Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Abhängig von InfectoDiarrstop LGG Kirsch - Abgewöhnung/ Ernährung

Hallo,
wir haben eine dringende Frage an Sie. Unser Sohn (10,5 Monate) hat sich beim Babyschwimmen am Samstag einen Noro-Virus eingefangen. Dieser "brach" am Sonntag richtig durch mit akutem Erbrechen, so dass wir abends in die Notaufnahme unseres Kinder-KHs gefahren sind. Nach der stationären Aufnahme erhielt er in der ersten Nacht zwei Flaschen á 200 ml Elektrolytlösung, was er gerne annahm. Die Nacht darauf fragte ich die Nachtschwestern, ob das nicht zu viel wäre, weil unser Sohn unglaubliche 6 Flaschen getrunken hat. Diese verneinte und meinte, wir sollten auch zu Hause noch ein paar Tage weiter die Lösung geben. Dies taten wir bis heute (insgesamt dann 5 Tage) mit nunmehr drei Flaschen pro Nacht. Nun haben wir Bedenken, dass unser Sohn vielleicht schon abhängig ist, weil er ohne die Flaschen nicht mehr schläft und wie verrückt schreit. Er hatte vorher durchgeschlafen und lediglich eine Nachtflasche um 22.30 Uhr verlangt. Seit gestern ißt er wieder einigermaßen normal. Milchprodukte oder Abendbrei allerdings haben wir uns noch nicht zugetraut. Gespuckt hat er seit Dienstag abend nicht mehr (wir hatten Abendbrei gemacht). Können Sie uns mitteilen, wie wir jetzt mit der Ernährung und dem Trinken weiter machen sollten. Wir sind ratlos und möchten unseren Sohn nicht quälen, indem wir zu früh oder zu spät mit der Abgewöhnung der Flaschen nachts beginnen. Vielen lieben Dank für Ihre Hilfe!
Rocker´s Mama

von Rocker am 21.01.2011, 07:06 Uhr

 

Antwort:

Abhängig von InfectoDiarrstop LGG Kirsch - Abgewöhnung/ Ernährung

Liebe R.,
mit Ihrer Vermutung, dass das zur "lieben Gewohnheit" geworden ist, haben Sie wohl leider recht und Ihr Sohn braucht jetzt, nachdem es ihm wieder gut geht, diese Extras nicht mehr und kann und soll seine normale Ernährung wieder bekommen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 21.01.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Fleischlose Ernährung / Schulkind

Guten Abend Herr Busse, mein Sohn ( 8J.) isst im Grunde schon seit bestimmt 2 Jahren kein Fleisch mehr - "Ich esse keine toten Tiere" war und ist sein Kommentar dazu. Wir als Eltern essen zugegeben auch sehr selten Fleisch, aber ich achte drauf,dass wir halt viel Gemüse ...

von kiara1234 20.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährungsplan Baby 9 Monate

Guten Morgen Dr. Busse, den Ernährungsplan habe ich mir schon durchgelesen, aber ich habe noch eine spezielle Frage. Der Plan meines Babys sieht derzeit so aus: 7.00 Stillen 10.00 Obst 11.30 Fleisch-Gemüse-Brei 15.00 Getreide-Obst-Brei 18.00Uhr Stillen 20.00 ...

von IK 18.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung 8 1/2 jähriges Kind

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter 8 1/2 Monate ißt schon seit November-Dezember morgends zum Frühstück Brot.Das klappt sehr gut.Seit letzte Woche verweigert sie mir abends ihren Brei und ißt seitdem auch eine Scheibe Brot.Klappt alles problemlos. Mittags habe ich ihr ...

von taty80 17.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung und Schlaf

Hallo Dr. Busse, zunächst erstmal herzlichen Dank für Ihre tolle Arbeit, Sie haben mir schon einige tolle Ratschläge gegeben. Heute habe ich mal ein paar Fragen zur Ernährung und zum Schlafbedürfnis meines 6 monate alten Sohnes. Er bekommt morgens gegen 8 Uhr 200ml ...

von Anja878 17.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Gewicht - Ernährung

Guten Morgen Herr Dr. Busse, mein Sohn (Geb. Juli 02) war noch nie wirklich schwer: zur Zeit ist er 129cm groß und wiegt ca. 21-22 kg.............nach einem Magen-Darm-Infekt hat er leider wieder knapp 2kg abgenommen !! Wie beurteilen Sie das Gewicht ?? Von einigen Seiten ...

von kiara1234 07.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

menge ernährung

hallo! mein sohn ist jetzt 7,5 monate alt. morgens zwischen 6und7 uhr bekommt er ca. 240-280 ml pre. mittags 11.30 uhr 1,5 gläser gemüse bzw. gemüse-fleisch-brei. zusätzlich halbes bzw 1/3 obst glas. nachmittag getreide-obst-brei (15 uhr) und abends (18 uhr) ...

von maja-t 03.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährungsplan

Guten Tag Herr Dr. Busse, nach 6 Monaten stillen haben wir erfolgreich Breimahlzeiten eingeführt. Mittlerweile sieht der Plan wie folgt aus: gegen 7.00 Uhr - Brust gegen 10.15 Uhr - Kartoffel-Gemüse-Fleisch gegen 14.00 Uhr - Gertreide-Obst-Brei gegen 18.00 Uhr - ...

von IK 14.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Kuhmilchfreie Ernährung- Nahrungsergänzungsmittel?

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, Bei meinem Sohn (4 Jahre) wurde eine Allergie auf Kuhmilch, Soja und Johannisbrotkernmehl festgestellt. Er soll diese Produkte nun strickt meiden. Da er auch kaum Gemüse und Obst ißt (fast nur Banane und Trauben), habe ich Bedenken, dass er ...

von Larissa03 13.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung bei 10 monate alten kind

Hallo Dr. Bussi, unsere Tochter bekommt morgens Grießbrei, Mittags Gläschen mit Fleisch, Reis, Kartoffeln etc., nachmittags Quark oder Joghurt mit Obst und Abend einen Milchbrei. Ich würde ihr gern morgens oder abends auch mal was anderes zu essen geben. Da sie aber erst 2 ...

von Jonas06 10.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

2 Ernährungsfragen: Gluten und Kuhmilch

Hallo Dr. Busse, wie lange sollten wir unseren Sohn Glutenfrei ernähren, bzw wo von ist das abhängig? Hat es etwas mit allergiegefährdung zu tun? Er ist schon allergiegefährdet (Papa hat Heuschnupfen, ich als Kind Neurodermitis). Eine leichte Neurodermitis hat er schon (er ist ...

von lilly229 15.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.