Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Fieber trotz Antibiotikum??

Hallo,

mein Sohn (4 Jahre) hat seit Montag Fieber und schleimigen Schnupfen. Die ersten 2 Tage ging es ohne Fiebersaft, aber seit Mittwoch krabbelt das Fieber ständig auf 40°-40,5°C an.
Am Freitag waren wir beim Arzt, der hat eine Mandelentzündung festgestellt (Junior hat aber keine Halsschmerzen!) und ihm ein Antibiotikum verschrieben.
Er nimmt es jetzt also seit 3 Tagen, hat aber trotzdem noch Fieber bis 40°C° und ist auch noch ganz matschig!!
Ist das normal? Sollte das Fieber nicht mit dem Antibiotikum wegbleiben?
Sollten wir besser wieder zum Arzt, weil das Antibiotikum vielleicht nicht wirkt?
Fragen über Fragen von einer besorgten Mutter. :-(

Liebe Grüsse und einen schönen 4. Advent!

von Schmuse-Mami am 21.12.2008, 12:28 Uhr

 

Antwort:

Fieber trotz Antibiotikum??

Liebe S.,
damit sollten Sie bitte unbedingt erneut zum Kinderarzt. Entweder war es nur ein Virusinfekt, bei dem das Antibiotikum nicht wirken kann. Oder es wirkt bei genau diesem Keim nicht und muss ausgetauscht werden.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 22.12.2008

Antwort:

Fieber trotz Antibiotikum??

Hallo, mir selbst ist das gleiche passiert mit einem Antibiotikum. Ich bin dann auch noch mal zum Arzt und habe etwas anderes verschrieben bekommen. Würde ich dir also auch empfehlen. Gute Besserung!

von 33Urmel am 21.12.2008

Antwort:

Fieber trotz Antibiotikum??

Dein Kind hat möglicherweise einen Virusinfekt - da ist ein Antibiotikum natürlich wirkungslos.
Wenn eine Mandelentzündung auf Antibiotika nicht anspricht sollte man z.B. an Pfeiffersches Drüsenfieber denken.
Ega wie: das schlechte Befinden Deines Kindes sollte Anlaß genug sein, es erneut zügig einem Kinderarzt vorzustellen, der hoffentlich eine Blutuntersuchung veranlassen wird.

von Andrea6 am 21.12.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Fieber trotz Penicillin-Saft?

S.g. Dr. Busse, mein Sohn 2,5 Jahre alt ist am Samstag mit leichtem Fieber und Fließschnupfen aufgestanden. Am frühen Abend ist das Fieber auf 40,4 rektal angestiegen. Daraufhin bekam er Mexalen-Zäpfchen und wir sind zum diensthabenden praktischen Arzt in der Umgebung ...

von pentolina 08.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Trotz, Fieber

Fieber trotz Antibiotika

Hallo Hr. Dr. Busse, bei meiner Tochter (14Monate) wurde gestern eine eitrige Angina diagnostiziert. Sie hat hohes Fieber was sich schwer durch Zäpchen senken lässt(Paracetamol125) sie hat Antibiotika bekommen(Amox.)was sie 3x 2,5ml nehmen soll.Wir haben gestern Abend damit ...

von Nanni82 12.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Trotz, Fieber

Fieber trotz Antibiotika & Familientisch

Hallo Dr. Busse, 1. unsere Maus 15 Monate nimmt seit MO Antibiotikum wg. MOE. Es ging ihr schnell besser, doch heute hat sie wieder leichtes Fieber. Wie kann das moeglich sein? Was sollten wir unternehmen? 2. durch viele Infekte & Kindergarten hat sie abends so gar keine Lust ...

von JasminSabine 14.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Trotz, Fieber

fieber

hallo, meine tochter hat seit mitt. durchfall,waren auch gleich beim arzt,oralpädon und zäpfchen für erbrechen verschrieben..dann bekam sie am abend hohes fieber 40° und ich gab ihr ein paracetamol zäpfchen. am tag do. ging es immer noch nicht besser,am abend bin ich ins ...

von Mo1978 19.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fieber nach 1. MMRV-Impfung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Kinderärztin ist leider erst morgen früh wieder erreichbar. Mein Sohn (13.12.2007) wurde am 12.12.2008 gegen MMRV geimpft. Er hat seit gestern nachmittag Fieber (17.12.-16.00 Uhr - 38,2,,, 18.12.- 06.00 Uhr - 38,2 .... 18.12. - 18.00 Uhr ...

von kerstin2000 18.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Nochmal Fieber ohne Grund?

Hallo und Danke für die Antwort ich habe jetzt den Urin von meiner Tochter untersuchen lassen der war in Ordnung eine ganz geringe Menge blut wäre wohl drin gewesen das sei nicht weiter schlimm meinte der Arzt das hatte sie schon mehrere male eine geringe Menge Blut im Urin. ...

von schnuffi84 18.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fieber ohne Grund???

Hallo meine Tochter 2 Jahre bekam am Sonntag plötzlich ohne ersichtlichen Grund 38,7 Temperatur (tagsüber) in der Nacht hatte sie dann nach dem die Wirkung des Zäpfchens aufhörte 39,0 und nach dem Zäpfchen blieb das Fieber erstmal aus Montag hatte sie den ganzen Tag 37,4 und ab ...

von schnuffi84 18.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Lange Fieber über 40°C

Meine Tochter ist 3 1/2 Jahre alt und hat nun seit 3 Tagen sehr hohes Fieber bis 41.0 °C. Sie ist in der Regel recht vergnügt, isst, trinkt und spielt recht normal, doch manchmal liegt sie nur herum und wenn sie dann über 40 Grad hat, dann gebe ich ihr Paracetamol (Dafalgan ...

von Brambles 17.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fieber+Durchfall

Hallo, Seit Sonntag Abend hatte meiner Sohn 11 Monate Durchfall und Fieber 39,1°C. Der Arzt meinte es wäre nichts ernstes und ich soll ihm Paracetamol-Zäpfchen geben.Das hab ich auch gemacht. Heute hat er immer noch starken Durchfall-wässrig aber Temperatur ging runter auf ...

von maeuschen1981 16.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fieber -Virus Infekt -sorry etwas länger

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn (3 Jahre) ist seit Sa vor 8 Tagen krank, erst vermutlich Magen-Darm, dann zwei Tage später erhöhte Temperatur bis diesen Samstag (ein tag davon auch Fieber 39), Sonntag fieberfrei,starker Husten, heute morgen erhöht und seit heute mittag ...

von bietha 15.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.