Chronisch kranke und behinderte Kinder

Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von kaluebue am 12.02.2004, 23:24 Uhr

Röntgen! Ich bin so verzweifelt!

Hallo,
nein, deine Schilderungen dieses Arztbesuches sind meines Erachtens nicht normal und so muss es nicht laufen! Meine Tochter (jetzt 12 Monate alt)ist vor 2 Monaten am Kopf geröntgt worden. Natürlich durfte ich mitkommen. Bei der ersten Aufnahme des Kopfes durfte ich diesen auch (mit Bleihandschuhen und -schürze) halten. Bei der zweiten Aufnahme musste sie tatsächlich festgebunden (bzw. der Kopf durch eine Folie fixiert) werden. Sicherlich nicht angenehm, aber die Sprechstundenhilfe war derart liebevoll zu meiner Tochter und hat zuvor mit ihr "geredet" und ist auf sie eingegangen, so dass meine Tochter das hat über sich ergehen lassen (ich konnte daneben stehen bleiben). Also, ich hoffe, du hast einen Arzt oder eine Klinik gefunden, die den Vorgang ein wenig einfühlsamer gestalten!
Liebe Grüße
Ka

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.