Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Filelal am 30.09.2019, 19:35 Uhr

Erfahrungen zu Minipille gesucht

Hallo :)

Ich nehme seit einer Woche die Minipille. Ich habe hin und wieder Migräne, daher riet meine Frauenärztin von einer Östrogen Pille ab.

Vielleicht ist es Zufall, aber seit letzten Mittwoch nehme ich sie und habe seit etwa Freitag Abend durchgängig Kopf und Rückenschmerzen. Nicht so schlimm wie Migräne, aber doll genug damit es unangenehm im Alltag ist. Habe viel Ibuprofen genommen, aber kaum war die Wirkung vorbei waren die Schmerzen sofort wieder da.
Dazu bin ich sehr schlapp. Ich fühle mich als hätte ich dringend Urlaub nötig, also so ausgelaugt.
Dazu sehr fettige Haare und habe Pickel am Rücken bekommen.

Vielleicht sind das alles Zufälle, nehme sie ja wirklich noch nicht lange. Deswegen würden ich gerne mal eure Meinung dazu und eure Erfahrungen mit einer Gestagenpille hören.

Wir haben bis jetzt mit Kondom verhütet. Das ist aber nicht so ganz das richtige für uns zumal ich wahrscheinlich eine latex Unverträglichkeit habe. Das wird erst im November getestet (habe da einen Termin beim Arzt)

Bin gespannt was ihr zu berichten habt. Ich denke gerade darüber nach die Pille morgen nicht mehr zu nehmen....

 
4 Antworten:

Re: Erfahrungen zu Minipille gesucht

Antwort von beissbaby am 30.09.2019, 20:40 Uhr

Hallo, die Minipille hat bei mir katastrophal auf die Stimmung geschlagen. Ich hatte zunächst gar nicht auf dem Schirm, dass das von der Pille kam, hatte es auf Stress mit Studium, Job, zwei Kindern und Trennung vom Partner geschoben. Erst nach drei Monaten fiel mir plötzlich auf, dass ich so gereizt war, seitdem ich die Pille nahm, setzte sie wieder ab und es ging mir wieder besser. Nie wieder würde ich etwas Hormonelles nehmen, wenn es nicht unbedingt sein muss. Ich hatte es auch nur genommen, weil ich so arg unter den Regelschmerzen litt, jetzt nehme ich Mönchspfeffer und damit geht es bedeutend besser.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungen zu Minipille gesucht

Antwort von BuTeSaDe am 30.09.2019, 20:55 Uhr

Hallöchen,

Ich hatte auch ewig mit Migräne Aura zu tun und hab dann auf die Microlut Minipille gewechselt.

Am Anfang hatte ich einige Nebenwirkung wie z.b. wochenlang Schmierblutungen und auch vermehrt Pickel. Das hat sich aber nach einigen Wochen eingespielt und auch von der Periode bin ich dann verschont geblieben , da sich irgendwann die Schleimhaut nicht mehr aufbaut und die Gebärmutter sozusagen "ruht" - wurde mir zumindest so erklärt (war bei mir der Hauptgrund zum Wechseln, da die Migräne wohl lt. Ärztin durch die Östrogenschwankungen durch z.b. die Woche Pillenpause ausgelöst wurde).

Für mich hat sich der Wechsel und das Durchhalten auf jeden Fall gelohnt. Bin seit Jahren nun Migränefrei.

Auch nach dem Absetzen jetzt hat sich der Zyklus wieder fix erholt und ich wurde direkt im ersten Übungszyklus schwanger

Ich kann verstehen, dass du die Pille aktuell verfluchst. Hab ich auch am Anfang.

Vielleicht besprichst du die Nebenwirkungen nochmal mit deiner Ärztin/Arzt, es gibt ja verschiedene Minipillen die man ausprobieren könnte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungen zu Minipille gesucht

Antwort von Skylights110 am 30.09.2019, 21:04 Uhr

Also ob dir das jetzt hilft ist relativ aber ich habe die Minipiöle ca. 3 Monate genommen. In der Zeit war mir ständig aus dem nicht schlecht und trotzdem habe ich in der Zeit ca. 10 Kilo zugenommen, das meiste davon Wassereinlagerungen die auch nach absetzten lange nicht weggingen. Ich konnte meine Knochen am Knöchel nicht mehr sehen. Das war nur noch eine Masse. Furchtbar.

Ich versuche immernoch das Gewicht wieder los zu werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungen zu Minipille gesucht

Antwort von Filelal am 30.09.2019, 21:29 Uhr

Das mit der Übelkeit habe ich auch dachte es kommt aufgrund der Kopfschmerzen....
Ich werde sie vorerst absetzen und morgen nicht mehr nehmen.... wenn sich das alles dann innerhalb der nächsten Woche bessert weiß ich es gewiss.
Wenn nicht weiß ich dass es nicht von der Pille kommt und kann damit ja wieder anfangen.

Ich danke euch!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Ravensburger

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.