Frauengesundheit

Frauengesundheit

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von SelinaMama am 20.04.2014, 10:38 Uhr

Schilddrüsen-Experten gefragt :-)

Hallo,

ich habe seit Monaten grosse körperliche Probleme:

Schlafstörungen, innerliches Zittern, Unruhe, Kloss im Hals damit verbunden das Gefühl von einem Klopfen im Hals, Ruhepuls bei ca. 80-90, Verstopfung, Konzentrationsprobleme, Veränderungen im Menstruationszyklus, Kribbeln in den Armen und Beinen, Arm schläft nachts ein.

So das sind meine Sypmtome. Im November wurde deswegen Blut abgenommen - einmal im Krankenhaus wo ich als Notfall eingeliefert wurde und 4 Tage später beim HA ( wir leben in DK, nur zur Erklärung).

Ich lebe seither damit, dass es als Stress behandelt wird (befinde mich derzeit in Ausbildung, fast fertig). Allerdings fühle ich mich derzeit überhaupt nicht gestresst, dennoch habe ich diese Symptome - am Extremsten ist das Klopfen im Hals und der Kloss und wenn ich abends zur Ruhe komme, diese innerliche Vibration. Diese nerven mich am Meisten und treten plötzlich im Laufe des Tages auf.

Nun habe ich hier meine Schilddrüsenwerte verglichen, welche eigentlich im Normbereich sind:

4.11.13:
TSH: 3,4 (norm: 0.3-4,5)
T3 und T4 wurde im KH nicht untersucht

8.11.13

TSH: 1,7 (gleiche norm)
T4 frei: 16,2 (norm 12,0-21,0)
T3: 2,0 (1,1-2,5)


Ich finde diesen Unterschied des TSH binnen 4 Tage merkwürdig. Was könnte das bedeuten? Habe am 30.4. einen Termin bei meiner Ärztin und möchte gerne, dass nochmals die Schilddrüse untersucht wird, da ich hier im Forum bereits einige male gelesen habe, dass trotz normaler Blutwerte eine Schilddrüsenerkrankung vorliegen kann......warum eigentlich? Ich kann und will mich nicht damit abfinden, dass meine Symptome psychische Ursache haben soll.

Lg. und Frohe Ostern
Carmen

8.11.1

 
6 Antworten:

Re: Schilddrüsen-Experten gefragt :-)

Antwort von taram am 20.04.2014, 11:36 Uhr

Google mal nach einem SD-Forum. In Amerika geht der TSH - nur wenige Labore und Ärzte in D arbeiten schon damit - nur noch bis 2,5 und soll dann schon behandlungsbedürftig sein

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schilddrüsen-Experten gefragt :-)

Antwort von goldstar1 am 20.04.2014, 11:38 Uhr

Hallo,

Eine Schilddrüsenüberfunktion hast du nicht. Auch keine Unterfunktion. Der TSH Wert ist normal und es gibt immer Schwankungen, die nichts zu bedeuten haben, solange der Wert sich im Normbereich befindet.
Wahr ist, dass es Schilddrüsenerkrankungen gibt z.B. Kropf, Cysten, degenerative Knoten, die den Stoffwechsel nicht beeinflussen , die kann man mittels Ultraschall angucken. Aber solche Symptome machen die nicht, nur die heissen Knoten und du hast ja keine Überfunktion, somit auch keine Knoten mit Schilddrüsenautonomie.
Der hohe Puls kann auch andere Ursachen haben, z.B. Blutarmut. Lass mal ein EKG und ein 24 h EKG (Bandspeicher) schreiben, dann kann man auch andere Herzrhythmusstörungen erkennen außer eine banale Sinustachykardie. Lass dich komplett durchchecken: breitgefächertes internistisches Labor mit Leber-, Nierenwerten, grosses Blutbild, Ferritin, etc.
Die Symptome die du schilderst deuten auch auf psychosomatische Beschwerden, tut mir leid. Sicher muss alles Organische ausgeschlossen werden.
Nimm mal Magnesium ein, das macht Wunder, besonders was die innere Unruhe und die Verspannungen betrifft.

Alles Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

TSH ist sehr empfindlich und unterliegt schon mal Schwankungen. ABER:

Antwort von Charlie+Lola am 20.04.2014, 11:46 Uhr

deine SD Werte sind noch relativ gut.
Jedoch sprechen die Symptome eine deutliche Sprache. Psyche hin oder her.

Ob sie eine psychische Ursache haben oder ob es so auf die Psyche schlägt ist wurscht.

Es stresst deinen Körper, für mich sprechen die Symptome eindeutig nach hashimoto.

Da die SD aber noch realtiv gut funktioniert würde ich die Ursache eher in der Immunerkrankung suchen.

Lasse ein Sono deiner SD machen und lasse deine Nebennieren überprüfen.
Ein Neurobalanceprofil ist da sehr hilfreich da, auch wenn es sich um einen Hashimoto handeln würde (oder auch um einen klassischen Burn out) die entsprechenden Parameter angezeigt werden.

Adrenalin, Noradrenalin, Serotonin, Cortisol (im Tagesverelauf) und Dopamin...........am sinnvollsten im Speichel zu testen.

Dann sollte genau geschaut werden was fehlt, was zuviel ist. Neurostress vermindern............ich geh davon aus das man da bei Dir fündig werden würde.

Wenn Fragen sind schreib mich gerne an.........lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: TSH ist sehr empfindlich und unterliegt schon mal Schwankungen. ABER:

Antwort von taram am 20.04.2014, 12:30 Uhr

http://www.hormonselbsthilfe.de/themen/schilddruesenprobleme/tsh-normwert/index.html?a=210&level=1

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: TSH ist sehr empfindlich und unterliegt schon mal Schwankungen. ABER:

Antwort von goldstar1 am 20.04.2014, 12:49 Uhr

Bin nicht voll einverstanden.
Ich werde bestimmt keinem Menschen mit normalem TSH L-Thyroxin verschreiben, sonst gerät er in einer Hyperthyreosis factitia.

Bei Hashimoto gibt es tatsächlich Phasen der Hyperthyreose, gerade wenn ein ak. Schub mit Schilddrüsenzersetzung stattfindet, da werden mehr Hormone freigesetzt, es folgt dann aber eine Unterfunktion darauf und die muss man dann tatsächlich mit L- Thyroxin behandeln und die Grenzen des TSH bei der Behandlung werden schärfer gesetzt.
Aber die AP hat doch ganz normale SD Werte und die Symptome sind sehr durcheinander: z.B. würde die Verstopfung gar nicht zur Überfunktion passen, aber zur Unterfunktion, dafür passt die Tachykardie eher zur Überfunktion. Und was ist mit dem Gewicht?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: TSH ist sehr empfindlich und unterliegt schon mal Schwankungen. ABER:

Antwort von taram am 20.04.2014, 13:42 Uhr

Habe jetzt seit 13 Jahren Hashimoto und bin fast zu dünn - nur ein Beispiel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Frauengesundheit
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.