Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Darf mein Baby mit einem Nabelbruch schreien

Meine kleine hat einen Nabelbruch die Hebamme sagte sie darf jetzt nicht mehr Schreien sie bleibt aber nicht alleine in einem raum/ Bett selbst wenn sie feste schläft dauert es keine 10 min. und sie ist wach sobald ich aus dem raum bin aber meine Hausarbeit will auch gemacht werden also soll sie wenigstens tagsüber lernen paar std. alleine im Stubenwagen zu liegen wenn sie schläft und später dann auch nachts weil sie schläft jetzt noch in unserem Bett. kann ich sie schreien lassen und wie lange ist ok? wen sie schreit wird sie schon nach kurzer zeit richtig wütent und schreit immer lauter, kratzt sich im Gesicht blutig und ist nass geschwitzt
was kann ich machen?

von mami089 am 24.05.2013, 14:21 Uhr

 

Antwort:

Darf mein Baby mit einem Nabelbruch schreien

Liebe M.,
ich wieß nicht, warum manche Hebammen solchen Unsinn erzählen! Ein Nabelbruch ist in der Regel völlig harmlos und Sie müssen weder Ihr Kind am Schreien hindern - das ist eine normale Lautäußerung und Babys dürfen das tun - noch sich Sorgen machen. Auch Abkleben oder andere historische Maßnahmen sind sinnvoll. Die meisten Nabelbrüche verschwinden bis zum 2.Geburtstag von alleine, wenige müssen später operiert werden. Viel sinnvoller als ein Stubenwagen für tagsüber ist eine Krabbeldecke, auf der Ihr KInd sich frei bewegen kann, abwechselnd auch in Bauchlage. Und für nachts bitte ein eigenes Bett auch aus Sicherheitsgründen. Wie das aussehen soll, sehen Sie hier links unter "Aktion Sicherer Babyschlaf". Und wenn Ihr Baby satt und nicht nass ist,......... und weint, gehen Sie doch einfach mal zu ihm, reden leise und beruhigend, singen, streicheln es, also alles ohne hektische Aktivitäten und mit Geduld und Sie werden sehen, dass es sich auch so beruhigen lässt.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 24.05.2013

Antwort:

Darf mein Baby mit einem Nabelbruch schreien

Gegen das kratzen habe ich meine Zwerg am Anfang Socken drüber getan! Nun lässt er es!

von MamaSteffi2013 am 24.05.2013

Antwort:

Darf mein Baby mit einem Nabelbruch schreien

das habe ich auch schon ausprobiert aber das mag sie gar nicht :(

von mami089 am 24.05.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Nabelbruch - wie behandeln?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter Denise ist 14 Monate alt und seit ca. 2 Monaten ist uns aufgefallen, dass der Nabel sich nach vorne wölbt, wenn sie stark schreit. Unsere Kinderärztin meinte bei der U6, dass es sich um einen Nabelbruch handelt, der aber nicht ...

von TripleX 14.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nabelbruch

Schreien, WImmern und Schläfrigkeit nach Kopfstoß

Guten Tag Herr Dr. Busse, Unsere Kleine (16 Monate) hatte vor ein paar Stunden einen Zusammenstoß mit unserem Tisch. Ausgerechnet an die scharfe Metallkante ist sie beim Aufstehen geknallt. Es gab eine kleine Beule und viel Geschrei. Erst mal dachten wir uns nichts, da kein ...

von Lianna12 13.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreien

Nabelbruch bei Neugeborenen

Guten Abend Dr. Busse, meine Tochter wurde am 24.4.2013 geboren. Etwas zu früh bei 37+6 ssw aber laut Doc war sie schon völlig reif. Vorgestern bei der Nachsorge hat meine Hebamme einen Nabelbruch festgestellt 2x2cm Sind dann gleich ins KH gefahren auf ihr anraten, dort ...

von Annika86 11.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nabelbruch

Was tun wenn das Kind beim Schreien keine Luft holt?

Guten Tag, was kann man tun, wenn ein Kind (1 Jahr) sich so aufregt, wenn es was nicht bekommt, dass eskurz aufheult, dann keine Luft mehr holt und Lippen/ Gesicht blau anlaufen. Die Situationen häufen sich und die Zeitspannen werden immer häufiger. Man erschrickt dann immer ...

von sabrinche 04.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreien

Baby wacht nachts schreiend auf

Guten Abend Dr.Busse! Mein Sohn ist 7 Monate alt uns er wacht nachts manchmal schreiend auf....so auf einmal.Dann brauche ich 5-10 min um ihn zu beruhigen.Er hat noch keinen Zahn..kann es von daher kommen?Manchmal ist er sogar alle 1-1,5 stunden wach geworden und dann wollte ...

von CClaudia22 16.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreien

Ist die Festhaltetechnik bei schreienden Babys schädlich?

Sehr geehrter Herr Busse, unser Baby wurde am 23. 02. 13 geboren und seitdem versuchen wir, wie wohl jedes Elternpaar, schreien zu vermeiden. Wir sind mittlerweile soweit, dass wir ganz gut einschätzen können ob Samuel hunger, oder die Windeln voll hat etc. Jedoch gerät er ...

von Trickler 06.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreien

Hohes Schreien

Sg. Herr Dr. Busse. gebe zu, daß meine Frage ungewöhlich ist, mache mir dennoch Gedanken. Mein Sohn (fast 4 J.) hat entdeckt, daß er superlaut und superhoch schreien kann. Wenn ihm nun was nicht paßt, schreit er. Und das ist wirklich soooo laut, daß ich Angst um die Ohren ...

von paula_26 18.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreien

nabelbruch

hallo hr. dr. busse, unser sohn hat seit er ein baby ist einen nabelbruch. bis jetzt (er ist knapp 5 jahre) hatten wir die hoffnung, das sich das selbst regelt aber der nabel wölbt sich vor allem im stehen doch immer etwas vor. wann sollten wir das mit einer operation in ...

von suchedenrichtigennamen 22.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nabelbruch

Muss ein Nabelbruch unbedingt operiert werden? Wie gefährlich ist die OP?

Meine Tochter (3) hat von Geburt an einen Nabelbruch. Die Kinderärztin hatte immer noch die Hoffnung, dass sich das noch verwächst. Bisher hat sich die Situation aber noch nicht verbessert. Ich habe gehört, dass der Nabelbruch am besten noch vor Beginn der Schulzeit operiert ...

von CF 04.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nabelbruch

Erbrechen nach Schreien

Guten Abend! Mein Sohn, 14 Monate, erbricht, wenn er z. B. 30 Minuten nach dem Abendessen niederfällt und schreit und weint. Dies kam nun schon zwei Mal vor, dass er dadurch sein Abendessen wieder erbrochen hat. Kein schwerer Sturz, keine Anzeichen von Gehirnerschütterung. ...

von huhn80 29.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreien

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.