Haustiere

Haustiere - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von mama von Joshua am 10.05.2010, 13:53 Uhr

Familienhund? aber welche Rasse?

Die Frage ist doch eher: wieviel Zeit kannst du in den Hund investieren ?
Kinderlieb sind eigentlich alle Hunderassen, sie werden erst zu den "Monstern" die überall in den Medien angepriesen werden, nachdem schlechte Erfahrungen vorliegen.

Bei uns in der Hundeschule ist z.B. ein Mann mit einem 6 Monate alten Cockerspaniel. Das Tier kommt aus Polen, hat schon eine Menge hinter sich (wurde vom Sohn des damaligen Eigentümers geschlagen und getreten weils dem Spass machte) und eine entsprechend negative Einstellung zu Kindern, weil er eben negative Erfahrungen machen musste.

Boxer würd ich nicht nehmen wollen, da die aufgrund der flachen Schnauze oft Atemprobleme haben, mal von den Schnürsenkeln die ab und an aus dem Maul hängen (Sabberfäden) abgesehen.

Dann am ehesten noch ein Pudel.

Wir haben auch lange nach dem passenden Hund gesucht und sind der Gruppe der Bichons hängengeblieben. Diese Hunde gelten als sehr verspielt und kinderfreundlich.

Havaneser, Malteser, Bologner waren so unsere Favoriten, ein Havaneser wurde es letztenlich und es ist kein Fehlgriff gewesen. Ansonsten hätte uns auch der CavalierKing Charles Spaniel gut gefallen, da er ein sehr sanftes Wesen hat und wohl auch mit Kindern sehr gut kann. Ausserdem sieht er fast aus wie ein Cocker ;-)

LG
Nicole

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Haustiere - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.