Dr. med. Stefan Kniesburges

1. Geburt sehr schnell - 2. Geburt auch??

Antwort von Dr. med. Stefan Kniesburges

Frage:

Hallo,

meine erste Geburt begann mit einem Blasensprung. Ca. eine Stunde später setzten spürbare Wehen im 2-Min.-Takt ein. Eineinhalb Stunden später wurde meine Tochter geboren. Mein Mumu war vor dem Blasensprung bereits 3 cm geöffnet und sie lag wohl sehr tief im Becken. Diese schnelle Geburt hat mich damals sehr überrumpelt und ich habe noch Monate später daran "zu knabbern" gehabt. Am meisten wurmte mich wohl, dass ich wochenlang einen GVK besucht habe und nichts aus diesem anwenden konnte. Es war alles wie weggeblasen. Ich konnte mich an nichts mehr erinnern. Zudem wollte ich eine Wassergeburt. Doch die Hebamme schickte mich nach dem CTG (Mumu da 4 cm) erstmal spazieren. Kaum unten angekommen verspürte ich schon die ersten Presswehen. Daher blieb auch keine Zeit mehr, die Wanne zu füllen. Ich habe es gerade noch in den Kreißsaal geschaft. Ich wollte nie im Bett entbinden! Naja, nach drei Presswehen war sie da. Zum Glück!
Mittlerweile bin ich wieder schwanger, bereits in der 38. SSW. Der Kopf liegt wohl wieder mega tief und ich wehe jeden Tag vor mich hin. Teilweise im 4-Minuten-Abstand. Aber diese Wehen scheinen nichts zu bewirken am Mumu. Noch nicht. Allerdings glaube ich, meinen Schleimpfropf verloren zu haben. Kein Wunder, wenn die FÄ am Mumu immer rumfummelt. Dieser war gestern noch zu aber butterweich! Das heisst doch, dass dieser sich dann wieder so schnell öffnet oder? Ich bin schon total panisch, weil man sagt, dass die zweite Geburt noch schneller geht. Stimmt das denn?? Muss ich bei meinen Befunden damit rechnen? Ich muss nämlich noch 50 km bis zur Klinik fahren. Ich möchte auf keinen Fall, dass es im Auto zur Welt kommt.

Seit letzten Freitag ist der kleine Mann sehr sehr ruhig. CTG war aber ok. Die Hebamme im KH meinte, dass die Babys eine Woche vor der Geburt spürbar ruhiger werden. Also müsste der Kleine in den nächsten Tagen kommen oder??

Was meinen Sie denn?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Mandy mit Babyboy inside

von Jerry19992 am 17.09.2009, 17:03 Uhr

 

Antwort auf:

1. Geburt sehr schnell - 2. Geburt auch??

Hallo,
jede Geburt verläuft anders und man kann nicht unbedingt von einer auf die andere Geburt schließen. Rein statistisch ist es so, dass die 2. Geburt deutlich zügiger verläuft, nämlich im Mittel etwa 9 Stunden statt 12 Stunden. Man sollte also zumindest damit rechnen, dass das 2. Kind auch schnell kommen könnte.
Wann die Wehen einsetzen werden, lässt sich weder vom Schleimpfropf noch von Kindsbewegungen ableiten.

Dr. S. Kniesburges, St. Marienkrankenhaus Ratingen

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 17.09.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

2. Geburt schneller?

Guten Abend Meine erste Geburt dauerte unter Einleitung von 17.30-00.26. Wobei es bis um 21.00 die Wehen nur auf dem CTG anzeigte und ich keine spürte! Nun bin ich wieder schwanger. Zwischen meiner Tochter und dem Baby werden dann 1 1/2 Jahre liegen! Meine Fä sagte mir, ...

von saskiaaaa 23.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Geburt

2. Geburt wieder Kaiserschnitt?

Hallo habe 2006 nach ewig langem Hin und Herr (Wehen ohne Ende, Wehenhemmer bekommen, dann wieder wehenfördernde Mittel, habe mich dann selbst irgendwann bei Geburtsstillstand für Kaiserschnitt entschieden) mit Kaiserschnitt entbunden. Habe ewig gebraucht, um mich davon zu ...

von Mone(30) 09.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Geburt

2. Geburt - trotzdem viele Fragen

Hallo! Ich habe einen 17 Monate alten Sohn und bin wieder in der 38. SSW. Da die erste Geburt nach erfolgter Einleitung bei ET+7 sehr schnell ablief (war nur eine halbe Stunde im Kreißsaal, bis der Kleine da war) und ich einen Dammriss 3a erlitt, welcher mir allerdings ...

von Maresi 03.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Geburt

Geburt 2.Kind

Bei meiner 1.Geburt 2003 (Risikoschwangerschaft bei Z.n. MB Hodgkin, hatte Berufsverbot durch hohen Blutdruck) hatte ich am Ende zusätzlich Schwangerschaftsgestose, bei der Geburt die eingeleitet werden (14 Tg. über Termin) mußte und geöffneter Fruchtblase am 3.Tag dann ...

von trentzschi 28.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Geburt

Geburt 2. Kind nach KS

Hallo liebe Experten, ich stehe kurz vor Geburt meines zweiten Kindes. Meine große Tochter musste vor 2,5 Jahren nach vielen Stunden leider doch per Kaiserschnitt geholt werden. MM 7 cm, Geburtsstillstand und dann beim KS die Diagnose relatives Missverhältniss Kopf / Becken ...

von bellaK 28.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Geburt

2. Geburt

Ich bin nun mit meinem 2. Kind schwanger und er Entbindungstermin ist im März. Bin nun 14. Woche! Bei meinem Sohn hatte ich eine schöne und kurze Entbindung leider war das hinterher nicht besonders schön. Die Plazenta hat sich leider nicht gelöst und war festgewachsen nach 30 ...

von Indira21 04.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Geburt

2. Geburt

Hallo, ich habe im Mai 2007 meinen Sohn geboren. Nun bin ich wieder schwanger und der errechnete Entbindungstermin ist Anfang Juli 2008. Dieses Mal habe ich irgendwie Angst, das mein Bauchbewohner sich nicht in die SL legt. Warum ich diese Angst habe, kann ich leider nicht ...

von Maimami2007 29.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Geburt

2. Geburt

Hallo, ich bekomme im Juli mein 2. Kind. Meine Tochter ist dann genau 20 Monate alt. Nun habe ich ein wenig Sorgen wegen dem Geburtsverlauf. Bei meiner ersten Tochter war alles unkompliziert und schnell. Ich bekam abends gegen 20 Uhr Wehen. Gegen 6 Uhr morgens konnte ich es ...

von ida582 01.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Geburt

2. Geburt schneller?

Hallo, ich habe im Mai 2007 mein erstes Kind bekommen. Anfang Juli 2008 bekomme ich nun mein zweites. Ist wirklich etwas dran, das die zweite Geburt schneller verläuft? Bei was für einen Wehenabstand ist es sinnvoll, in die Klink zu fahren? Vielen ...

von Maimami2007 19.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Geburt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.