Haustiere

Haustiere - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Zombibi am 26.01.2011, 21:41 Uhr

Was macht ihr gegen Flöhe?

Hallo!
Mit welchem Mittel beugt ihr Flöhen vor?
Liebe grüße

 
13 Antworten:

Re: Was macht ihr gegen Flöhe?

Antwort von Himbaer am 26.01.2011, 21:47 Uhr

Gar nicht. Unser Hund hatte noch nie welche, zumind. seit er bei uns ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was macht ihr gegen Flöhe?

Antwort von Pamo am 26.01.2011, 21:55 Uhr

Stronghold von Pfizer.
Auch gegen Wuermer, Milben und Herzwurm. (Ich wohne im Herzwurmgebiet)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was macht ihr gegen Flöhe?

Antwort von Püminsky am 27.01.2011, 2:11 Uhr

Hatten mal irgendwas angeblich ganz tolles ausm Fressnapf. Mit dem Ergebnis, dass es die Flöhe gefreut hat und sie vermehrt auch an uns knabberten...
Seither steht fest: Nur zum Tierarzt! Die haben da die richtigen k.o. Tropfen für die Biester, und Ruhe ist. Nach etwa 6 Wochen noch mal nachtropfen, weil einige Nissen überlebt haben können.

Waidmanns Heil ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was macht ihr gegen Flöhe?

Antwort von like am 27.01.2011, 8:31 Uhr

da unser Hund regelmäßig Kontakt hat zu vielen Hunden, darunter auch eingie, bei denen ich mir beim Flohbefall nicht so sicher bin, kriegt sie ganzjährig Program ( http://www.leveste.de/dalmaweb/program.htm), und bei Bedarf ( d.h. wenn ich merke, sie kratzt sich vermehrt) Frontline-Spray.
Hatte einmal eine Flohinvasion im Haus und möchte das NIE WIEDER haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was macht ihr gegen Flöhe?

Antwort von 3wildehühner am 27.01.2011, 9:35 Uhr

advantage von bayer! das ist wirklich super!
das hilft auch bei befall und nicht nur vorbeugend.
wir hatten nämlich anfangs mal so ein zeug zum vorbeugen von fressnapf und das taugt überhaupt nichts! da hatten wir auf einmal eine flohplage. blöd wie ich war, habe ich dann zuerst ein heidengeld in flohspray aus der tierhandlung investiert. aber das half rein gar nichts.
dann bin ich zum tierarzt und der gab mir das advantage-und das problem war binnen 24 stunden gelöst! außerdem war es viel billiger als das ganze zeug aus der tierhandlung.allerdings habe ich noch mit so einem bio-flohspray sämtliche textilien, die nicht waschbar waren (kratzbaum, sofa ect.) eingesprüht.so sind wir dann um die chemiebombe rumgekommen.
das advantage ist auch nicht so teuer. unser tierarzt gibt uns immer eine große hundeampulle und damit kann ich dann 5 katzen behandeln.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was macht ihr gegen Flöhe?

Antwort von Leo engel am 27.01.2011, 10:36 Uhr

Frontline Tropfen fürs Fell, vorbeugend wie angegeben.

Unsere spielen jeden Tag draußen mit anderen Hunden und da weiß ich nicht ob die welche haben.
Unser großer Hund hat Floh- Dermatitis, sobald er nur das Wort Floh hört fängt er an sich zu kratzen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Man darf allerdings nicht vergessen

Antwort von like am 27.01.2011, 12:42 Uhr

dass Advantage, Frontline etc. schon "harte" chemische Keulen sind, die dem Hund bzw. seiner Leber nichts Gutes tun. Ich wende es deshalb wirklich nur bei Verdacht auf Befall an.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Man darf allerdings nicht vergessen

Antwort von Pamo am 27.01.2011, 15:33 Uhr

Ist schon klar dass da ein Wirkstoff drin ist, sonst koennte es auch keine Herzwurm-Prophylaxe sein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Man darf allerdings nicht vergessen

Antwort von like am 27.01.2011, 16:33 Uhr

Herzwurm ist natürlich heftig.
In so einem Gebiet würde ich auch IMMER vorbeugen.
Ich sprüh auch immer reichlich, bevor wir in Urlaub fahren, da weiß man auch nie, was so kreucht und fleucht. Aber wegen mal einem Flohbiss muss ich sie nicht STÄNDIG einnebeln. Eben wie gesagt nur bei Bedarf.
Zecken hat sie auch kaum mal eine.
Ist eben einfach eine Nutzen - Schaden - Abwägung für jeden einzelnen, denke cich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@like

Antwort von Leo engel am 27.01.2011, 19:31 Uhr

Da hast du Recht. Uns wurde nur dazu geraten (und dann auch bei beiden Hunden) weil wie geschrieben unser großer Dermatitis entwickelt beim geringsten Kontakt mit was vom Floh. Also kleine Spuren (muss nicht mal ein Biss sein) und er kratzt sich alles wund und verliert Fell.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nichts..

Antwort von iriselle am 27.01.2011, 20:15 Uhr

wir beugen nicht vor, sondern handeln nur ,wenn flöhe da sind.
unsere 14 jahre alt gewordene hündin hatte in ihrem leben 1 x flöhe.

was anderes ist die zeckenvorbeugung im sommer- da bekommt unsere jetzige hündin exspot.

vg,iris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Exspot

Antwort von like am 27.01.2011, 21:49 Uhr

wirkt aber genauso gegen Flöhe - so wie Frontline auch sowohl Flöhe als auch Zecken fernhält. Stronghold scheint nicht gegen Zecken gedacht zu sein, aber neben Flöhen noch gegen ein paar andere Parasiten - eben z.B. jene, die Herzwürmer übertragen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Exspot

Antwort von iriselle am 28.01.2011, 10:50 Uhr

ist mir klar, aber wir geben das nur in den sommermonaten.
frontline hilft leider nur noch wenig bei der zeckenabwehr.

vg,iris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Haustiere - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.