Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mortica am 02.07.2012, 16:55 Uhr

Traumahebamme

So heut ist es soweit...meine Traumahebamme kommt um 18.00 Uhr und ich bin jetzt schon wahnsinnig nervös und irgendwie liegen meine Nerven blank

Ich weiß nicht wovor ich angst habe aber ich hab welche...

Bin mal gespannt wies wird!

Hat jemand von euch schon mal ne Geburtstraumabewältigung gemacht???

 
6 Antworten:

Re: Traumahebamme

Antwort von mf4 am 02.07.2012, 17:00 Uhr

Was soll sie denn tun? Verstehe nur Bahnhof.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Traumahebamme

Antwort von mellomania am 02.07.2012, 17:06 Uhr

dass du angst hast ist normal denke ich. ich hoffe, dass sie dir helfen kann. am besten sprichst du mit ihr alles genau durch, das wird vielleicht am anfang schwer aber es wird dir guttun und dir helfen, das erlebte zu verarbeiten. ich wünsche dir alles gute und würde mich freuen, wenn du dadurch wieder ein lächeln auf dein gesicht bekommst.

alles gute, das wird schon werden, ich finde es super dass du den schritt getan hast

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Traumahebamme

Antwort von rabbit80 am 02.07.2012, 17:06 Uhr

ich denke, sie bespricht mit Dir den Geburtsverlauf, der wahrscheinlich nicht sehr optimal war?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Traumahebamme

Antwort von mortica am 02.07.2012, 17:34 Uhr

Nein ist nicht schön verlaufen aber was das auslöst war mir erst nicht klar...bis ich dann zum 2ten mal Schwanger war,im Kh lag und Panikattacken bekam

Ich kann nicht mal Leute im Kh besuchen,am schlimmsten auf der Entbindung.
Die erste Geburt ist 4 Jahre her und die zweite 2 Jahre. Nun sprach mein Mann erneuten Kinderwunsch aus und das hat mich komplett aus den Socken gehauen.Bin absolut verunsichert,kann nicht schlafen...

Naja und nun werde ich den Weg gehen und dann mal weiter sehen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Traumahebamme

Antwort von Rosinchen78 am 02.07.2012, 17:44 Uhr

Ich wußt gar nicht, dass es da extra Traumahebammen gibt. Aber ich finde, das hört sich gut an. Bei mir verlief die 3. Geburt so schlimm, dass es vor allem meinem Mann bis heute in den Knochen steckt. Ich weiß nicht, wie das werden sollte, falls wir noch ein Kind bekämen. Ich glaube da müssen wir auch dringend was aufarbeiten. Wo findet man denn eine Traumahebamme?

LG Rosinchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Traumahebamme

Antwort von mortica am 02.07.2012, 17:48 Uhr

Ich hab die nur zufällig kennen gelernt weil sie im GvK Vertretung machte.Aber ich glaube auch einige Familienhebammen machen so etwas.Oder einfach mal im Kh nachfragen vllt.

Es gibt wohl auch Heilpraktiker die auf so etwas spezialisiert sind wurde mir gesagt...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.