Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Blutwerte und deren Ursache

Guten Tag Herr Dr. Busse,

mein Sohn (per Sectio entbunden) ist 16 Wochen alt. Letzte Woche war ich mit ihm beim Kinderarzt, da mir schon längere Zeit auffiel, das er seinen Kopf nicht halten kann und er mehr mit links als mit rechts arbeitet.
Die Ärztin schickte uns zum Osteopathen, entnahm Blut und führte ein Schädel-Sono durch. Hier ergab sich eine Plexuszyste von 3,7mm im linken Ventrikel. Bei den Blutwerten waren GOT und CK "minimal leicht erhöht" (leider kenne ich die Werte nicht genau) und es soll eine Lymphozytose vorliegen. Heute wurden die Blutwerte kontrolliert, aber die Ärztin kann mir nicht sagen, woher die veränderten Werte kommen und was deren Ursache sein könnte. Sie tippt von Hepatitis über Pfeifersches Drüsenfieber auf alles mögliche....Nun mache ich mir natürlich Sorgen.

Mein Sohn wiegt 8,5 kg (Geburtsgewicht 3890g), 65 cm groß (bei Geburt 54cm) und wird voll gestillt. Er hatte von der 9. bis zur 13. Woche Schnupfen. Heute ist er außer die Kopfhaltesituation fit.

Wie schätzen Sie diese Situation ein? Müsste bei einer Entzündung nicht auch Fieber, CRP-Erhöhung oder ähnliches vorliegen?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen.

Jana

von JaHe am 05.11.2008, 13:25 Uhr

 

Antwort:

Blutwerte und deren Ursache

Liebe J.,ich frage mich, was eine Blutuntersuchung überhaupt hätte ergeben sollen und nehme mal an, dass die Werte eher völlig normal sind. Genauso wie die Plexuscyste. Im Zweifelsfall müßte ihr KInd von einem Kinderneurologen genauer untersucht werden, es stellt sich aber die Frage, ob nicht einfach ein paar Einheiten Krankengymnastik das Problem beseitigen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 06.11.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Fragen wegen Blutwerte

Hallo Herr busse. Mein Sohn hat am 3 .Nov eine Polypen op.Am 27 nov müssen wir zum Kinderarzt wegen Blut entnahme und am 31 ist der Termin beim Narkose Arzt . Nun mal eine Frage ist das mit denn Blut werten nicht zu knapp vom 27 bis zum 31 ?? Oder sind solche Blut ergebnisse ...

von Alexa25 18.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutwerte

Blutwerte...

Hallo Dr. Busse, ich bin sehr beunruhigt und würde gerne mal eine "außenstehende Meinung" hören. Meine Tochter, 4 Jahre alt, hatte in den letzten 5 Wochen 5 Fieberschübe mit hohem Fieber (über 40°).Immer einen Tag extrem, dann 1-2 Tage abklingend, dann 3-4 Tage "gut" dann ...

von Teyla 10.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutwerte

Blutwerte

Hallo Dr. Busse, vor 2 Tagen wurde miener Tochter Blut abgenommen weil wir wegen Asthma in KK gekommen sind.Nur leider hat der Artz mir nichts weiter erklärt. Hb 12,5 Leukozyten 22100 Thrombozyten 394 können Sie mir was dazu schreiben. Seit heute klagt meine Tochter ...

von Leojuli 27.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutwerte

Blutwerte

hallo, meinem Sohn, 9 Jahre ist seit ein paar TAgen öfter übel , er sagt "im Kopf", außerdem ist er ziemlich blaß. Die Kinderärztin hat nun ein großes Blutbild machen lassen, es ist alles okay bis auf die Eosinophile, die sind 6 Reverenzbereich ist 1-5 und sein Eisenwert ist ...

von amy2 29.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutwerte

Blutwerte

Hallo Herr Dr Busse. Ich hab eben das Resultat einer Blutuntersuchung meines Sohnes (knapp 3 ) erhalten. Leider ist der KIA erst ab morgen wieder zu erreichen. Einiges ist etwas erhöht: Die Eosinophile (anstatt zw. 0 - 300 hat er 354, Lymphozyten (anstatt zw. 1300-4700 ...

von Jamie1 28.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutwerte

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.