Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

als das baby da war veränderte sich alles...

hallo Martina, muß dich mal was fragen, wenn ich gelese habe, daß aus einem ehepaar eltern werden und sich alles verändert, habe ich immer gelacht und gesagt, daß passiert doch nicht bei uns. Aber wir stritten uns schon im Krankenhaus, dann hatte ich noch eine schmerzende Dammnaht, wo mein Mann (meiner Meinung nach) nicht genug verständnis zeigte. Irgendwie habe ich das Gefühl aus unserer Ehe ist die luft draus. Oder ist es so, weil ich ihm ein Baby geschenkt habe, daß ich mich wie eine Königin fühle (du weißt schon wie ich das meine) und es mir nicht mehr gefallen lasse, daß er mich anmotzt. So nach dem Motto: wie kann er nur mit mir so sprechen, der mutter seines Kindes, die ihm ein kind geschenkt hat... kannst du vielleicht ein passendes buch dazu empfehlen, denn eine eheberatung kommt für meinen Mann nicht infrage und alleine will ich nicht hingehen. Danke und liebe Grüße- esther

von Esthre am 13.06.2003, 06:41 Uhr

 

Antwort:

als das baby da war veränderte sich alles...

Liebe esther,

ein Buch hilft da nicht weiter!

Nur Gespräche, in denen jeder seinen Standpunkt darlegt! Dann sollte die Frage geklärt werden, was können WIR tun, dass es UNS wieder besser geht.

Ich kenne Ihre häusliche Situation nicht, lese aber aus Ihrem Brief, dass Sie sich früher haben anmotzen lassen. Wenn das so war, dann ist doch klar, dass Ihrem Mann seine neue (sich nichts mehr gefallen-lassende) Frau nicht mehr gefällt!!!!! Aber das ist sein Problem!

Die Beratung ist ein guter Schritt (gehen Sie ruhig alleine - vielleicht zieht er ja nach!). Das Ergebnis ist allerdings oft anders als man erwartet!!!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 14.06.2003

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.