Chronisch kranke und behinderte Kinder

Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Mony am 05.12.2007, 17:11 Uhr

Behandelt jemand mit Wachstumshormonen??

Hallo,

ich hatte gerade eben noch ein Gespräch mit einer Bekannten darüber. Ihr war es von der Kinderärztin für ihre Tochter empfohlen worden.
Man hat der KLeinen die Hand geröntgt und ausgerechnet, dass sie so etwa 1,55 (+- 5cm) werden wird. Allerdings ist meine Bekannte auch nicht viel größer und der Vater des Kindes ist auch höchstens 1,70 m.

Sie haben sich dagegen entschieden denn sie fanden für ein Mädchen ist die Größe in Ordnung.

Der Kleine meiner Cousine bekommt diese Hormone schon seit einigen Jahren. Nebenwirkungen treten bei ihm nicht auf.

Habt ihr den die Handwurzel mal röntgen lassen? Da kann man doch ziemlich genau errechnen, wie groß die Kinder werden ( mein Sohn soll danach ca 1,95m werden...)
und dann kann man ja noch mal entscheiden ob es nicht vielleicht doch reicht?

Liebe Grüße

Moni

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.