Darf man gegen keuchhusten impfen wenn Gefahr besteht angesteckt zu sein

Hallo Herr Dr. Busse, Wir haben uns dazu entschieden unseren 5 Monate alten Sohn mit der 5 fach impfung schützen zu lassen. Unser Neffe der 7 Jahre alt ist war vor 2 Wochen zu Besuch und hatte da husten. Die folgende Woche hatte er nachts Krupp artige Anfälle. Er wurde ...

von Tomcat1 25.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

kann ich mich impfen lassen, obwohl ich noch stille?

Sehr geehrter Herr Dr.Busse, Meine Tochter ist jetzt 10 Monate alt. Sie wird in einem Monat, also mit 11 Monaten gegen Masern, Röteln und Mumps geimpft. Musste mich auch wieder gegen Masern, Röteln und Mumps impfenlassen. Aber ich stille noch. Wollte mich im letzten Jahr ...

von kind_a 20.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Impfen trotz Halsweh

Hallo Herr Dr. Busse! Meine Tochter (4 J.) hat vor 4 Wochen ihre erste Zeckenimpfung bekommen. Nun wäre diese Woche die zweite dran. Jetzt ist es aber so, dass sie gestern über Halsschmerzen klagte und allgemein einfach nicht ganz fit wirkt. Ich selbst bin auch richtig ...

von Schnuffelmausi 18.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Impfen vor Reha

Gute Tag, wegen einer schweren Erkrankung (Enzephalitis) mit Cortisontherapie ist meine Tochter (1,5 Jahre) im Verzug, was ihre Impfungen angeht. Sie hat bisher alle 6fach, Pneumokokken und MMR Impfungen. Jetzt soll sie eine Reha bekommen und es stellt sich die Frage, wie ...

von Larja 09.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.