Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Franni am 16.10.2010, 10:27 Uhr

Herdschutzgitter

Hallo,

wir haben einen Einbauherd und suchen nach einem guten Herdschutzgitter, das auch wirklich hält.
Haben uns eins von Reer gekauft, ist mit saugnäpfen befestigt und ich finde es wirklich schlecht. Habe mal den Test gemacht und etwas dran gezogen und die Saugnäpfe haben sich gelöst und die Seiten sind dann nach innen geklappt. Könnten somit dann auch heiße Töpfe mit nach unten reißen.
Wer hat ein gutes?

 
12 Antworten:

Re: Herdschutzgitter

Antwort von AllisonCameron am 16.10.2010, 10:30 Uhr

Wozu braucht man sowas? Wenn man kocht steht man doch sowieso in der Küche und ein Kind lässt man doch nicht an eine heiße Herdplatte oder?

Ich hatte keins und es ist nie was passiert, man muss halt auf die Kinder aufpassen.

Gruß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Herdschutzgitter

Antwort von Franni am 16.10.2010, 10:34 Uhr

Ich hatte bei meinem ersten auch keins, aber ich finde es einfach doch sicherer. Natürlich lässt man sein Kind nicht allein in der Küche. Aber ich finde es langt eine minimal unachtsamkeit und das ist wirklich furchtbar wenn sich ein Kind verbrüht. Zudem war mein erster ein Wirbelwind der schon mit sieben Monaten stand (hochgezogen)vund an alles dran wollte und mein kleiner ist nicht sehr viel anders.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Herdschutzgitter

Antwort von AllisonCameron am 16.10.2010, 10:36 Uhr

Helfen kann ich Dir leider nicht, da ich kein solches Gitter hatte und auch keinen Sinn drin sehe. Mein Sohn war und ist auch sehr, sehr lebhaft, aber wie gesagt, man lässt sie nicht allein mit heißen Töpfen in der Küche.

Gruß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Herdschutzgitter

Antwort von Franni am 16.10.2010, 10:39 Uhr

Du hast vollkommen recht. Das man sein Kind mit oder ohne Gitter in der Küche nicht aus den Augen lässt ist keine Frage, aber ich sehe da die Gefahr das man eine Sekunde weggeguckt hat weil vielleicht der große gefallen ist oder was auch immer. Finde es einfach besser.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Herdschutzgitter

Antwort von tattie am 16.10.2010, 10:41 Uhr

Also, ich habe nicht vor so ein Gitter zu kaufen. Aber was anderes wie mit Saugnäpfen wirst Du kaum finden.
Ich würde immer zusehen, dass ein Kind so lange nichts in der Küche zu suchen hat, wie das Essen auf dem Herd steht. Also Tür zu und fertig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Herdschutzgitter ohne Saugnäpfe: + @AC

Antwort von guinan am 16.10.2010, 11:15 Uhr

Dieses hatten wir und ich war sehr zufrieden:

http://shop.muki.com/xt/product_info.php/info/p307545_Herdschutzgitter--Luxus--transparent-mit-2fach-Schutz.html

Es wird geklebt. Sehr gut fand ich auch die "Schalterabdeckung"!

@AC: Wir haben einen Riesenraum, der gleichzeitig Wohnzimmer (Spielzimmer) Küche und Esszimmer ist. Es gibt keine Möglichkeit den Küchenbereich sicher abzutrennen. Bei einem normalen Herd bleibt die Herdplatte noch etwas länger heiß (Induktionsherd kann ich nicht finanzieren). Bleibst Du neben dem Herd stehen, bis sich die Platten abgekühlt haben?

LG
Bettina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Herdschutzgitter ohne Saugnäpfe: + @AC

Antwort von AllisonCameron am 16.10.2010, 11:24 Uhr

Nein, aber ich lasse mein Kind nicht in die Nähe eines Herdes, wenn die Platten noch heiß sind. Und wir haben auch eine Wohnküche ohne Tür.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Herdschutzgitter ohne Saugnäpfe: + @AC

Antwort von guinan am 16.10.2010, 11:31 Uhr

Ich habe sie auch nie rangelassen, trotzdem war es mir wichtig, für alle Eventualitäten gerüstet zu sein!

Ich konnte ohne Bedenken meine Jungs im Wohnraum spielen lassen, wenn ich aufs WC musste, auch für länger. Wenn ich mal in den Keller musste, oder die Post holen, mussten die Jungs nie mitgehen!

Besonders wichtig an dem Herdschutz war mir der Schalterschutz! Der Herd selbst ist nicht so lange heiß, aber solche Schalter sind sehr interessant.

LG
Bettina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Herdschutzgitter ohne Saugnäpfe: + @AC

Antwort von AllisonCameron am 16.10.2010, 11:35 Uhr

Ich frage mich nur immer, was man früher gemacht hat ohne diese ganzen Dinge. Bei uns in der ehemaligen DDR gab es davon NICHTS!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Herdschutzgitter ohne Saugnäpfe: + @AC

Antwort von guinan am 16.10.2010, 11:55 Uhr

Ich frage mich auch, warum man heutzutage Autos oder Flugzeuge benutzt! Ging doch früher auch ohne! *ironieoff*

Nö, meine Meinung: Sinnvolle Neuerungen dürfen ruhig, ohne schlechtes Gewissen, benutzt werden!

Warum soll ich mir den Stress antun meine Jungs, die einach Interesse am Herd hatten, ständig davon wegzuholen. Durch das Herdschutzgitter war es weniger interessant und wir hatten mehr Zeit zum Spielen!

Jeder soll es so machen, wie er es für richtig hält und die, die es anders machen, einfach machen lassen! Meine Meinung!
Wobei eine Diskussion immer möglich und wünschenswert ist!

LG
Bettina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Herdschutzgitter

Antwort von Tabsi83 am 16.10.2010, 12:08 Uhr

wir hatten auch eins dran, eins, bei dem auch die Knöpfe abgedeckt werden.

http://www.neckermann.de/Herdschutzgitter/59ad0e91c2a8e0ad41ab381d86e82f8de24108c,de_DE,pd.html#herdschutzgitter

das hatten wir, nur in ganz weiß

ich kann es empfehlen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Herdschutzgitter ohne Saugnäpfe: + @AC

Antwort von AllisonCameron am 16.10.2010, 12:56 Uhr

Ja genau ein Hoch auf den Fortschritt, aber wenn es dann z. Bsp. um einen Wunschkaiserschnitt geht und Milchpulver fangen hier alle an zu schreien.

Im übrigen gab es zu DDR-Zeiten auch schon Autos und Flugzeuge, dieser Vergleich hinkt dann etwas.

Gruß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
melden Sie sich jetzt im test an
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.