Chronisch kranke und behinderte Kinder

Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Minerva am 16.05.2003, 8:12 Uhr

R@Minerva

Lass da am besten einen Kinderchirurgen draufschauen, die sehen täglich Hoden in allen Variationen und an allen möglichen Körperstellen.

Wie groß das Risiko für den Hoden bei einem Wasserbruch normalerweise ist weiss ich nicht - aber wenn der andere Hoden auch nicht optimal im Hodensack liegt, dann ist das sicher nochmal anders zu beurteilen.

Ich drücke euch die Daumen

Minerva

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.