Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von MamaFranzi85 am 02.11.2009, 13:48 Uhr

Umfrage: Geschenkeüberhäufung zum Geburtstag

Anna hatte ja gestern ihren 3. Geburtstag und hat meiner Meinung nach schon sehr viel bekommen (3 Spiele, 1 Lillifeerucksack mit Flasche für die Spielgruppe, Steckbausteine, Tinti-Badewannenset, Arztkoffer, 1 Buch,Kleidung) heute kommt auch noch was dazu.
Patentante schickt noch was, von der Uroma bekommt sie noch Geld.... Unter anderem kommt auch noch eine Spieltafel, ein Putzwagenset und Legoduplo.
Ich hab mir jetzt überlegt was wegzulegen ohne es ihr zu zeigen (dann will sie es nämlich haben) und ihr einfach mal so zu geben.
Weihnachten kommt ja auch noch und sicher nochmal ein riesen Haufen an Geschenken
Würdet ihr das auch so machen , evtl. die Spieltafel erst mal weg tun??

 
6 Antworten:

Re: Umfrage: Geschenkeüberhäufung zum Geburtstag

Antwort von tige79 am 02.11.2009, 13:51 Uhr

nein, denn es sind ja ihre geschenke und der / die schenkende / n möchten ja auch, dass es jetzt ankommt!

viel mehr würde ich im nächsten jahr vorbeugen und von vornherein klarstellen, dass nicht so viel geschenkt wird. oder aber als "spende" fürs sparbuch, damit man immer mal was kaufen kann (was gebraucht wird oder sie sich wünscht).

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage: Geschenkeüberhäufung zum Geburtstag

Antwort von mirinda43 am 02.11.2009, 13:53 Uhr

Ich meine, wenn von verschiedenen Leuten etwas kommt, ist das völlig okay. Wenn aber jemand total aus dem Rahmen fällt und mit den Geschenken "auftrumpfen" will, würde ich mit der Person mal reden und klar machen, dass mein Kind nicht überschüttet werden soll. Ich vermute, dass die Masse an Geschenken irgendwann mal zur Selbstverständlichkeit werden und die Freude über ein Geschenk dann verloren geht. Kommt jetzt darauf an, von wem die Tafel ist und ob derjenige schon was geschenkt hat. Dann wäre das evtl. zu überlegen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage: Geschenkeüberhäufung zum Geburtstag

Antwort von Reni+Lena am 02.11.2009, 13:54 Uhr

Ja, wir machen das auch so. Wenns zuviel wird, wird ein Teil weggepackt und später geschenkt.
Was der Schenkende will ist mir egal. bzw. haben die dann auch Verständniss dafür. Schließlich soll das Kind vom geschenka auch was haben und mit Freuden damit spielen.

Lg reni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage: Geschenkeüberhäufung zum Geburtstag

Antwort von MamaBecca78 am 02.11.2009, 13:55 Uhr

Wegtun würd ich nichts, sind ja schließlich die Geburtstagsgeschenke die sie von anderen bekommt.

Ich seh immer zu, dass bei uns ein paar Leute zusammenlegen für ein größeres Geschenk oder, das von der ein oder anderen Person was auf's Sparbuch kommt.

Bisher (die Kinder sind noch sehr klein) gab's von uns Eltern nur ne Kleinigkeit oder eben danach etwas das sie brauchen können und nicht geschenkt wurde

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage: Geschenkeüberhäufung zum Geburtstag

Antwort von mirinda43 am 02.11.2009, 14:03 Uhr

Äh, warum steht jetzt meine Antwort zu Deinem Beitrag da oben? Bin technisch wieder sehr gut drauf heute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage: Geschenkeüberhäufung zum Geburtstag

Antwort von MamaFranzi85 am 02.11.2009, 14:08 Uhr

ne von dem sie die Spieltafel bekommt, der schenkt halt noch Kreide etc. dazu, aber damit kann sie ohne die Tafel ja auch nix anfangen.
Es gibt leider Leute die kein Geld schenken mögen und zusammentun ist bei uns auch sehr schwer, da die meisten eigentlich wenig Kontakt zueinander haben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.