Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Extremes Sabbern

Sehr geehrter Herr Doktor!

Mein Sohn (wird nächste Woche 2 Jahre) sabbert wirklich extrem. Ich kann ihn 3-4 mal am Tag umziehen weil er sich so vollgesabbert hat. Seine Zähne hat er alle seit einem halben Jahr. Damals schob ich es immer auf die durchbrechenden Zähne. Aber nun?
Ich habe dann mal die Suchmaschine benutzt und so einiges gelesen. Einmal Polypen. Das glaube ich eher nicht. Polypen-OP hatte einer meiner Töchter letztes Jahr. Sie hat nur durch den Mund geatmet und nachts extrem laut geschnarcht. Mein Sohn dagegen atmet beim schlafen durch die Nase und schnarcht auch nicht. Nur tagsüber steht sein Mund leicht offen. Aber auch nicht durchweg.

Dann hab ich was gelesen von einer Muskelschwäche der Mundmuskulatur. Bei diesem Fall soll auch die Sprachentwicklung verzögert sein. Und laut Kinderärztin spricht mein Sohn schlecht. Verstehen tut mein Sohn viel. Auch alle Aufforderungen. Aber sprechen tut er wenig. Wenn es hoch kommt vielleicht 30 Wörter und dann auch ganz selten 2-Wort-Sätze.

Bei unserer Kinderärztin stoß ich auf taube Ohren wenn es um das Sabbern geht. Sie meint das es normal ist und irgendwann schon auf hört. Aber dieses extreme Sabbern kenne ich von meinen Töchtern nicht und von Kindern im Umkreis und Bekanntenkreis auch nicht. Zumindest nicht mehr in dem Alter.

Was würden Sie mir raten? Sollte ich vielleicht einmal auf eine Überweisung für eine Logopädie pochen?

Auf eine Antwort freue ich mich.

Liebe Grüße

von Jack2008 am 15.07.2010, 09:45 Uhr

 

Antwort:

Extremes Sabbern

Liebe J.,
Training der Mundmuskulatur wäre sicher hilfreich und das können Sie auch selber machen: Schnuller weg und nur noch kurz und gezielt geben, feste Mahlzeiten mit Pausen dazwischen, viel harte Sachen zum Kauen bei allen Mahlzeiten, Pustespielchen mit Wattebällchen und einem Tor, Strohhalm trinken,........ Eventuell könnte zusätzlich eine logopädische Förderung sinnvoll sein, das muss aber vor Ort Ihr KInderarzt entscheiden.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 15.07.2010

Antwort:

Extremes Sabbern

oh das interessiert mich auch. ist bei meiner tochter genau gleich.

von saskiaaaa am 15.07.2010

Antwort:

Extremes Sabbern

Danke für die Antwort. Schnuller hat mein Sohn noch nie wirklich genommen. Und jetzt auch nur wenn er mal krank ist. Und trinken tut er auch schon seit fast 1 Jahr mit Strohhalm.
Danke für die Übungstipps. Werde ich einmal ausprobieren.

Liebe Grüße

von Jack2008 am 15.07.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Kein Sabbern bei Baby

Hallo Herr Doktor Busse, meine Tochter ist mittlerweile 8,5 Monate alt und sabbert bisher überhaupt nicht. Sie hat mit 5 Monaten die ersten beiden Zähne bekommen und auch da keinen Tropfen Speichel verloren. Sie sabbert einfach nicht. Was mir auch auffällt, dass sie, wenn ...

von Zauberbärchen 30.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sabbern

sabbern

Hallo H. Dr. Busse, meineTochter ist jetzt 2 1/4 Jahre alt und sabbert seit sie 3 Monate alt war sehr stark. Das ist leider bis heute so und ich muss ihr oft sogar tagsüber ein Lätzchen umbinden, damit ihre Pullis vorne nicht komplett nass werden. Ist das noch normal? Wann ...

von Tonic2108 22.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sabbern

Sabberndes Kleinkind

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn (2.5 Jahre) sabbert ständig, sein Oberteil ist permanent nass. Früher haben wir es auf das Zahnen zurück geführt. Mittlerweile hat er aber alle Zähne und es hört nicht auf. Ist das normal oder bedarf das einer ärztlichen ...

von Rike33 14.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sabbern

Rote, entzündete Stellen durch Sabbern...

Hallo Herr Dr. Busse! Unsere Tochter (fast 3) leckt sich im Moment immer mit der Zunge über das Kinn und sabbert dabei! Dadurch bekommt sie natürlich eine rote, gereizte Haut am Kinn! Wir waren bei der Kinderärztin. Sie sagte: "eincremen"! Wir cremen das immer morgens und ...

von Athanasia 29.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sabbern

Hände, sabbern, quarrig

Lieber Doktor, mein kleiner 15 Monate alter Junge nimmt seit geraumer Zeit immerzu die Hände in den Mund und sabbert. Außerdem ist er sehr quängelig. Hat das mit den Zähnen zu tun - er sieht sonst gut aus, ermüdet zwar schnell beim Spielen ist aber nicht apathisch. Er hat bis ...

von KatrinRico 13.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sabbern

Starkes Sabbern bei 9 Wochen alten Säugling

Hallo Herr Dr. Busse, mir ist aufgefallen, dass unsere 9 Wochen alte Tochter sehr stark sabbert. Sie hat immer Spuckebläschen am Mund, der Speichel fließt sehr stark und vom vielen Sabbern ist ihre Kleidung oft auch sehr nass. Wenn sie länger liegt / länger schläft, gurgelt ...

von claraflorentine 26.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sabbern

Sabbern

Hallo Doktor, mein kleiner 14monatealter Junge steckt seit einiger Zeit immerzu seine Hände abwechselnd in den Mund und sabbert. Nach dem Milchbrei abends riecht er ein wenig aus dem Mund. Heute habe ich am nachmittag 37, 1 gemessen. Bei mir auf Arbeit haben viele die Grippe ...

von KatrinRico 30.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sabbern

Sabbern

Hallo mein Sohn ist 13 Monate und hat schon 16 Zähne. Also die letzten 2 Augenzähne sind schon ne ganze Zeit durch, sind jetzt aber endlich so weit gewachsen, dass sie fast ganz da sind. Es fehlt eigentlich fast nichts mehr. Ganz hinten ist auch weder was zu sehn noch zu ...

von Shiny1 20.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sabbern

Sabbern meiner 3 jährigen Tochter

Sehr geehrter Dr. Busse, ich mache mir Sorgen, weil meine Tochter immernoch sehr viel sabbert. Insbesondere wenn Sie erkältet ist, läuft ihr der Speichel in Bächen aus dem Mund. Pullis und Halstücher sind tropfnaß. Ihr Kinderarzt sagt, dass sich das Sabbern irgendwann schon ...

von Ana_H 16.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sabbern

sabbern mit 31 monaten

hallo herr dr. busse, ist es normal das unser sohn mit 31 monaten immer noch sabbert ??? es läuft, gerade wenn er sich ereifert, sintflutartig aus seinem mund !!! das sabbern ist auch erkältungsunabhängig !!! ansonsten gibt es keine auffälligkeiten !!! vielen dank und ...

von Dicke1978 24.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sabbern

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.