Chronisch kranke und behinderte Kinder

Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von silkeL am 05.08.2004, 22:57 Uhr

ergänzung ....

... ganz so einfach ist es auch nicht. aber um die letzte möglichkeit auszuschließen, nämlich eine kleinere blutung im hirn, wird im kh bis zum dritten tag geprüpft, ob die pupillen gleich (schnell und heftig) auf plötzlichen lichteinfal reagieren. wenn sie sich gleich schnell zusammenziehen und gleich klein werden, wenn du m,it der taschenlampe abwechselnd links und rechts anleuchtest (das auge) kannst du davon ausgehen, daß auch da nichts passiert ist.

LG,

Silke

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.