Haustiere

Haustiere - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mini99 am 12.10.2010, 9:21 Uhr

Durchfall mit bißchen Blut, bricht - Hilfe

Hallo!
Unser Pedro (Chihuahua) hat seit gestern Abend so einen patzigen Kot und gelben Schleim mit bißchen Blut. Auch in der Nacht mußte er brechen und hatte Bauchweh mit eben diesem Durchfallschleim. Mein Mann geht um 10 Uhr mit ihm zum Tierarzt und lasst abklären ob es "nur" von der Schleckerei beim Gassi gehen ist.

Hatte ein Hund von euch das schon? Durchfall hatten wir schon öfters, weil Pedro vielen mit dem Magen nicht verträgt und wir zuerst ein bißchen probierten (Hühnerfleisch, Schinken etc. alles was wir so essen geht garnicht und wird auch nichtmehr gegeben). Er bekommt jetzt nur sein übliches Futter (Dose und Trockenfutter) und hat trotzdem Bauchweh.

Habe Angst um unser Mäuschen. Mein Mann fragt heute, welches Futter der Tierarzt seinen Chi füttert, denn ich bin bald ratlos. Wir füttern Select Gold, ist auch ein gutes Futter angeblich, ohne Tiermehl, Konservierungsstoffe etc., aber ich bin mir jetzt echt nichtmehr sicher. Wir hatten auch schon Orijen (hatte hier gehört das es das hochwertigste ist), aber das mag Pedro nicht, die Packung steht noch fast voll zu Hause.#

Royal Canin hat er gut vertragen, aber da hörte ich wieder das da so viel Abfall (Tiermehl, Lockstoffe etc.) drinnen sind - Hilfe. Kann das wirklich vom falschen Futter sein?

LG
Traude

 
8 Antworten:

Re: wollte noch sagen, dass er das Futter sonst immer gut vertragen hat

Antwort von mini99 am 12.10.2010, 9:27 Uhr

deshalb füttern wir das Futter, weil es ihm schmeckt und er es normalerweise verträgt. Kann der Durchfall auch eine Vergiftung von einer Pflanze oder so sein? Oder den Thuijen im Garten? Wie gesagt, in 1/2 Stunde checkt Pedro der Tierarzt durch, aber ich verzweifle bald. Bin neugierig was er sagt, letztens meinte der Tierarzt das ist von den Bakterien die er aufschleckt. Pedro ist voll in der Pubertät (8 Monate) und der TA meinte kastrieren ist die Lösung. Bin neugierig was er heute sagt, denn Schmierblut war noch nie dabei. Berichte euch dann, bitte aber trotzdem um Meinungen und Hilfestellungen auch wegen dem Futter.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wollte noch sagen, dass er das Futter sonst immer gut vertragen hat

Antwort von haasemel am 12.10.2010, 10:03 Uhr

unser nachbarhund hatte sowas auch mal,der grund bei ihm war das er gift aufgenommen hatte,er hat auch überall immer geschleckt und so.... mittlerweile bekommt er beim gassi gehen nen maulkorb an,da der magen so angegriffen war von dem gift, das er bei jedem schlecken direkt sehr krank wird... siht immer blöde aus,denn ist nen kleiner dackel und dann maulkorb... aber anders geht es net,geht ja um seine gesundheit...

mein hund selber hat es zum glück nie gehabt...


vielleicht hat euer aber auch ne entzüng´dung,muss ja nicht vom schlecken usw sein...
denk der tierarzt wird die ursache schnell finden...
drücke euch die daumen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bericht Tierarzt - Antibiotika und Spritze, Kastration ist ausgemacht

Antwort von mini99 am 12.10.2010, 11:05 Uhr

Hallo!
Also es kommt wirklich vom alles aufschlecken beim Gassi gehen. Es sind zu viele Bakterien in den Magen gelangt und der Enddarm ist enzunden. Pedro hat ein Antibiotikum bekommen, morgen muss er es auch noch nehmen. Und eine Spritze damit die Krämpfe nachlassen. Außerdem wurde ein Termin Anfang November für die Kastration ausgemacht. Zur Zeit hat unser Tierarzt massenweise Hunde mit den gleichen Symptomen, die Hündinnen sind läufig und alle unkastrierten Rüden schlecken die Bakterien auf.

Essen darf Pedro heute auch nichts, mag er aber sowieso nicht. Wir halten ihm die Wasserschüssel oft damit er ein bißchen trinkt.

Danke für die Antwort und bin für weitere Tipps dankbar. Denn bis zur Kastration dauert es noch.

LG
Traude

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bericht Tierarzt - Antibiotika und Spritze, Kastration ist ausgemacht

Antwort von amadeus_hates_music am 12.10.2010, 12:10 Uhr

Für morgen würde ich ihm ein Hühnchen kochen und (Geheimtipp bei Durchfall!) Karotten KOMPLETT zerkocht (ruhig 1 1/2 Stunden kochen) zum Brei zerstampft geben. Völlig zerkochte (wichtig sonst ist der Wirkstoff nicht freigesetzt) Karotten stoppen Durchfall recht zuverlässig. Lieber mehrere kleine Portionen anbieten als eine grosse Mahlzeit.

Gute Besserung dem Zwergi!

LG ahm

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bericht Tierarzt - Antibiotika und Spritze, Kastration ist ausgemacht

Antwort von mama von Joshua am 12.10.2010, 15:30 Uhr

Die Kastration wird das Verhalten nicht ändern- das ist Erziehungssache und muss eben vom Besitzer des Hundes unterbunden werden.

Es hat auch nichts damit zu tun, daß es ein Rüde ist. Machen Hündinnen auch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bericht Tierarzt - Antibiotika und Spritze, Kastration ist ausgemacht

Antwort von haasemel am 12.10.2010, 16:29 Uhr

also ich denke das geld für die kastration aus diesem grund könnt ihr euch sparen,das hört dadurch nicht auf... das ist halt in dem hund drinne und müsste trainiert werden,dass er es nicht mehr macht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: danke für eure Antworten

Antwort von mini99 am 13.10.2010, 9:51 Uhr

Hallo!
Ich vertraue da mal unserem Tierarzt, er hat selbst 4 Hunde und die sind alle kastriert. Er meinte das manche unkatrierten Hunde mit denen man nicht züchtet arm sind, denn sie dürfen nie und sind ständig unter Spannung. Das schlecken des Urins der Weibchen hängt auf jeden Fall mit dem potenten Rüden zusammen meint er, und das verträgt der Magen von einem so kleinen Hund eben nicht. Nachem Pedro diesmal sogar eine Enddarmentzündung hat, denke ich, dass die Kastration eine Lösung ist, der TA sollte es wissen.
Und erziehen kann ich ihm diesbezüglich nur schwer, denn so schnell kann ich garnicht "aus" sagen, schnüffelt er nicht nur, sondern schleckt schon wieder woran.
LG
Traude

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: danke für eure Antworten

Antwort von mama von Joshua am 13.10.2010, 14:29 Uhr

***Und erziehen kann ich ihm diesbezüglich nur schwer, denn so schnell kann ich garnicht "aus" sagen, schnüffelt er nicht nur, sondern schleckt schon wieder woran.***

Dann lass ihn während der nächsten Spaziergänge an der langen Leine und zuppel ihn gleich zurück,wenn du siehst, daß er irgendwo rumschleckt.
Hast du schonmal in Erwägung gezogen, daß am Wegesrand auch Giftköder liegen könnten ? Die frisst er dann auch.

Mit Konsequenz funktioniert das auch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Haustiere:

So ich mal wieder,nun 2 Babykater mit Durchfall

Also habe weiter unten gepostet von letzter Woche,da hatte einer meiner beiden babykater (10 wochen alt) Flöhe. Stronghold beiden verabreicht alles geputzt,nun scheints weg. Am Samstag ging es dem Floh kater nicht sehr gut,er hatte am Freitag bei TA ja schon 39,4grad ...

von Mamidanni 27.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Seit Monaten Durchfall und immer mal wieder Erbrechen... Mein Latein ist am Ende

Hallo ihr lieben, Unser Whyski hat seit Monaten alle paar Wochen Durchfall und er erbricht häufig nicht verdautes Futter...Alles bei nicht gestörtem Allgemeinbefinden Wir habe alles mögliche durch. Endoparasiten, Giardien, Futtermittelallergie, alle Futtersorten die ...

von Kruemel_86 10.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Gibt es sowas wie Blutgruppen unverträglichkeiten auch beim Hund

Och mensch, der kleine Wurm Bei Katzen gibt es das. Sogar leider häufig. Daran sterben die Kitten unter der Geburt oder kurz darauf. Die Blutgruppen von Mutter und Vater passen einfach nicht ...

von Kruemel_86 21.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blut

Hund hat Durchfall- was kann ich geben ?

Unser Hund hat wohl irgendwas gefressen, was er nicht so ganz vertragen hat (eventuell auch irgendwas auf der Wiese, keine Ahnung) Auf jeden Fall hat er Durchfall, nicht wässrig, aber eben sehr dünn. Hab schon Karotten mit Hühnchen gekocht, aber es gibt doch bestimmt auch ...

von mama von Joshua 14.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Die letzten 10 Beiträge in Haustiere - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.