Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von benny&yannick am 07.07.2012, 21:13 Uhr

Mutter-Kind-Parkplätze

Wusstet ihr, dass man auf diesen kein Anrecht hat?
Es ist auch nicht verboten, auf diesem zu parken, wenn man keine Kinder bei hat. Er ist nur eine Kulanz des Marktes, wenn er welche anbietet.
Deswegen rege ich mich auch nur innerlich auf.Denn die Leute ansprechen brauch ich nicht.

 
24 Antworten:

Re: Mutter-Kind-Parkplätze

Antwort von Kater Keks am 07.07.2012, 21:16 Uhr

Ja, wußte ich...genauso wie mit Frauenparkplätzen...einzig und allein Behindertenparkplätze sind ausschließlich für Behinderte zugelassen.

Auf diese Familien,- und Frauenparkplätze kann sich jeder stellen....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mutter-Kind-Parkplätze

Antwort von nest84 am 07.07.2012, 21:17 Uhr

Ich hab mich schon so oft innerlich aufgeregt und beim letzten mal hab ich dann eine Dame angesprochen!
Ich fragte sie, wo ihr Kind sei. Sie: bei der Tante!
Ich: und warum stehen sie dann auf dem Parkplatz?
Sie : sehen sie mein Auto? Mit dem Stelldichein mich dich nicht auf einen normalen Parkplatz! Der ist viel zu schmal!

Boah, da bin ich ihr aber fast ins Gesicht gesprungen!

Sie fuhr einen neuen BMW!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mutter-Kind-Parkplätze

Antwort von Rusty2000 am 07.07.2012, 21:18 Uhr

Hallo,

wusste ich nicht, aber eins ist sicher: wenn ein fauler Stinker mir mit Baby unterm Arm den Mutter-Kind-Parkplatz klaut, der sieht kein Land mehr

LG Carolin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Stell ich mich nicht......

Antwort von nest84 am 07.07.2012, 21:19 Uhr

Soll es heißen!
Sch.... iPhone!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Rusty2000

Antwort von benny&yannick am 07.07.2012, 21:20 Uhr

Nicht dein Ernst,oder?
Gibt schlimmeres,finde ich.
Sich aufregen ksotet Nerven und macht graue Haare.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mutter-Kind-Parkplätze

Antwort von Littlecreek am 07.07.2012, 21:20 Uhr

Alte Menschen oder Schwangere haben auch kein Anrecht auf einen Sitzplatz im Bus. Ich heb meinen dicken Hintern trotzdem. Das ist keine Frage des Rechtes sondern des Respekts und Anstands. Die Supermarktbesitzer haben sich dabei ja was gedacht. Ich finde schon, dass ich jemanden ansprechen darf, der keinen Anstand hat.

Liebe Grüsse Littlecreek

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Rusty2000

Antwort von AIIisonCameron am 07.07.2012, 21:22 Uhr

Also ich habe letztens auch mal etwas gesagt. Es ist den Personen meist richtig peinlich.

Ich sehe es auch nicht ein, mein Baby mit Schale von ganz hinten zum Eingang zu schleppen nur weil jemand zu bequem ist mal paar Meter zu laufen. Da kann ich meine Klappe auch nicht halten.

Gruß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mutter-Kind-Parkplätze

Antwort von xIntirax am 07.07.2012, 21:25 Uhr

Wir werden manchmal komisch beäugt wenn wir mit unserem Auto auf einem Eltern-Kind-Parkplatz parken, denn das Auto ist dezent getunt....bis wir die hinteren Türen aufmachen und da 3 Kinder rausspazieren bzw. rausheben

Ich reg mich wegen sowas nicht auf, aber wo ich mich aufrege sind die, die behinderten Parkplätze zu parken obwohl sie nicht behindert sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mutter-Kind-Parkplätze

Antwort von desire am 07.07.2012, 21:25 Uhr

ich mach mir meinen eigenen MUKI Parkplatz....nämlich genau zwei Parkplätze mit einem Auto belegen....drei Kinder drinnen und manche Faulsäcke sind sich zu gut um nochmal schnell zurückzusetzen und richtig einzuparken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Man kann es sich nicht einklagen, das ist klar... aber der Besitzer kann durchaus...

Antwort von nilo1988 am 07.07.2012, 21:26 Uhr

...von seinem Hausrecht gebraucht machen. D.h. unrechtmäßig geparkte Fahrzeuge können abgeschleppt werden. (Gut, wird der Marktleiter wohl nicht veranlassen... aber er könnte)


Wenn man wo zu Gast ist, hält man sich auch an die Gastgeberregeln...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich sehe das aber auch so

Antwort von biggi71 am 07.07.2012, 21:28 Uhr

ich habe teilweise 2 babys nebst babyschalen und 1-2 größere kids dabei. es ärgert mich dann natürlich doppelt, wenn jemand den parkplatz besetzt, der kein kind dabei hat!
ich selber stelle mich auch nicht darauf wenn ich kinderlos bin. noch nciht mal wenn ich nur die große dabei habe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @AC

Antwort von guinan am 07.07.2012, 21:28 Uhr

Es geht nur zweitrangig um die Nähe zum Eingang. Hauptsächlich geht es um die Größe des Platzes, damit man die Autotüre vollständig öffnen kann, damit man die Babyschale rausholen kann, oder sein Kind abschnallt.

Auch wenn ich weiß, das man kein Anrecht auf den Parkplatz hat, frage ich schon, wo das Kind ist, oder interessiere mich sehr für die Bierkistenbabys!

Wenn die MuKi-Parkplätze besetzt sind, dann stelle ich mich auch gerne mal "auf 2 Parkplätze" damit ich genug Platz habe, um die Kleine aus dem Auto zu holen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @AC

Antwort von AIIisonCameron am 07.07.2012, 21:32 Uhr

Ja das weiss ich doch, aber den Autobesitzern OHNE Kindern geht es meist darum, dass sie einen kurzen Weg zum Eingang haben.

Gruß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die Parkplätze heißen nicht Mutter-Kind,sondern

Antwort von Joosy am 07.07.2012, 21:33 Uhr

Eltern-Kind
oder Eltern mit Baby


ABER:
wie alt dürfen meine kinder sein,um da zu parken

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: xIntirax

Antwort von guinan am 07.07.2012, 21:34 Uhr

Das mit den Behindertenparkplätzen erinnert mich an eine uralte Sendung, die mal in RTL ausgestrahlt wurde: "Wie bitte?" Darin ging es einerseits um Firmen, die irgendeinen Stuss fabriziert haben, das aber gegenüber dem Konsumenten nicht zugaben.
Andererseits gab es da immer wieder Aktionen. Eine war, dass sich einer der Moderatoren mit einem Rollstuhl neben dem Behindertenparkplatz bei einer Post platzierte und die dort parkenden Personen bedrängte, doch sich doch in den Rollstuhl zu setzen. Sie könnten, mit ihrer Behinderung doch nicht soweit laufen! U.a. war da auch ein Polizist dabei. Die meisten Personen bekamen einen hochroten Kopf und flüchteten schnell! *g*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Parkplätze heißen nicht Mutter-Kind,sondern

Antwort von biggi71 am 07.07.2012, 21:35 Uhr

wenn ich mit unserer tochter (7) alleine unterwegs bin, dann parke ich nicht auf familienparkplätzen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich sehe das aber auch so

Antwort von desire am 07.07.2012, 21:35 Uhr

^die absolut Besten sind ja dann auch Leute die nichtmal die 3 Meter zum Eingang gehen und schon auf Behindertenpparkplätzen parken könnten oder Mutter/Kind Parkplätze belegen, sondern sich direkt vor den Eingang stellen ^^ ich glaube die würden wenns ginge auch noch mit dem Auto in den Laden fahren...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stimmt, Eltern-Kind

Antwort von guinan am 07.07.2012, 21:36 Uhr

Ich weiß nicht, ob es da eine gültige Regel gibt. Logisch ist für mich, so lange man die Autotüre vollständig öffnen muss, um das Kind / dieKinder aus dem Auto zu holen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: desire

Antwort von guinan am 07.07.2012, 21:39 Uhr

Kommentar einer Lehrerin von mir zu diesem Thema: "Bald wird es Drive in Geschäfte geben, da die Menschen nicht mehr laufen wollen. Die Evolution wird den Menschen dann auch die Beine nehmen, da sie diese nicht mehr benötigen werden!"

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: desire

Antwort von desire am 07.07.2012, 21:40 Uhr

gibts eh schon...in NÖ den Drive In Hornbach....^^
wobei...bei so schweren Dingen isses ja praktisch...aber alles andere find ich absurdest...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @AC

Antwort von guinan am 07.07.2012, 21:41 Uhr

Stimmt, denen geht es um den kurzen Weg!

Ach ja, ich frag auch immer wieder mal Arbeiter, seit wann Kinderarbeit erlaubt ist! *g* Die Gesichter sind meistens göttlich!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: desire

Antwort von guinan am 07.07.2012, 21:43 Uhr


Dann konnte meine Lehrerin wirklich in die Zukunft sehen! Der Kommentar ist 25 Jahre alt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: desire

Antwort von desire am 07.07.2012, 21:50 Uhr

ja.....^^

wobei der Baumarkt ja wirklich Sinn macht...da fährst du halt rein, auch mit Anhänger und lädtst dir das Zeugs alles auf und bezahlst dann beim Rausfahren.

Allerdings drive In Hofer hab ich noch keinen gesehen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mutter-Kind-Parkplätze

Antwort von Kati-F am 08.07.2012, 7:27 Uhr

Bei uns werden jetzt erst welche eingerichtet...ich weiss gar nicht, wie ich die ganze Baby- und Kleinkindzeit überstanden habe ohne diese segensreiche Einrichtung...nee, mal ehrlich, bei den Supermärkten gibts doch in der Regel Stellplätze satt, reg Dich ab und park halt woanders.
LG Kati

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2024 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.