Frauenarzt Dr. Helmut Mallmann

Frauengesundheit

Dr. Helmut Mallmann

   

 

Befund ist endlich da

Ich habe mein Befund von der Dysplasiesprechstunde.

Kolposkopie:T-Zonen-Typ:3,keine Essig oder Jod Reaktion.
Sehr Viel Spinnbarer cervixschleim(ich hatte meinen Eisprung),normal ,Vagins jodpositiv(was heißt das?)
Probeentnahme:ECC

Zytologie:Immunzytochemischer Nachweis des Ki-67 Proteins.
Diagnose;Doppelfärbung negstiv
Was bedeutet das?

HPV:Gesamtergebnis:negativ(zum 3.mal)
Testung auf HR-HPV-Genotypen:
individuell:16,18,31,45,51,52,
In Gruppen :P1 (33,58)P2(56,59,66,)P3(35,39,68,)
Was bedeuten diese P1,P2 und P3 und dann die Zahlen ?

Histologie:
Diagnose:
A:ECC mit regelhafter Endozervixschleimhaut
Kein Anhalt für Malignität :)

Diagnosen :
Aktuell kein Hinweis auf Dysplasien.

kann ich davon ausgehen das der Pap3d1
weg ist?
Und ist die Biopsie Aussagekräftiger als der Pap Abstrich beim Gynäkologen?
Auch das tiefer drin nicht irgendwas wuchert ????

Empfehlung:
Wir empfehlen ein konservatives Vorgehen mit Zytologischer Kontrolle in 6 Monaten sowie HPV-Diagnostik in 12 Monaten.
Bei Befundpersistenz über ein Jahr ,bitten wir um Wiedervorstellung in unserer Dysplasiesprechstunde.
Warum wollen die wieder HPV testen?
Was könnte denn den Pap3d1 gemacvt haben wenn ja Anscheind keine veränderten Zellen sind?

von püppi0713 am 07.01.2019, 17:02 Uhr

 

Antwort:

keine Dysplasie

Das feingewebliche Ergebnis ist entscheidend. Der Abstrich wirft ja nur eine Verdacht auf.
Dass man in 6 Monaten neben dem Abstrich erneut auf HPViren kontrolliert, gehört wieder zu dem hohen Niveau unserer Diagnostik.
Das Ergebnis ist positiv einzuordnen und ich kenne keinen Fall, wo bei einem solchen Vorgehen Gebärmutterhalskrebs übersehen wurde.

Zur weiteren Besprechung der Befunde und Ihres Sicherheitsbedürfnisses müssen Sie sich mit Ihrem behandelnden Frauenarzt zusammensetzen.

Gruß Dr. Mallmann

von Frauenarzt Dr. med. Helmut Mallmann am 08.01.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Helmut Mallmann

Befund

Hallo lieber Herr Doktor, Ein gesundes,neues Jahr erstmal . ich wat die,die so panisch mit ihren Pap3d1 und hpv HEIGH RISK NEGATIV war. es wurde eine kolposkopie und Biopsie gemacvt. heute rief ich bei der Dysplasiesprechstunde an und sie meinten,der Brief mit dem Befund ...

von püppi0713 02.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befund

Langanhaltene blutung neuer Befund

Hallo Ich hatte ihren vor ein paar Tagen geschrieben wegen der Blutungen. Ich war heute beim Arzt sie sagt beim Tastbefund der gebärmutterhals ist verändert . Sie hat jetzt einen Anstrich genommen und wo geschickt ich hoffe auf ein Ergebnis vor dem Wochenende. Ich hab so ...

von Sunshine20082011 12.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befund

Unsicher Wegen Kolposkopie befund

Hallo.. Ich bin 40 Jahre alt und habe seit ich denken kann immer schon schlechte pap Werte. Immer zwischen pap3d und pap 3d2. Dazu kommt das ich nur einmal im jahr meine regel habe und das seit 2 jahren. Für mich war es dann ein Schock als mein gyn mich zur dysplasie geschickt ...

von Luminous 10.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befund

Brustsekretion MRT Befund

Sehr geehrter Herr Dr. Mallmann, seit März bemerke ich aus meiner rechten Brust eine grünliche Sekretion. Ich war bereits in einer spezialisierten Brustsprechstunde. Die Prolaktin Werte im Blut sind normal. In der Histologie des Abstriches wurden Leukozyten und Hornschollen ...

von Murphy 22.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befund

Befund unauffällig?

Ich war in einer Dysplasiesprechstunde, eine Woche später hat man mir telefonisch mitgeteilt, dass alles bestens ist. Pap 1, HPV negativ, keine Dysplasien. Es wurde auch eine Biopsie entnommen, die unauffällig war. Nun habe ich den Bericht per Post erhalten und stolpere über ...

von pennyg82 23.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befund

Frage zum Befund Stanzbiopsie

Sehr geehrter Herr Dr. Mallmann, etwa ein halbes Jahr nach dem Abstillen meines ersten Kindes bekam ich von einem Tag auf den Anderen einseitige Schmerzen (mal Druck, mal Ziehen, mal bei Bewegung) im oberen äußeren Quadranten der rechten Brust. Dies ist jetzt 1 Jahr her und ...

von unwissend 08.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befund

Befund nach Konisation

Sehr geehrter Dr Mallmann, ich hatte eine Konisation. Zwei Mal Pap IIId und bei einer Biopsie kam heraus das es bereits ein IVa ist. Ich wurde operiert, es gab keine Komplikationen nd es wurde alles im Gesunden entfernt. Nun war ich wieder bei dem routinemäßigen Abstrich und ...

von Sandra258 15.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befund

Kann man mit Befund PapIVa wirklich abwarten und ruhig bleiben?

Seit fast zwei Jahren bestand bei mir der Befund PapIIID + HPV positiv... letzte Woche habe ich nun die letzten Befunde bekommen und der Abstrich Befund ist nun PapIVA +HPV positiv. Ich bin 33 und versuche schon seit 3 Jahren noch ein Kind zu bekommen (wir haben bereits einen 5 ...

von Decembre 12.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befund

Kann sich ein PAP 3D - CIN 2- Befund von alleine normalisieren?

Guten Abend, ich hatte letzte Woche einen auffälligen Befund. PAP 3D und CIN 2. Da ich noch recht jung bin, 27 Jahre, und auf jeden Fall noch eine eigene Familie gründen will mache ich mir sehr große Sorgen. Ich habe gelesen, dass eine PAP 3D mit CIN 1 oft von alleine ...

von Goldmarie1986 19.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befund

befund

Hallo, bei uns in der Familie war schon öfters Lungenkrebs daher war ich beim Röntgen. Leider wurde nicht viel gesagt nur den Brief bekam ich Herz normal groß. Das Mediastinum und die Hili sind nicht verbreitet, keine größeren Lymphknoten. Soweit auf einer Ebene ...

von Sonnenblume2712 28.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befund

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Helmut W. Mallmann
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.