Silke Westerhausen

Weitere Uterusatonie?

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Liebes Expertenteam,
Ich hoffe Sie können mir ein wenig meine Angst nehmen.
Ich habe 3 Kinder. Das erste kam 12/2011 spontan bei 40+1 ohne Komplikationen innerhalb von ca 6 Stunden zur Welt.
Das zweite (14 Monate später) 1/2013 auch spontan bei 39+3 nach ca 4 Stunden. Danach hatte ich leider mit einer Uterusatonie zu kämpfen und verlor ca 1 Liter Blut. Der Eisenwert war danach so niedrig dass ich eine Bluttransfusion bekam.
6/2018 kam dann mein Kleinster nach Einleitung bei 41+1 (2. Tag der Einleitung am Abend) auf die Welt. Auch nach dieser Geburt erlitt ich eine Atonie und hatte verstärkte Blutungen, die man aber medikamentös recht schnell in den Griff bekam. Das Krankenhaus war aufgrund der Vorgeschichte schon darauf vorbereitet.
Nun keimt in mir seit einer Weile der Wunsch nach einem 4. Kind.
Aber ich habe Angst dass es bei einer weiteren Geburt wieder zu einer Antonie kommen könnte, die evtl schlimmer ausfallen könnte.
Auch sollte ich erwähnen dass ich nun schon Ende 30 bin.
Alle drei Schwangerschaften verliefen unauffällig und ohne Komplikationen.

Der Wunsch ist schon recht stark, ich möchte aber auch nicht riskieren mich in Lebensgefahr zu bringen.

Können Sie mir ein wenig die Angst nehmen oder mache ich mir zu Recht Sorgen? Gäbe es evtl auch Möglichkeiten einer erneuten Atonie vorzubeugen?
Ich freue mich auf Antwort.

von Jolino181113 am 18.10.2020, 10:20 Uhr

 

Antwort auf:

Weitere Uterusatonie?

Hallo,

Ja,das Wiederholungsrisiko der postpartalen Atonie ist sehr hoch und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit werden Sie diese nach der 4. Geburt ebenfalls bekommen.

Das geburtshilfliche Personal kann einer Atonie vorbeugen,indem man nach Möglichkeit keine Einleitung durchführt , direkt bei Aufnahme einen intravenösen Zugang legt und nach der Geburt sofort die entsprechenden Medikamente verabreicht....

Alles Gute,

Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 18.10.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Wochenbett nach Uterusatonie 3. Grades

Guten Morgen! Ich habe am 5.5. eine gesunde Tochter entbunden, allerdings kam es nach der Geburt zu Komplikationen. Ich hatte eine Uterusatonie 3. Grades mit einem Blutverlust von über 2 Litern. Dank einer Not-OP mit Ausschabung und Einsetzen eines Bakri-Ballons konnte die ...

von mirafe 25.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterusatonie

Spontane Entbindung nach zurückliegender Uterusatonie III nicht ratsam?

Guten Abend Ich erwarte Ende Juli mein zweites Kind. Heute war ich zur Geburtsanmeldung in der Klinik (Perinatalzentrum 1) und durchlief ein sehr unangenehmes Beratungsgespräch (Risikoaufklärung durch Arzt). Zu meiner Vorgeschichte: Vor fast 3 Jahren kam meine Tochter nach ...

von Hannuschk.HH 06.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterusatonie

Erneute Schwangerschaft nach Uterusatonie?

Guten Tag! Ich habe drei gesunde Kinder (4 1/2 Jahre und Zwillinge mit gerade 3 Jahren), die mich erfüllen und glücklich machen, aber seit ca. 1 1/2 Jahren verspüre ich den verstärkten Wunsch nach einem vierten Kind. Da ich nach beiden Geburten recht viel Blut verloren habe, ...

von HappyMami 08.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterusatonie

Angst vor Uterusatonie

Sehr geehrte Frau Westerhausen, Ich befinde mich zur Zeit in der 31.SSW, dies ist meine 3. "richtige" Schwangerschaft. Zusätzlich hatte ich noch 3 Fehlgeburten. Unser jüngstes Kind wird bei der Geburt des jetzigen Babys 18 Monate alt sein - die Schwangerschaftsfolge ist ...

von Gieskanne 28.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterusatonie

Uterusatonie beim 1. Kind

Sehr geehrte Experten, Wir denken gerade über ein Geschwisterchen für unsere zweijährige Tochter nach. Bei der Geburt von meiner Tochter hatte ich diese Uterusatonie und habe ca. 1,8 Liter Blut verloren. Dann wurde ich gleich noch im Kreissaal operiert, also ausgeschabt. Meine ...

von bellabionda 21.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterusatonie

kann nach einer not op wegen einer uterusatonie es wieder passieren? ?

Meine Schwester hatte am Freitag eine uterusatonie sie hat 2 und halb Liter Blut verloren. Nach dem Kaiserschnitt hatte sie deswegen eine Not op die Gebärmutter wurde mit nahte irgendwie genäht. Meine Frage ist kann sie es in der nächsten zeit wieder bekommen weil die nahte weg ...

von sirialove21 26.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterusatonie

uterusatonie bei periode

hallo guten morgen ich habe noch vergessen zu fragen da ich seid diesen 4 monaten kaum spüre wenn meine tage so stark blutet also auch nicht die kontraktionen der gebärmutter früher hatte ich immer an den ,, tagen,, extreme schmerzen nun merke ich nicht s kannes auch daher ...

von doroengel 22.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterusatonie

Uterusatonie - Ursache

Hallo, ich hatte bei meiner Entbindung meiner Tochter eine Uterusatonie mit ca. 1000 ml. Wie ich nun heraus gefunden habe, hatte ich eine Austreibungsphase von 10 min. Die Hebamme hatte bei vollständigen MuMu einen Wehentropf angehängt. Als es nicht richtig vorwärts ging, hat ...

von BellaElla76 12.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterusatonie

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.