Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Beikost

Hallo Herr Dr. Busse,

meine Tochter ist 4,5 Monate alt und wird vollgestillt. Ich möchte gerne ab dem 6. Monat mit dem Brei beginnen. Nun wird immer empfohlen mit dem Mittagsbrei anzufangen.

Ich möchte gerne wissen, was dagegn spricht Getreidebrei als vorletzte Amhlzeit zu geben und damit auch zu beginnen, und nach und nach Obst und Gemüse Mittags zu geben???

Denn jemand sagte mir, dass wenn man mit dem Getreidebrei gegen den Abend beginnt, die Babys satter über die Nacht sind. Und meinte Tochter rinkt relativ häufig nachts.

von Ali2010 am 16.06.2010, 15:05 Uhr

 

Antwort:

Beikost

Liebe A.,
fangen Sie doch einfach jetzt direkt an, die Empfehlung damit bis nach dem 6.Monat zu warten, ist überholt. Und Ihr KInd braucht als Ergänzung der Muttermilch als erstes andere Nährstoffe wie z.B. Eisen, die vor allem im Mitagsmenu vorhanden sind. Sie dürfen aber dann nach 3 bis 4 Wochen auch rasch den Abendbrei einführen.
Alles Gute!
 
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch hier: Ernährung.

von Dr. med. Andreas Busse am 16.06.2010

Antwort:

Beikost

Hi,

also das Abendbrei Babys eher durchschlafen lässt ist manchmal so aber nicht immer.

Im Grunde kannst du auch mit dem Getreidebrei am Abend beginnen ABER oft ist es wohl so das Babys die zu erst den süßlichen Getreidebrei bekommen, später den "herzhaften" Mittagsbrei verweigern weil sie nur noch Süßes wollen.

LG

P.s. Du kannst aber auch Abends den Gemüsebrei geben. Ich kenne einige Eltern die Ihren Kindern abends den Gemüsebrei geben, aus dem Grund das sie selbst erst Abends "richtig" essen und das Kind gleich daran mitgewöhnen wollen.

von wide0_2 am 16.06.2010

Antwort:

Beikost

du musst aber nicht mit 4 Monaten dein Kind zwingen, wenn es nicht will!!!!! Hör auf Dein Kind!
Meine wollte erst mit 7,5 Monaten überhaupt etwas und mit 9 Monaten keinen MittagsBrei mehr (von dem sie eh nicht viel gegessen hat), sondern Fingerfood. Fleisch hat sie sowohl im Brei als auch später verweigert und isst sie erst jetzt mit 14 Monaten und dann auch entweder Geflügel oder Würstchen.

Mit 12 Monaten hatte sie trotzdem keinerlei Eisenmangel (vom Kinderarzt fest gestellt).

Lass Dich also nicht einschüchtern. Ein voll gestilltes Kind hat Eisenvorräte die bis weit nach dem 6. Monat reichen!

von kirshinka am 16.06.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Beikost

Gutentag ich habe ein Problem was das Beikost betrifft. Ich stille immer noch was ich auch vor hatte aber meine Tochter (8 Monate)mag keinen Brei. Ich habe alles mögliches versucht. Verschiedene Zutaten, Gläschen, selber kochen usw. Sie isst gerne Obst und was aus meinem ...

von Arezoo 14.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost und Trinken

Mein Sohn, 7 Mon., bekommt als Beikost: mittags einen Gemüse-Fleisch-Brei (190g )und abends einen Hirsebrei (mit Wasser zubereitet). Nun möchte ich bald eine weitere Stillmahlzeit ersetzen und mit einem Obst-Getreidebrei nachmittags beginnen. Nun meine Frage: leider nimmt mein ...

von Fleur123 14.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost und schlaf

Hallo, 1.meine Tochter ist 4 1/2 Monate alt und wird noch voll gestillt, was ich auch eigentlich noch so beibehalten möchte bis sie mind. 6 Monate alt ist. nun ist es aber so, daß sie wirklich sehr interessiert ist wenn sie uns beim essen sieht. sie sitzt bei den mahlzeiten ...

von murkel21 12.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

beikost frage

Lieber Dr. Busse, mein Sohn (6 Monate) bekommt mittags und abends schon Beikost. Abends nun seit 1 Woche. Eigentlich sollte man ja erst alle 4 Wochen eine neue Mahlzeit einführen. Das Problem ist: Der Herr verweigert vehement die Flasche. Weil ich nun wieder ab und zu ...

von ribanna2 09.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Nun auch keine Beikost mehr...

Meine Tochter 18 Wochen hat vor gut 2 Wochen gut mit Beikost begonnen, sehr früh, aber sie verweigerte die Flasche und wir stellten fest, dass sie gerne vom Löffel isst und haben deshalb die Chance genutzt. Seit 2 Tagen lehnt sie nun aber auch den Löffel ab, weint und schreit ...

von katzenmama77 05.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost

Lieber Dr. Busse, meine Tochter, 4,5 Monate, bekommt seit 1 Woche mittags Möhrenbrei. Sie liebt es und isst auch komplett das kleine Gläschen (125 g), auf. (Ist die Menge schon okay? Sie würde sogar noch mehr essen.) Ansonsten wird sie gestillt. Seit gestern hat sie harten ...

von biene87 30.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikosteinstieg

Hallo Dr. Busse, ich versuche seit drei Wochen meinem Sohn (6,5 Monate) an den Mittagsbrei zu gewöhnen. Leider mit recht wenig Erfolg. Von Anfang an hat er sich geschüttelt, wenn er etwas im Mund hatte, und da Gesicht verzogen. Er schafft höchstens ein paar Löffel, mit einer ...

von KrümelsMami2009 27.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost

Hallo! Ich hätte eine Frage bezüglich der Beikost! Mein Tochter ist jetzt 6 Monate alt und seit einer Woche füttern wir ihr Beikost! Beim Gläschen kaufen achte ich immer darauf, dass kein Salz enthalten ist! Jetzt würde ich ihr gerne auch mal was zum lutschen in die Hand ...

von A.Mami 22.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost-eine Frage!!!!!!

Wegen unserem immernoch bestehendem Trinkproblem und mittlerweile Gewichtsverlust (100g in 2 Wochen) soll ich laut unserem Kinderarzt nun mit beikost starten, weil unser Kind den Löffel super annimmt und teilweise ihre Milchnahrung mit dem Löffel isst, weil sie die Flasche oft ...

von katzenmama77 14.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost und Verdauungsprobleme

Guten Abend Herr Doktor, meine Tochter (voll gestillt) ist fast 7 Monate. Vor ca. einem Monat haben wir mit der Beikost begonnen. (Mittags Pastinaken). Seit dem hat sie extreme Probleme mit der Verdauung. Und hat Nachts vor Bauchschmerzen geschrien. Daraufhin haben wir 2 ...

von UmmSafiya 12.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.