Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Beikost und Stillen bei Kuheiweißallergie

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,

mein Sohn ist 8 Monate alt und wird lediglich noch morgens gestillt. Auch nachts will er noch einige Male an die Brust. Da er seit dem 3. Monat an einer Kuheiweißallergie leidet, sind die Beikostmahlzeiten allesamt milchfrei. Abends erhält er einen Getreide-Früchtebrei. Reicht die Eiweißzufuhr über das einmalige stillen am Morgen aus oder sollte ergänzend etwas gegeben werden?
Besten Dank

von Ladysunshine2507 am 02.03.2009, 11:29 Uhr

 

Antwort:

Beikost und Stillen bei Kuheiweißallergie

Liebe L.,
abends wäre dann z.B. der SINLAC-brei als kuhmilcheiweißfreie Variante des Milchgetreidebreis ideal.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 02.03.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Beikostverweigerung und nächtliches Stillen (Entschuldigung, lang)

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter (8 Monate) schläft seitdem sie 4 Monate alt ist nachts nicht mehr durch, sondern hat sich in einem recht regelmäßigen 4-Stunden-Rhythmus nächtliche Mahlzeiten angewöhnt. Sie bekommt um 19h Abendessen und möchte dann um 23h und um ...

von Kunderella 01.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillen, Beikost

Thema Beikost

Hallo, unser Sohn Louis ist jetzt 9 Monate, und bislang bekommt er vormittags noch Muttermilch; mittags, nachmittags und abends erhält er Beikost. Nachts stille ich ihn noch 1 bis 2 Mal. Im Juni wollen wir mit der Eingewöhnung in der Krippe beginnen, und ich bin jetzt etwas ...

von BayJuli2007 21.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Stillen/Flasche

Guten Tag Herr Dr. Busse, mein Sohn (er wird bald 9 Monate) wird fast noch voll gestillt. Seit er 7 Monate alt ist fütter ich ihn zwar zu, davon ist er aber nicht sonderlich begeistert. Mittags mittlerweile Kartoffel-Karotte-Fleisch Gläschen und Nachmittags meistes ein ...

von Birgit P 17.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Stillen

Hallo Herr Dr. Busse, ich stille meine Tochte voll. Sie ist jetzt 10 Wochen alt und wiegt schon 6 kg. Es heißt ja immer daß gestillte Kinder nicht überfüttert werden. Das Problem ist daß meine Tochter schnell an der Brust einschläft, recht gierig trinkt, alle 2 Std.und dann ...

von Flamingo3 17.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Wie lange voll Stillen?

Hallo, meine Frauenärztin meinte, ich könnte solange voll stillen wie ich will. Sie meinte, die Milch würde nie aufhören, da die Produktion durch das Anlegen immer wieder gefördert wird. Auch müsste man nicht zufüttern, die Milch würde ausreichen und den ganzen Nährstoffbedarf ...

von MD125 13.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Stillen-Schwimmen-Bakterien

Hallo, ich habe jetzt 9 Monate gestillt und jetzt nach einer Brustentzündung aufgehört. Ich gehe wöchentl. zum Babyschwimmen. Ich dachte eigentlich die Brust wäre wieder voll verheilt (der Vorhof war auch rot und entzündet), gestern nach dem schwimmen war die Brustwarze aber ...

von stern1977 11.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Beikost und Milch

Sehr geehrter Dr, Busse, ich habe bei meinem Sohn (6,5 Monate) bereits das Mittags- und Abendstillen durch Brei ersetzt und bin nun dabei den Nachmittagsbrei einzuführen. In den Gläschen ist ja prinzipiell genug Wasser. Muss ich noch zusätzlich Milch geben (ich stille ...

von Stef79 07.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Grüner Stuhlgang bei Beikost

Hallo Hr. Dr. Busse, wir haben vor 2 Wochen mit Beikost angefangen. Zuerst gab es Karotten, die meine Tochter (5 Monate ) anscheinend nicht vertragen hat - sie bekam nach 4 Tagen Ausschlag am Bauch. Jetzt haben wir erst kurz Pause gemacht bis der Ausschlag weg war und ...

von stellarjay 06.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Stillen

Meine Tochter ist 4 Mo. Wir haben seit der Geburt ein Problem beim stillen und es wird nicht besser. Beim Stillen nach 2 min. ca. fängt sie an zu weinen oder besser gesagt zu schreien und das weiter stillen ist einfach nicht möglich. Was kann ich ...

von lenii 03.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Stillen und Schlaf

Lieber Dr. Busse, mein Baby ist 15 Wochen alt und schläft in der Regel nachts ca. 10-12 Stunden, während der ich sie ungefähr dreimal stillen muss. Bevor sie gegen 21 Uhr schlafen geht, geben wir ihr ein Fläschen mit abgepumpter Milch (ca. 100-140 ml, je nachdem, wieviel sie ...

von Rikirom 02.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.