Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Schnitte78 am 08.11.2009, 19:45 Uhr

Mandelentfernung beim Kind

Hi

mein großer Sohn ist 7 und hatte jetzt 2 eitrige Mandelentzündungen binnen 8 Wochen. Die erste wurde mit Penicillin behandelt, die zweite mit Cephaclor.
Donnerstag abend hatte er die letzte Dosis und ab heute morgen hatte er schon wieder Schluckbeschwerden. Eben habe ich in seinen Hals geguckt und schon wieder Eiterbeläge gesehen :-(

Der Kinderarzt ist gegen Entfernung, den HNO sagt, kann man machen, wäre aber riskant wegen Nachblutungsgefahr.

Der Kia will, daß er mit Zitrone gurgelt, aber das macht er nicht.

Das Blutbild hat auch ergeben, daß er die Streptokokken schon im Blut hat

LG

 
2 Antworten:

Re: Mandelentfernung beim Kind

Antwort von Jooosy am 08.11.2009, 19:52 Uhr

ich hatte als kind auch mehrmals im winter...jeden winter ne eitrige mandelentzündung..ich bin froh dass sich die Ärzte dagegen entschieden habe die mandeln weg zu nehmen...gsd waren die entz irgendwann von alleine weg...
hast du schon mal homöop versucht?
würde alllerdings auf die ärzte vertrauen,aber wenn die mandeln weg sind dann geht es schneller auf die bronchien

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mandelentfernung beim Kind

Antwort von 2xmami am 08.11.2009, 20:07 Uhr

warum lässt du sie nicht einfach verkleinern, dann hast du den vorteil der noch vorhandenen mandeln.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.