Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

1.SS Dr 3°/ 2.SS Geburt Vaginal oder Kaiserschnitt??

Hallo,

ich muss da noch eine Frage loswerden und zwar habe ich ja vor fast 13 Monaten normal entbunden.
Von der ersten Wehe bis zur Geburt dauerte es "nur" 6 Std, da mein Sohn aber nicht so richtig wollte und seine Faust am Kopf hatte, bin ich sehr gerissen, Dr 3° (Schließmuskel durchgerissen), Scheiden und Schamlippenriss innen und aussen! Ich wurde direkt nach der Geburt unter Vollnarkose im OP genäht.
Ich konnte Monatelang nicht sitzen und habe heute noch schmerzen am Schließmuskel.

Nun bin ich ja erneut schwanger und der ET ist am 08.10! Nur weiß ich nun nicht wie ich unsere Tochter bekommen soll?!?! Mein FA meint, das ich vaginal entbinden könnte (es aber dennoch passieren könnte, das alles erneut reißt und dann aber nicht mehr zu nähen wäre) oder ich würde einen Kaiserschnit machen lassen!!

Nun habe ich keine Angst vor einem Kaiserschnitt, denke aber das eine normale Geburt besser wäre für unsere Tochter.

ICh bin nun dabei mich um eine Hebamme zu kümmern und würde nun gerne von ihnen schonmal wissen, ob man irgendwie vorbeugen kann, damit es nicht nochmal reißt!!??
Wie hoch liegt die wahrscheinlichkeit, dass es nochmal reisst??

Oder wäre ein KS wirklich besser??

Lg und Danke Yvonne

von Schnecke2007 am 19.05.2008, 12:21 Uhr

 

Antwort:

1.SS Dr 3°/ 2.SS Geburt Vaginal oder Kaiserschnitt??

Liebe Yvonne!

Eine "normale" Geburt ist immer eher anzustreben- sowohl aus mütterlicher als auch aus kindlicher Sicht.

Ein Kaiserschnitt gehört zu den größten Bauchoperationen- mit allen Risiken: Narkoserisiko, Wundheilungsstörungen etc. und erhöhte Anpassungsschwierigkeiten des Kindes- begründet eingesetzt, bin ich dankbar, dass es den Kaiserschnitt gibt!

Ja, suchen Sie sich eine Hebamme! Diese kann Ihnen Übungen zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur zeigen (gerade nach einem DR III° wichtig- schön, dass Sie diesmal alles machen :-) ) und Ihnen gegen Ende der Schwangerschaft eine Massage des Dammes zeigen und Heublumenbäder erklären...

Ob und wie ihr Damm bei der nächsten Geburt reißen wird, kann Ihnen leider niemand voraussagen- ggf. wird diesmal "vorbeugend" ein kleiner Schnitt gesetzt, um das Reißen zu vermeiden...

Liebe Grüße und schön Trainieren :-)
Silke Angerstein

von Silke Angerstein am 19.05.2008

Antwort:

1.SS Dr 3°/ 2.SS Geburt Vaginal oder Kaiserschnitt??

ich wurde bei der 1. geburt geschnitten, da saugglocke, dazu kam ein dr 3°, aber nicht ganz so heftig wie bei dir, ich wurde mit örtlicher betäubung genäht. meine beiden weiteren kinder hab ich ganz normal vaginal entbunden. bei der 2. geburt 2 1/4 jahre später wurde ich vorsichtshalber geschnitten, weil arzt und hebamme befürchtet haben, daß mein alter schnitt/riss aufreißt. dazu muß ich aber noch sagen, daß es meine tochter am schluß plötzlich sehr eilig hatte und wir erst ca. 10 min im kh waren. wieder 2 1/4 jahre später kam unser 3. kind auf die welt und ich bin nur gerissen, die hebamme hatte aber zeit, den damm noch schön zu massieren.

claudia

von fracla am 19.05.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Hausgeburt beim 6.Kind trotz Kaiserschnitt beim 4.Kind möglich???

Hallo! ich erwarte mein 6.Kind im Oktober bin jetzt 18.SSW! Ich hatte eine FG mit AS im letzten August.Ich habe Nr.1 bis Nr.3 spontan entbunden,unsere 4.war ein Notkaiserschnitt in der 36.SSW,weil die Frcuhtblase zu früh geplatzt war und die Einleitung im Krankenhaus zu ...

von MamiKatja 16.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Hausgeburt nach Kaiserschnitt

Ich würde gerne Ihre persönliche Meinung zu dem o.g. Thema hören. Ich habe im August 07 meine erste Tochter bekommen leider war es ein Kaiserschnitt der mich sehr traumatisiert hat,Ich entwickelte eine PPD und bin noch immer in Behandlung. Ich kann und will mir keine 2. ...

von Sternchenmama 06.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Wehencocktail zu früh = Kaiserschnitt....?

Guten Abend, warum heißt es häufig wenn man den Wehencocktail zu früh einnimmt (vor ET)das der oft im Kaiserschnitt endet? Was gibt es da für Komplikationen? Meine Hebamme hat mir den Wehencocktail ab 39+0 angeboten. Auf meine Nachfrage wegen Komplikationen usw. meinte ...

von Sippel 23.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

kaiserschnitt und sport

ich habe am 11.02.08 meine kleine per kaiserschnitt bekommen. vor der schwangerschaft habe ich sehr viel sport betrieben und wollte mal wissen ab wann ich meinen bauch wieder belasten kann???? darf ich jetzt schon an geräte und zum kurs(bauch beine po)??? wie sieht es mit ...

von nano84 07.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

vaginale Untersuchung 2 Wochen vor ET

Hallo Frau Höfel, Hallo Andrea, hatte gestern gepostest, dass ich nach der Vorsorgeuntersuchung in der 38. SSW eine dunkelrote Blutung hatte. Sie ist heute Gott sei Dank weg. Der Frauenarzt meinte gestern ich solle jetzt wöchentl. zur Vorsorge kommen. Nun meine nächste ...

von Solea 01.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vaginal

narbenpflege nach kaiserschnitt

Ich hatte vor reichlich 3Jahren einen Kaiserschnitt, wegen Mißverhältnis zwischen Mutter und Kind. Mein Sohn wog zur Geburt 4550g(!), bei meiner Größe von knapp 1,55m. Wahrscheinlich war ein unentdeckter Schwangerschaftsdiabetis der Grund. Nun bin ich wieder schwanger und ...

von jamilia902 21.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Ab wann Regelblutung nach Kaiserschnitt

Meien Tochter ist jetzt 14 Wochen alt und per Kaiserschnitt entbunden worden! Habe nur ca 5 Wochen gestillt dann hatte ich keine Milch mehr! Jetzt hatte ich noch immer keine Regelblutung! Meine frage ist ob das normal ist oder ob ich zum Arzt muss!Lochien hatte ich 8 Wochen ...

von mini0907 05.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

terminüberschreitung/ kaiserschnitt?

hallo, bin in der 40+3 woche und mein mumu ist schon seit ca.3 wochen leicht geöffnet gebärhals verkeinert! habe aber noch keine wehn, nicht mal senkwehn oder so. der kopf liegt auch nicht im becken hat sich sogar noch abgewendet nach rechts! bin schon gut angeschlagen durch ...

von gina22 13.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

terminüberschreitung/ kaiserschnitt?

hallo, bin in der 40+3 woche und mein mumu ist schon seit ca.3 wochen leicht geöffnet gebärhals verkeinert! habe aber noch keine wehn, nicht mal senkwehn oder so. der kopf liegt auch nicht im becken hat sich sogar noch abgewendet nach rechts! bin schon gut angeschlagen durch ...

von gina22 13.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

frage zu Kaiserschnitt

Hallo Frau Höfel Heute wende ich mich noch einmal mit einer Frage an sie.Ich sollte ja ab der 37 SSW in die Intensivschwangerenbetreuung.Nun waren wir in dieser Woche nocheinmal zur Doppleruntersuchung .Dort ist dann gesagt worden das ich den selben Tag dort schon hin soll ...

von tina68 10.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.