Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von silvana25 am 09.07.2012, 19:42 Uhr

ich hätte gern mal meinungen oder reaktionen von euch

Folgendes meine Tochter ist 7 Jahre und besucht die 1klasse einer Dif schule hier im Ort um genauzu sein einfach 1,7 kilometer Fußweg ....die gefährlichkeit des schulweges wurde durch polizei bestättigt . ok jetzt ich solll diesen weg täglich mit ihr gehen bei wind und wetter im regen oder schnee ich habe aber noch 3 kinder das wissen die auch aber egal das ist kein grund das wir ein taxi bekommen werden .und ist mir als mutter zuzumuten am tag 6,8 kil mit 4 kindern zu gehen 2 kleinkinder 14.mon und 2.3/4 und die grosse ist ja 10. sie darf aber wegen ihres alters ihre schwester morgens nicht mitnehmen . ok soweit so gut ...ein bub aus ihrer klasse wohnt hier am eck und seine mutter fährt ihn täglich hin und wieder zurück....also hab ich mal gefragt ob kathi mit kann ja klar ok supi...ich mich gefreut keine 1 woche später steht sie im garten ja wies denn aussieht wegen sprit sie wolle 10 euro im monat ja ok machen wir ...

ich gebe ihr 10 euro sie fährt unzuverlässig mal ja mal nein diese woche wieder nicht garnicht ...muss ich also wieder selber laufen was würdet ihr machen ....?

ich kämpfe mittlerweile um dieses taxi vor der regierung niederbayerns man bekommt erst 1 taxi wenn es nicht zuzumuten ist der mutter oder diese arbeitet oder aus gesundheitlichen gründen oder wenn man 2 kil weit weg wohnt aber kein auto und 4 kinder ist kein grund auch keine fiebernden kinder sind ein hinderniss
:-( bin am ende echt

 
64 Antworten:

Re: ich hätte gern mal meinungen oder reaktionen von euch

Antwort von mf4 am 09.07.2012, 19:45 Uhr

habt ihr keine öff. Verkehrsmittel?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich hätte gern mal meinungen oder reaktionen von euch

Antwort von Steffi528 am 09.07.2012, 19:46 Uhr

Busfahrkarte?

So ist das bei div. Leuten, die ich kenne geregelt.

Ihre Kinder gehen zur Bushaltestelle und fahren von da mit dem Bus, zumindest eine Richtung morgens. Nach der Schule gehen die Kinder dann die Strecke heim.
Natürlich müssen diese Familien die Busfahrkarte selbst bezahlen, aber es ist gar nicht mal so teuer , da bei guten Wetter das Kind den Weg nach Hause geht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich hätte gern mal meinungen oder reaktionen von euch

Antwort von dr.snuggles am 09.07.2012, 19:49 Uhr

ohjeeh, das klingt ja nach schlimmster pampa.
selbst wir hatten früher (vor 30 jahren) bereits einen schulbus für uns dorfkinder.
was machen denn die anderen kinder, außer dem einen?
wenn üüüberhaupt nichts geht - ich kenne da ne zeitung...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich hätte gern mal meinungen oder reaktionen von euch

Antwort von kati1976 am 09.07.2012, 19:49 Uhr

fährt denn da kein bus?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

achso, ich hatte das so verstanden, als gäbe es keinen öpnv

Antwort von dr.snuggles am 09.07.2012, 19:50 Uhr

dann natürlich bus

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich hätte gern mal meinungen oder reaktionen von euch

Antwort von hormoni am 09.07.2012, 19:51 Uhr

Wo in Niederbayrisch Kongo kommst du denn her?

Habe lange in Niederbayern gelebt...Normal gehen doch überall Busse...

Versteh ich grad nicht.

Wenn alle Stricke reißen, den Landrat einschalten oder aber direkt zum Bürgermeister.

h

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@mf4

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 19:52 Uhr

hier an der strasse nicht nein und 2 strassen weiter ja aber da dürfen dif kinder wegen ihren behinderungen in klammern nicht einsteigen ...

katharina leidet an emozionalen und sozialen verhaltensstörungen sie kann sich nicht konzentrieren und hat eine leichte form des asperger syndrom gutachten liegt dennen ja vor über die notwendigkeit der schule aber das tut nichts zur sache das ich mich da hin bewegen soll ich habe keinen job und somit zeit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich hätte gern mal meinungen oder reaktionen von euch

Antwort von tina70 am 09.07.2012, 19:52 Uhr

ich weiß ja nicht...ich würde 2 wochen mit meinem kind die strecke gehen und dann kann sie das bestimmt alleine? mein neffe hatte auch einen schwierigeren weg...aber mit übung ging das ganz gut..meine schwester ist dann, als er alleine ging, 3 tage heimlich hinterher gegangen bis sie wußte, er kann es.
so würde ich es auch machen...den kindern was zutrauen sollte man schon...sie ist kein kleinkind mehr. und mit übung kann sie das schon.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich hätte gern mal meinungen oder reaktionen von euch

Antwort von Kira75 am 09.07.2012, 19:52 Uhr

Geht der Nachbarsjunge nicht regelmäßig in die Schule,
oder wie geht das, dass die Mutter mal fährt und mal nicht?

Ich kenne das gar nicht, dass man mit einem Taxi in die Schule gefahren wird und das bezahlt bekommt ist doch jedem sein eigenes Ding, wie die Kinder in die Schule kommen, zumindest hier...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Der Bub aus ihrer Klasse geht so unregelmässig zur Schule???

Antwort von aum am 09.07.2012, 19:52 Uhr

Kann doch auch nicht sein, oder?
Würde diese Mitfahrgelegenheit noch mal ansprechen....

Ich würde in der Schule mal nachfragen.

Welche Gegend von Niederbayern ist das denn?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @mf4

Antwort von hormoni am 09.07.2012, 19:53 Uhr

Hö - wenn das ein öffentlicher Bus ist, darf sie garantiert einsteigen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@dr snuggles

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 19:53 Uhr

doch doch nee nee keine pampa ist schon eine kleinstadt aber eben nur mit regionalen schulbussen und diesen weg kann katharina nicht allein beweltigen und darf auch nicht in diesen bus da dieser am stadtplatz hällt und sie dann allein zur schule müsst sie besucht ein förderzentrum

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich hätte gern mal Meinungen oder Reaktionen von euch

Antwort von Andrea6 am 09.07.2012, 19:54 Uhr

Ein Schulweg von 1,7 km ist zumutbar. Wenn die Eltern den für zu gefährlich halten müssen sie eben mitgehen oder selber für Transport sorgen.
"die grosse ist ja 10. sie darf aber wegen ihres alters ihre schwester morgens nicht mitnehmen" - seit wann ist es verboten, daß Geschwister gemeinsam gehen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @mf4

Antwort von mf4 am 09.07.2012, 19:54 Uhr

wie kommst du auf die Idee ein krankes Kind überhaupt allein zu schicken?
das das gefährlich ist sehe ich auch so ohne Polizei zu heißen
ist es auch für gesund Erstklässler

warum bedenkt man sowas nicht VOR der Einschulung?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wie jetzt Silvana

Antwort von Steffi528 am 09.07.2012, 19:54 Uhr

Es gibt einen Bus, den Deine Tochter nutzen könnte, aber den darf sie nicht nutzen wegen einer "Behinderung"? Aber eine alternative Beförderung kann nicht geboten werden (zum Preis wie die Busfahrkarte?)?

Dann tatsächlich Landrat oder Dr. Schnuggels

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wie weit wäre denn die Strecke von da aus ins Förderzentrum?

Antwort von hormoni am 09.07.2012, 19:54 Uhr

?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @hormoni

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 19:55 Uhr

leider nein ohne aufsicht nicht .....da dieser bus nur am stadtplatz hällt und ich damals schon durchsetzte das sie diesen weg allein nicht schafft falscher bus katharina verschwunden ich starb hundert tode ....somit bekam sie ein taxi aber wir sind dann vor ort gezogen und nur noch einfach 1,7 kilo entfernt taxi eingestellt ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @mf4

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 19:56 Uhr

darum geht es doch ich schicke sie nicht allein sie ist doch auf einer förderschule liess mal @hormoni da genauer erklärt ....deswegen stehe ich ja vor der regierung niederbayerns weil ich es unverantworlich finde das die verlangen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wer ist für die Schülerbeförderung zuständig?

Antwort von Steffi528 am 09.07.2012, 19:57 Uhr

Stadt oder Landkreis?
Härtefallantrag stellen (lass Dir notfalls Hilfe geben beim Formulieren)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich hätte gern mal Meinungen oder Reaktionen von euch

Antwort von hormoni am 09.07.2012, 19:57 Uhr

Ich werd auch nicht so ganz schlau aus der Geschichte...

Mein Kind 2 ist 10. Es geht mit meinem Kind 2 gemeinsam zur Haltestelle und fährt mit ihm im Bus...

Warum sollte das nicht gehen?

Versteh ich nicht. Echt nicht!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich hätte gern mal Meinungen oder Reaktionen von euch

Antwort von kati1976 am 09.07.2012, 19:57 Uhr

hat die schule keine möglichkeit das kind zu holen?

hier werden die kinder , wenn sie eine behinderung haben vom aut der johaniter oder awo geholt und zur schule gebracht und wieder nach hause

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie jetzt Silvana

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 19:58 Uhr

richtig....es wurde ein gutachten über denn amtsarzt gemacht damit sie ein taxi bekommt und soweit ging auch alles gut dieser bestättigte das katharina sich nicht soweit konzentrieren kann und richtig aussteigt weil sie sehr verträumt ist und sich ablenken lässt.....darauf hin bekammen wir ein taxi nach umzug dann nicht mehr da es jetzt nur noch 1,7 kil sind

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie weit wäre denn die Strecke von da aus ins Förderzentrum?

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 19:58 Uhr

einfach 1,7 kilometer ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer ist für die Schülerbeförderung zuständig?

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 19:59 Uhr

das landratsamt deggendorf ja soweit sind wir ja schon aber die stellen auf sturr und ich habe jetzt der regierung niederbayerns geschrieben wiederspruch eingelegt...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich hätte gern mal meinungen oder reaktionen von euch

Antwort von desire am 09.07.2012, 20:00 Uhr

Also hier fährt der Samariterbund....in so Kleinbussen...die behinderten Kinder bzw. auch die INtegrationskinder bis vor die Kindergarten/Schultür.
Dann gibts auch noch andere Unternehmen die man entweder nach Grad der Behinderung bezahlt bekommt oder zuzahlen muss.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie jetzt Silvana

Antwort von Steffi528 am 09.07.2012, 20:01 Uhr

Also, wenn sie schon davor nicht mit der normalen Schülerbeförderung fahren konnte, durch ihre Beeinträchtigung, müsste das auch im 1,7 km-Radius anerkannt werden.
Wie stehst Du da vor der Regierung? Allein? Hast Du einen "Anwalt", irgendjemand, der Dir da helfen kann (AWO, Diakonie o.ä.?)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich hätte gern mal meinungen oder reaktionen von euch

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 20:01 Uhr

es läuft doch übers landratsamt da meine tochter eine förderschule besucht ...
öffentliche busse gibt es hier aber denn weg kann katharina auch nicht alleine fahren (amtsarzt bestättigung ) dann bekammen wir taxibeförderung aber seit umzug nicht mehr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hol dir den LANDRAT ins Boot

Antwort von hormoni am 09.07.2012, 20:02 Uhr

und sprich mit dem. Zusätzlich den Pfarrer (wenns beim Landrat scheitert) UND die nächst höhere Instanz: Den BÜRGERMEISTER

Danach gibts einen Artikel in der Deggendorfer Zeitung...

Allerdings glaube ich, dass es soweit gar nicht kommt. Aus eigener Erfahrung weiß ich, die Niederbayern sind in diesen bürokratischen Dingen echt borniert.

LG

h

PS: Ich darf das sagen, weil ich auch aus Niederbayern stamme!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer ist für die Schülerbeförderung zuständig?

Antwort von Steffi528 am 09.07.2012, 20:03 Uhr

Ich habe Dir unten noch einmal geantwortet. Wenn der Amtsarzt die Taxifahrt bewilligt hat, verstehe ich jetzt nicht, weshalb nun gegangen werden muss (es sei denn, der Amtsarzt ist bei einer neuen Untersuchtúng zu der Ansocht gekommen, das sie jetzt fit ist für den Alleingang.)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich hätte gern mal meinungen oder reaktionen von euch

Antwort von glückskinder am 09.07.2012, 20:03 Uhr

Wieso darf die große das Kind nicht mitnehmen? Diese Entscheidung liegt doch in deiner Verantwortung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das Landratsamt

Antwort von hormoni am 09.07.2012, 20:04 Uhr

untersteht dem Landrat

Die Landräte wissen im Normfall gar nichts über die einzelnen Fälle. Nur, wenn sie gezielt darauf aufmerksam gemacht werden :-)))

Nur Mut! Außerdem hat Steffi Recht!

LG

h

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Bei uns ist der Landrat "übern" Bürgermeister

Antwort von Steffi528 am 09.07.2012, 20:05 Uhr

aber wenn die Schülerbeförderung Landkreissache ist, kann der Bürgermeister eh nichts offiziell machen.

Aber jemanden mit ins Boot holen wäre gut. ELTERNBEIRAT der Schule?

Oft sitzen in soclhe Positionen ja auch Leute, die irgendwen kennen, der jemand kennt, der da helfen kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich hätte gern mal meinungen oder reaktionen von euch

Antwort von Levitra am 09.07.2012, 20:07 Uhr

Mal am Rande,

Ich habe auch 4 Kinder (knapp 7, 4, 2 und 10 Monate) und ich gehe täglich den Weg zur Grundschule 2 mal morgens, und mittags 2 mal, ab August kommt noch der Weg zum Kindergarten dazu...... der einfach Schulweg hat auch 1,9km (grad mal bei google maps nachgeschaut).....

Sorry, aber die Strecke muss ich gehen ob ich möchte oder nicht; ich finde diese Taxen stehen den Leuten zu die wirklich nicht laufen können....auch ein fieberndes Kind kann man wettergerecht einpacken.
Und wenn es regnet oder schneit gibt es auch angemessene Kleidung und Kinderwagenverdecke

By the way.... ab August sind das für mich dann täglich 10,1km ;D da werd ich aber auch gut in Form kommen ^^*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@steffi

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 20:08 Uhr

nein ich zieh das grad noch alleine so durch werde mir aber jetzt einen anwalt nehmen ...eben so seh ich das auch aber jetzt heisst es ich kann sie ja täglich hinbringen und wieder abholen das kann man einer mutter von 4 kindern zumuten ....es heisst im schreiben

schreibe wortwortlich : Lediglich die Tatssache das kein Auto vorhanden ist rechtfertigt kein Taxi auch ist es einer mutter von 4 kindernn zuzumuten diese kinder gleichzeitig zu wecken und mitzunehmen...

Am 14.09 2011 wurde ein Taxiantrag gestellt und genehmigt nach der amsärztlichen untersuchung am 12.10. wurde der schülerin ein taxi zugeordnet . aufgrund des umzuges nach osterhofen beträgt die kürzeste wegstrecke zur förderschule nun 1,7kil eine beförderung scheidet aus und wird eingestellt .....da sie sich gegen diese einstellung gewandt haben wurde mit der verkehrsbehörde eine wegbegehung und der polizei zusammen gemacht ....ergebniss besondere gefährlichkeit des schulweges auf grund des alters des kindes .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hol dir den LANDRAT ins Boot

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 20:09 Uhr

Danke :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer ist für die Schülerbeförderung zuständig?

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 20:10 Uhr

das ist es ja es gab keine untersuchung mehr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das Landratsamt

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 20:11 Uhr

ok das werde ich machen gleich morgen werde ich ienen brief aufsetzen und mich an denn landrat wenden

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anwalt in "Anführungsstriche"

Antwort von Steffi528 am 09.07.2012, 20:12 Uhr

Ich weiß ja nicht, wie bei Euch die politische und caretative Landschaft ist.
Bevor ich die ganz harten Geschütze auspacken würde, würde ich versuchen, den sanfteren Weg zu beschreiten, also Kommunalpolitiker, Diakonie, Elternvertreter...
Wenn das nicht fruchtet, dann würde ich den richtigen Anwalt nehmen.

Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@tine70

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 20:12 Uhr

sorry aber ich liebe mein kind und wenn ich sage mein kind schafft das nicht allein dann ist das so zurauen kein thema wenn sie soweit ist ja ....und wenn was passiert bin ich der arsch und niemand anders nein es ist mein fleisch und blut und geht diesen weg nicht alleine ich werde für sie kämpfen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Geh doch mit; sehe darin kein Problem

Antwort von Levitra am 09.07.2012, 20:14 Uhr

.deine Tochter ist nicht gehbehindert und du auch nicht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer ist für die Schülerbeförderung zuständig?

Antwort von Steffi528 am 09.07.2012, 20:14 Uhr

Das ist ja schon mal ein Ansatzpunkt, die Verwaltung stellt sich also "wichtiger" als der Mediziner ;-). Geh erst einmal den sanfteren Weg und versuch Dir Unterstützung zu suchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@andrea

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 20:15 Uhr

es ist in soweit verboten ...das katharina nicht mal auf ihre schwester hören würde und jasmin nicht schafft katharina dann zu bändigen tut mir leid das ist mir zu gefährlich

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@levitra

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 20:16 Uhr

ich habe noch 3 kinder hier 10,2,und 14,monate die waren gerade krank mit fieber allem drum und drann klar mitgehen im regen im schnee wie denn ?

soll ich mir jetzt extra an zwillingswagen kaufen ?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

danke dir :-)

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 20:16 Uhr

werde ich machen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Lies meinen Beitrag unten!

Antwort von Levitra am 09.07.2012, 20:17 Uhr

Und ich habe auch einen Geschwisterwagen, die sind in einem solchen Fall wirklich praktisch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@kati

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 20:17 Uhr

doch genau das taxi kommt nicht mehr weil wir nur 1,7 kil weit wohnen ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@levitra

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 20:20 Uhr

schön wenn du gehst bitte....aber ich sehe es nicht ein warum ein behindertes kind ....erst 1 taxi hat und dann nicht mehr ....ich werde mir das nicht gefallen lassen irgendwas läuft da schieff

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich hätte gern mal meinungen oder reaktionen von euch

Antwort von muddelkuddel am 09.07.2012, 20:21 Uhr

ich finde das jetzt etwas seltsam. hier, NRW, schülertransport für förderschüler. letztendlich egal, wo sie wohnen, es sei denn, sie sind selbstfahrer.
der kreis ist kostenträger des bustransports, organisation erfolgt aber über die schule (die in deinem fall dann mein erster ansprechpartner und beratungs- und hilfestelle wäre)
was 1,7 km schulweg angeht: eigentlich locker zumutbar, auch für erstklässler mit "nur" einer ES-Förderschulbedürftigkeit, vor allem, wenn sie mit großer schwester gehen kann - wobei ich ja die srassenverhältnisse nicht kenne
wenn du mitgehen willst: ebenfalls zumutbar, auch mit 2 kleineren geschwistern.

ich finde das jetzt nicht allzu dramatisch, auch wenn es bestimmt bei so mancher wetter- und stimmungslage lästig ist.

hier ist der "normale schulweg" der grundschüler ebenfalls um die 2 km, die kinder gehen nach spätestens 4 wochen eigentlich alleine (bzw. in kleingruppen) - mit hauptstraßenüberquerung und allem drum und dran

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

richtig

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 20:21 Uhr

und ich werde das nicht zulassne ich kenne ja meine kinder und weiss das meine große der kleinen nie her wird wenn sie wieder ihre 5 min hat sag ich mal ...jasmin kenn ich auch sie lässt die kleine dann stehen und geht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich hätte gern mal meinungen oder reaktionen von euch

Antwort von erdbeerquark am 09.07.2012, 20:23 Uhr

Ich hab mir jetzt nicht alles durchgelesen, aber was spricht gegen Fahrrad?
Die zwei kleinen in Anhänger oder der kleinere in kindersitz und der größere mit laufrad.
Damit wärt ihr doch viel schneller...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

danke

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 20:25 Uhr

ich weiss was du meinst so ist es hier auch ....kleingruppen haben wir hier in der straße leider keine


werde denn richtigen weg für meine tochter schon finden

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @levitra

Antwort von Levitra am 09.07.2012, 20:26 Uhr

WEIL die Strecke wirklich zumutbar ist, da ihr näher rangezogen seid. Das Kind ist NICHT gehbehindert!!

Ich bin der Meinung du ruhst dich zu sehr darauf aus weil es vorher so "bequem" war.

Ich habe auch außerhalb der Schulzeiten viele Termine mit meinen Kindern (SPZ, Kinderpsychologe, Logopädie, Ergotherapie, Heilpädagogik,...) zu einigen davon muss ich zusätzlich auch noch zu Fuß und/ oder mit dem Bus)........


Faulheit, mehr nicht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich hätte gern mal meinungen oder reaktionen von euch

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 20:27 Uhr

ich habe kein fahrrad :-( und auch keine anhänger da wir sowas nie brauchten ....wir hatten ein auto andere geschichte aber laufrad an der b8 mit 2 nee danke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich hätte gern mal meinungen oder reaktionen von euch

Antwort von Levitra am 09.07.2012, 20:30 Uhr

Auch ein Fahrrad kann man sich besorgen, genauso wie einen Geschwisterwagen.
Muss ja kein neues sein, bei der Zeitung eine Annonce aufsetzen onb jemand was zu verschenken hat geht auch wenn man garkeine Mittel hat (Tipp: bei facebook gibt es mittlerweile unzählige Regionale Verschenk-, Tausch-, und Gute Tat-, Börsen)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @levitra

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 20:32 Uhr

Faul bin ich mit sicherheit nich vorsicht....aber ich packe meine kinder nicht in einen kinderwagen wenn sie fieber durchfall oder was auch immer haben wenn sie krank sind ich laufe auch nich bei 40 grad plus in der sonne und auch nicht watte ich durch tiefsten schnee wenn es nicht sein muss...meine termine lege ich so das ich die kinder nicht oder nur teilweise mitnehmen muss dann organisiere ich oma hier her sie hat ein auto wohnt aber 40 kilometer weg....falls du meinst sie könne ja taxi spielen ...

wenn dir das spass macht bitte...aber meine kleine weint weil sie gehen muss die schultasche ist schwer ...und katharina ist klein und zierlich kommt dann total fertig schon in der schule an und die die lehreer meckern wieder warum das kind so misslaunisch ist und ständig über fußschmerzen klagt ....witzig ....sie geht auf eine förderschule und hat auch das recht auf förderungen dafür ist sie dort...mir macht es auch nichts aus 1,4 kil zu gehen wenn mein kind in diee kita muss ....aber dieser liegt entgegen gestzt kannst du mir sagen wie ich 2 kinder entgegengesetzt um 8 uhr da haben soll ja ich kann ja im kita sagen kommen später logisch dann renn ich 1,7 da lan wieder zurück und 1,4 dann da hin und wieder zurück und das 2 mal am tag ....bestimmt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich hätte gern mal meinungen oder reaktionen von euch

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 20:34 Uhr

ich werde aber für das recht meines zwergen kämpfen und mich nicht beugen andere fahren und wir laufen nein ....bestimmt nicht ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Vorsicht???

Antwort von Levitra am 09.07.2012, 20:38 Uhr

Wieso??


Du hast nach Meinungen gefragt und hast die von mir auch bekommen.
Es gibt Menschen mit wirklichen Problemen denen geholfen werden sollte...sorry das ich dich nicht in Watte packe und behaupte das du zu diesen Menschen gehörst.

Ich hole jetzt nicht weiter aus meinem Privatleben aus, aber klopfe mir gerade mal ein bisschen auf die eigene Schulter weil ich an Leuten wie dir sehe was ich leiste

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@levitra

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 20:38 Uhr

sorry du ich will nicht streiten ...:-) sorry :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Che Guevara´s your best friend

Antwort von Levitra am 09.07.2012, 20:39 Uhr

Schon klar..............


Viel Erfolg aber weiterhin.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

moment mal ja

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 20:40 Uhr

oh gott weiss ich leiste genug....tag ein tag aus...du bist also nichts besonderes nur weil du zu fuß gehst mach ich ja wohl auch momentan richtig ? ich habe selber 4 kinder ....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Levitra

Antwort von kikipt am 09.07.2012, 20:43 Uhr

ich merke auch mal wieder was ich in den ganzen jahren geleistet habe
und warum ich nun dem zusammenbruch nahe bin

sonst kann und will ich zum thema lieber nichts sagen

Cristina
mit 3 besonderen kindern und seit kurzem wissend dass sie selber besonders ist

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @levitra

Antwort von Levitra am 09.07.2012, 20:43 Uhr

nö stimmt, Leute die während der Schwangerschaft munter qualmen leben lässiger...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@kikipt

Antwort von silvana25 am 09.07.2012, 20:45 Uhr

das tut mir leid ...wirklich aber das ist der punkt muss man sich selber totschuften weil alles nur über irgendwelche ämter geht ....ich hoffe dir geht es bald besser

alles liebe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Du willst Taxi und sonst nix, oder?

Antwort von Schildkroete12 am 09.07.2012, 22:25 Uhr

Ausreden auf viele alternative Vorschläge hast du ohne Ende. Die Idee mit dem Fahrrad finde ich so naheliegend, dass sie wirklich etwas hat. Ein Fahrrad gibts für wenig Geld gebraucht... Fundbüros versteigern auch fahrtaugliche Räder für etwa 30 €. Kinderräder gibts manchmal sogar für'n Zwanni. Auch gute gebrauchte Fahrradanhänger gibt's zu unterschiedlichen Kursen.

Ehrlich... du hast dich an dieser Taxi-Geschichte festgebissen. Lass mal locker und schau nach Vorne.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Ravensburger

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.