Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Biggi0402 am 08.11.2009, 20:56 Uhr

Krankenschw., Arzthelferin oder jemand der sich gut mit Homöop. auskennt hier??

Hallo!
Meine Mutter hat am vergangenen Montag eine neue Hüfte bekommen. Pfannenwechsel.
Sie hatte danach keine Schmerzen usw. Seit Mittwoch konnte sie schon recht gut mit Stützen gehen. Nun kam doch noch ein Bluterguss an der Hüfte. Und oben auf dem Oberschenkel. Sie hat starke Schmerzen seit heute morgen und kann das Bein alleine nicht mehr richtig anheben.
Darf sie wohl Arnica wegen dem Bluterguss nehmen? Globuli oder die Salbe?
Bei nem normalen Bluterguss würd ich sagen ja, aber weil das ja nun nach einer Op ist...?!

 
3 Antworten:

Re: Krankenschw., Arzthelferin oder jemand der sich gut mit Homöop. auskennt hier??

Antwort von Jooosy am 08.11.2009, 20:57 Uhr

dürfte man sicherlich,aber bei so arbgen beschwerden würde ich den arzt nochmals konsultieren.sagt eine krankenschwester...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Joosy

Antwort von Biggi0402 am 08.11.2009, 21:03 Uhr

Der Arzt war heute morgen da zur Visite. Das würde vom Bluterguss kommen... Darum dachte ich halt, dass man mit Arnica evlt nachhelfen könnte das der Bluterguss schneller wieder verschwindet?!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Joosy

Antwort von cosma am 08.11.2009, 21:04 Uhr

Huhu,

würde ihr Arnica D 4 oder 6 dazu anbieten !
Ist sie gut mit Schmerzmedis abgedeckt ? Heparinisiert ?

Gute Besserung,

Cosma

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.