Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Ernährung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,

es geht mal wieder um das Thema Ernährung.
Mein Sohn 8mon. 1 woche bekommt morgens eine Flasche Hipp3 (220ml) vormittags einen kleinen Früchtebecher(Hipp)nach bedarf oder eine Flasche.
Mittags ißt er nur ein 1/2 Gläschen genauso am nachmittag mit Milchbrei oder Obstgläschen.
Wenn ich versuche ihm ein Gläschen mit Stückchen zu geben hat er einen fürchterlichen Würgereiz und erbricht teilweise auch.
Wenn ich ihm aber einen Keks oder Zwieback gebe, oder aber ein stück Brot mit Belag geht alles gut.
Was soll ich mit ihm machen.
Ausserdem bekommt er Abends noch eine Flasche hipp3 (220ml) von der ich nicht überzeugt bin das er satt ist(Er trinkt sie bis zum letzten Zug und zieht auch dann noch weiter).
Wie kann ich nun weiter verfahren.
Ist das eine Macke? Das er die Stücken so ißt und im Brei nicht?
Das klappt aber auch nicht immer problemlos mit dem Brot.

Vielen Dank
Sky

von Sky am 06.08.2001, 16:44 Uhr

 

Antwort:

Ernährung

Liebe Sky,
mit dem "Groben" darf sich ihr Sohn ruhig noch eine ganze Weile Zeit lassen. Einfach immer mal wieder etwas vom Tisch anbieten.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 06.08.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.