Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ev letta am 09.11.2009, 9:03 Uhr

könnt ihr helfen???

moin,

hab grad schon bei dr.busse gepostet.. aber das dauert ja etwas mit antworten.
ich kopier mal den text.. vielleicht habt ihr tips??


hallo,

langsam verzweifel ich..

mein sohn, knapp 3 , schläft ca seit 2 1/2 jahren in seinem zimmer.
bis vor ca. 10 monaten war alles gut. ab und an war er wach!
nun ist es allerdings mehr als ausnahme das er überhaupt noch durchschläft. ich denke alle 3 wochen klappt das einmal!!
heute nacht war er wieder 4 mal wach !! er steht dann auf, kommt zu uns..
manchmal legt sich mein mann dann allein ins kinderzimmer damit wir alle schnell weiter schlafen können.
manchmal versuchen wir ihn in sein bett zurück zu bringen..
was mit schreien und weinen einhergeht ("ich will bei euch schlafen"..)

klar, er ist 3, könnte noch bei uns schlafen allerdings haben wir "nur" ein 1,40m bett.. und das ist zu dritt einfach zu unruhig.!

da ich als nachtwache arbeite schlag ich mir schon mind. 10nächte im monat mit arbeit um die ohren.. da sind mir die anderen nächte langsam heilig wo ich schlafen kann.. WENN ICH SCHLAFEN KÖNNTE!

er ist täglich in der kita/ein sehr aufgewecktes kind/ wir sind in der regel nachmittags immer bei freunden von ihm.. und er guckt kein TV!
also somit kann man "nicht-ausgelastet" oder Überdreht ausschließen!
bitte...

Was können wir machen??

grüße..


eve

 
5 Antworten:

Re: könnt ihr helfen???

Antwort von MamaVonJasmin am 09.11.2009, 9:05 Uhr

mit 3 jahren könnte er ja schon sagen, was ihn nicht schlafen lässt oder?
wenn er sich einsam fühlt, dann geh du oder dein mann zu ihm ins zimmer, was ihr ja eh schon macht.
ich würde ihn schon in seinem bett lassen, sonst wird er es wieder gewohnt, bei euch zu schlafen, wo ihr ja eh wenig platz habt.

vielleicth beschäftigt ihm was in der kita? was er nicht verarbeiten kann?
das ist immer so schwer...

ich hoffe, dr. busse gibt dir bald antwort.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: könnt ihr helfen???

Antwort von Tanja & Hannah am 09.11.2009, 9:07 Uhr

Hallo,

Dein Sohn sagt Dir doch, was er gerne möchte. er möchte bei Euch schlafen und das solltet ihr ihm erlauben, denn er braucht scheinbar einfach mehr Nähe zu Euch momentan. Klar sind einem die eigenen Nächte wichtig, aber als Mutter weiß man ja, das sowas immer mal passieren kann. Meine Tochter hat auch immer bei uns geschlafen, weil sie nachts zu uns kam. Auf einmal war es dann wieder vorbei.

Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: könnt ihr helfen???

Antwort von Bluegirl7 am 09.11.2009, 9:11 Uhr

ich würde sagen er, mag bei euch schlafen. das ist aber in dem alter ganz normal. meine ist 3j. undd kommt auch jede nacht rüber. wir haben auch nur ein 1,40m bett, aber es stört nicht, denn sie legt siich hin und schläft direkt weiter. legt och eine matratze neben euer bett oder wie meine, die legt sich verkehrtrum ins bett, weil es ihr auch manchml zu eng ist.
ich mach mir jedenfalls keinen tress und bringe sie jede nacht rüber, dass schaff ich gar nicht vor müdigkeit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: könnt ihr helfen???

Antwort von zwergchen84 am 09.11.2009, 9:13 Uhr

Unsere Tochter(3,5 Jahre alt) schläft immer mal wieder bei uns. Momentan öfters und auch unser Bett hat eine Liegefläche von knapp 160cm. Was bei ZWEI unruhigen Schläfern(mein Mann und meine Tochter, ich mittendrin) eigentlich viel zu wenig ist. Obwohl da nicht mal ein 2m Bett ausreichen würde befürchte ich.

Ich lass sie auch bei uns schlafen, sie schlief bisher irgendwann immer wieder in ihrem Bett.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: könnt ihr helfen???

Antwort von Rabauken-Mami am 09.11.2009, 9:16 Uhr

wir haben es wirklich so gemacht, wenn jannik zu uns ins bett kam- habe ich mich an das fußende verkrochen- also umgekehrt geschlafen, so hatte janik im oberen teil des bettes platz und meine beine habe ich an seinen vorbei geschummelt, oder aber ich habe bei IHM im bett mit geschlafen.

die kita ist sehr unruhig und er hat viel zu verarbeiten und da eben bevorzugt nachts, was du aber auch mal machen kannst- frag ihn mal ob in der kita irgenwas ist-das macht man am besten in dem man abends den ganzen gesamten tag nocheinmal durchgeht, was ist passiert was fandest du heute richtig toll und was war richtig doof, dann packt man den tag ein eine schublade und weg ist er--- morgen ist ein neuer tag mit neuen abendteuern

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.