Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Beikost

Hallo Herr Dr. Busse,
meine kleine Tochter 18 wochen ist ziemlich Trinkfaul und trinkt auch wenig. Über den Tag verteilt 400-500 gramm.Ich biete ihr alle 3 bis 4 Stunden die Flasche an. Sie gibt auch nicht immer Hungersanzerichen.
Mein Kinderarzt meint das sie zwar zunimmt aber eben nur circa 100 bis 125 gramm ( Größe 60 cm gewicht 4500g) und das es zuwenig sei, und wenn sich das nicht ändert mit dem Essen ich langsam Beikost einführen soll, er sagte mir aber nicht genau ab wann?? Soll ich denn jetzt schon Anfangen oder noch warten, was meinen Sie denn???? Alle Test waren alle negativ sie ist also ein kerngesundes Kind.
Liebe Grüße kerstin

von Mma kerstin am 11.08.2009, 15:53 Uhr

 

Antwort:

Beikost

Liebe M.,
versuchen dürfen Sie das jetzt gerne mit der Beikost, wenn Ihre Kleine sie annimmt.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 13.08.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Fester Stuhl seit Beikost

Sehr geehrter Dr. Busse, meine Tochter (25 Wochen) wurde bisher voll gestilllt und bekommt nun seit 5 Tagen Beikost - mittags ca. 90g Kürbis aus dem Gläschen. Sie hatte davor immer nur alle 4 - 8 Tage Stuhl, musste sich zwar immer sehr anstrengen, aber ohne Schmerzen. Seit ...

von Hedera73 08.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikoststart

Hallo Herr Dr. Busse, ich habe seit etwas mehr als 1,5 wochen mit Beikost angefangen (bisher vollgestillt), die mal mehr mal weniger gut ankommt. An einem Tag mag meine Tochter (7 Monate) den Brei, am anderen Tag wieder nicht. Das geht auch bei unterschiedlichen Gemüsesorten ...

von bridget 29.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost

Hallo Herr Dr. Busse, unser Kleiner ist am 14.02.2009 gebore. Ich fütter ihn zur Zeit nur mit 1er Nahrung und möchte nun bald mit der Beikost beginnen. Ich wollte so in 2 Wochen mit Karotten beginnen. Also eine Woche mittags paar Löffelchen Karoten oder Pastinaken, ...

von Evil 24.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

harter Stuhl seit Beikost

Hallo Herr Dr., mein Sohn (7 Monate) bekommt seit ca. 5 Wochen mittags einen Gemüse-Kartoffelbrei. Seitdem tut er sich sehr schwer beim Stuhlgang - manchmal zwei Tage gar nicht und sehr harten Stuhlgang. Ich habe mit Pastinake angefangen, dann Karotte und jetzt ...

von danihabank 15.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Frage zu Beikost

Ich hätte mal eine Frage zur Beikost. Mein Sohn ist jetzt 8 Monate und bekommt mittags ein Karotte- Kartoffel- Biorind - Gläschchen (von dem ißt er allerdings nicht mehr als 1/2) und abends einen Hirsegetreidebrei mit Banane (mit Folgemilch angerührt). Da er zu Durchfall neigt, ...

von IM08 10.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Stuhlgang nach Einführung Beikost

Hallo, vielen Dank für Ihre bisherige Hilfe. Am 4.7 habe ich mit Beikost angefangen. Ich habe 4 Tage Karotten gefüttert und bin jetzt auf Pastinake umgestiegen, die ich ihr auch abends anbiete. Nun hat sie seit 5.7 kein Stuhlgang mehr nur so ein bißchen beim Luft lassen. Ist ...

von InaBaumann 08.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Probleme Beikosteinführung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter wird seit voll gestillt. Seit Sina 6,5 Monate alt ist versuchen wir es Mittags mit Brei. Mittlerweile sind wir im 9. Monat und egal ob selbst gekocht Gläschen, verschiedenste Sorten Gemüse mit ohne Fleisch und Obst und machen gar ...

von sxandl 07.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

beikost und verstopfung

hallo dr.busse, 1) wann spricht man von verstopfung bei den kleinen? mein sohn (7monate) bekommt seit 3 wochen seine mittagsmahlzeit GKF...habe nachdem er alle 3 tage mit mühe sein geschäfft gemacht hat auf kürbis umgestellt. der stuhlgang ist deutlich weicher und jeden tag ...

von schniefu 30.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Während Beikostgabe an der hand lutschen-warum?

Wenn ich meine Tochter(19 Wochen) mittags füttere und ich nicht schnell genug den nächsten Löffel in den Mund stecke, lutscht sie an ihrer Hand herum.Das macht sie mittlerweile auch, während sie das Fläschchen bekommt. Was hat das zu ...

von JuliaBonn 17.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost

Hallo Herr Busse, meine Tochter ist jetzt 5 1/2 Monate. Sie ist voll gestillt. Seit ca. 3 Wochen spuckt sie vermehrt nach dem Bäuerchen viel Milch wieder aus. Sie nimmt aber kontinuierlich zu, ist gut drauf und schläft nachts durch. Doch ichmuss mich und auch sie ständig ...

von benmiricale 16.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.